Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 00:12




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Scheinwerferinlay MGF 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:23
Beiträge: 59
Wohnort: Luxemburg
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
hinkes hat geschrieben:
Guten morgen,

meine Reflektoren sind zurück. Glänzen tun sie wieder, bleibt abzuwarten wie lange. Auch ist auf der Rückseite viel mit Harz oder Kleber rumgekleckert worden.
Was viel mehr stört ist der "Kundenservice". Die Firma ist telefonisch nicht zu erreichen, nie!
Emails zum aktuellen Auftrag werden so gut wie nie beantwortet, ausser man macht richtig Druck. Die auf der Website angegebene Bearbeitungszeit von 7-14 Tagen wird nicht eingehalten. Trotz mehrmaliger Nachfrage kam keine wirkliche Antwort wann die Teile fertig sind und zurückgeschickt werden.
Am 04.10 verschickt und direkt mit PayPal gezahlt.
Am 10.10 kam mein Paket dort an. Am Donnerstag, den 20.10 kam nach mehrmaligem Anfragen eine Mail, dass die Teile bereits bearbeitet sind und in Kürze versendet werden. Da freut man sich drauf und geht davon aus, dass die Teile Anfang der laufenden Woche ankommen. Trackingnummer angefragt, keine Reaktion. Die Reflektoren sind nicht angekommen. Basierend darauf klingt das für mich wie eine Antwort um mich ruhig zu stellen.
Ich hab dann am 26.10 ein Schreiben mit Lieferfrist auf den 05.11. aufgesetzt mit Verweis auf die Zustellung am 10.10. und die email Aussage am 20.10. "fertig und werden in Kürze verschickt". Das ganze per Einschreiben versendet.

Und gestern, am 02.11. kamen die Reflektoren dann bei mir an.

Was mich daran stört, dass die Firma RefOptik sobald die Kohle da ist, so gut wie keine Kommunikation betreibt und auch auf Anfragen zum Status wenn überhaupt nur nach mehrmaligem Anfragen reagiert. Und dann dennoch keine konkrete Aussage macht.
Da bis 18.10 keinerlei Rückantwort kam hab ich einen Freund gebeten, eine email Anfrage zwecks Beschichten schicken lassen...nach weniger als 24h war eine Antwort da.

Von Erhalt der Teile bis Lieferung an mich waren es 23 Tage. Es wäre gar nicht so nervig gewesen wenn wenigstens aufgrund von Rückmeldungen oder Benachrichtigungen der Firma etwas Transparenz geherrscht hätte.

Gruß, Martin


Hallo Martin,

Habe meine Scheinwerfer letzten Montag, 06.03 hingeschickt und warte auf eine Empfangsbestätigung.
Wird, wenn ich dein Posting so lese, wohl etwas länger dauern.... :(

Grüße,
Phil


So 12. Mär 2017, 22:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 982
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Meine sind schon seit 24.02. dort... :lol:
Bisher noch keine Nachricht. Aber nachdem ich mit dem Zahnriemenwechsel eh noch nicht durch bin, isses noch nicht dringend bei mir.

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
16. Hunsrücktreffen 2018 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Mo 13. Mär 2017, 11:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 10:40
Beiträge: 62
Wohnort: Ludwigsburg
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Birddog hat geschrieben:

Hallo Martin,

Habe meine Scheinwerfer letzten Montag, 06.03 hingeschickt und warte auf eine Empfangsbestätigung.
Wird, wenn ich dein Posting so lese, wohl etwas länger dauern.... :(

Grüße,
Phil


Ja, bisher ist aber noch alles i.O mit meinen Reflektoren, das warten lohnt sich.


Do 16. Mär 2017, 09:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Jul 2016, 20:23
Beiträge: 59
Wohnort: Luxemburg
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
So, jetzt hab ich die Scheinwerfer von RefOptik zurück. Die Arbeit ist sauber gemacht, leider ist beim Transport, trotz dicker Polsterung und Verpackung, ein Glas kaputt gegangen. Die Leuchten kommen ins Regal und warten bis die aktuellen blind werden. Das ganze scheint inklusive Transport 5-6 Wochen zu dauern. Hat mich nicht gejuckt, da es ein zweites Set (Spare) an Scheinwerfern ist und ich den F durchgehend fahren konnte :up:

Grüße,
Phil


Sa 22. Apr 2017, 18:56
Profil

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 138
Wohnort: Irgendwo in Brandenburg
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Ich hab's bei Scheinwerferklinik.de in 31246 Ilsede machen lassen.
Kostet incl. Versand 99,90 € (pro Paar), dauert aber auch nur eine Woche und die sind durchaus kommunikativ und in meinem Falle auch sehr dienstleistungsorientiert.
Ein Reflektor kam leider zerbrochen dort an, Sie haben mir den Kontakt zu einem Kunden hergestellt, der dort regelmäßig Teile bedampfen lässt und so war schnell für Ersatz gesorgt.

Nächste Woche gibt's dann endlich TÜV :up:

Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Mi 21. Jun 2017, 14:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 894
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
So - dann möchte ich diesem Thread noch eine schlechte Erfahrung hinzufügen:

Habe Scheinwerferreflektoren neu verspiegeln lassen (Refoptik), dann vielleicht so nen Jahr gefahren - eher weniger - vor allem nicht viele km.
Zum einen dämpfen die Refloktoren wohl aus - die streuscheibe wird gelblich - und nun das Feedback vom TÜV: unakzeptables Lichtbild und auch nicht besonders hell. Da er mir vertraut, dass ich mich darum kümmer, hat er mich damit nem geringen Mangel durchgelassen, gab mir aber schon zu verstehen, dass ich mich da bitte schnell drum kümmern soll und dann aber auch noch einmal zum Einstellen vorbei kommen soll... War also knapp und für mich damit eher ein Fehlversuch.

Mein anderer F - mit ebenfalls neu verspiegelten Reflektoren - kam aber damit durch. Da waren nur die Verstellmechanismen (fast) ein Problem. Bin gespannt auf das nächste mal...aber auch der hat inzw gelbliche Scheinwerfer.........

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Di 10. Apr 2018, 19:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1856
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Mein erstes Scheinwerferset hab ich immer eingeschaltet, war nach100.000 km im Arsch.
Da die Lichtpflicht in Österreich nicht mehr besteht, fahre ich am Tag grundsätzlich ohne Licht.
Die neue Garnitur dankts mir mit "wie neu"... :lol:
Einfach neue kaufen und das Licht nur dann einschalten wenn notwendig, also bei Dunkelheit.
Wie das im Moment in D geregelt ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Di 10. Apr 2018, 21:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6292
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Ich fahre immer mit Licht, nachdem meine Mutter mal beim Überqueren einer Kreuzung ein dunkles Fahrzeug übersehen hatte, das mit hundert Sachen aus dem Wald kam. Und wie oft ich mir schon von SUV- und Minivan-FahrerInnen anhören durfte, dass sie "so ein kleines, flaches Auto" nicht bemerkt haben, da gehe ich auf Nummer sicher.

Nach neuen Scheinwerfern MGF hab ich mal geschaut, ein Satz kostet ca. 420€ inkl. Versand. Wenn die dann wieder 100.000 km halten, ist das ein Invest pro Kilometer in der Größenordnung eines Ölwechsels. Da würde ich mir über sowas wie neu bedampfen keine Gedanken mehr machen.

Ich bin aber auch in der glücklichen Lage, dass ich das Problem beim TF gar nicht hab.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 11. Apr 2018, 08:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 894
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Ja, da stimme ich inzwischen wohl auch zu - solange es die noch neu gibt. Ist wohl nicht unbegrenzt der Vorrat. Trotzdem finde ich, dass ein Reparaturversuch nie schadet. Wäre schade etwas wegzuwerfen, was mit ein bisschen TLC nochmal ein paar Jahre seinen Dienst verrichten könnte.

Ein anderes Problem ist allerdings auch, dass man beim Reflektor Aus- und Einbau durchaus mal so ne Verstellmechanik schrotten kann... Nicht das mir das passiert wäre :oops: :angel: wobei man sagen muss, dass diese Mechaniken es auch nicht anders verdient haben - die Mistdinger...

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Mi 11. Apr 2018, 09:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6292
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Scheinwerferinlay MGF
Oder das hier als dauerhafte Lösung. Okay, bisschen aufwändig, aber dafür sieht es gut aus.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 11. Apr 2018, 09:44
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de