mgboard.de
https://mgboard.de/

Bye bye geliebter F, Willkommen TF
https://mgboard.de/viewtopic.php?f=4&t=13437
Seite 1 von 1

Autor:  Hyse [ Sa 8. Feb 2020, 17:26 ]
Betreff des Beitrags:  Bye bye geliebter F, Willkommen TF

19 Jahre war mein silbernen F an meiner Seite.
Nach vielen höhen und tiefen habe ich ihn mit einem weinenden Auge verkauft.

Aber nur weil mir da was feines über den Weg gelaufen ist :-)

MG TF 160 ( Mexico Variante )
EZ 12/05 , 61tkm
Unverbastelt und in einem absolutem TOP Zustand!
Blechkleid makellos. Innenraum makellos.
Selbst unten ist so gut wie kein Rost vorhanden.

Mit Hardttop in Wagenfarbe und zu den 17" Straights noch die originalen 11 Spoke mit guten Reifen.

Da konnte ich nicht widerstehen :-)

Dateianhänge:
IMG-20191226-WA0013.jpg
IMG-20191226-WA0013.jpg [ 173.98 KiB | 835-mal betrachtet ]
IMG-20191226-WA0003.jpg
IMG-20191226-WA0003.jpg [ 173.79 KiB | 835-mal betrachtet ]
IMG-20191226-WA0001.jpg
IMG-20191226-WA0001.jpg [ 170.47 KiB | 835-mal betrachtet ]
IMG-20191226-WA0000.jpg
IMG-20191226-WA0000.jpg [ 186.33 KiB | 835-mal betrachtet ]

Autor:  Peter B [ Sa 8. Feb 2020, 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Absolut nachvollziehbar der Tausch :up: ;)
Gefällt mir gut, dein neuer und die Felgen ebenfalls sehr schön :up:

Wünsche Dir viel Spaß und störungsfreie Fahrt :)
Was ist die "Mexiko-Variante"? Kolben mit niedrigerer Verdichtung?
Dann könntest du ja noch nen Rotrex oder Turbo reinhängen :angel:

Autor:  Hyse [ Sa 8. Feb 2020, 20:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Genau, niedrigere Verdichtung und damit perfekt für nen Turbo Umbau..
Das werde ich aber nicht machen.
Ich genieße einfach das Fahrzeug so wie es ist.

Autor:  Zotho [ Sa 8. Feb 2020, 21:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Gratuliere, gute Wahl :D
Gute Fahrt mit dem Mexikaner :lol:

Autor:  MG 850 [ So 9. Feb 2020, 10:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Glückwunsch, sehr schön, sehr schön!
Bleibt noch die Frage: was haste für den F gekriegt und was haste für fen TF bezahlt?
Gruß

Autor:  Michael N. [ So 9. Feb 2020, 12:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Was ist denn die Mexico Variante, habe ich noch nie gehört?.
Ist das ein Austattungsmerkmal bzw. Sondermodell?.

Autor:  Hyse [ So 9. Feb 2020, 13:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Die Mexico Variante ist durch kürzere Pleuelstangen und andere Kolben in der Verdichtung reduziert.
Dies wurde denke ich wegen dem damaligen „ schlechten“ Sprit in Mexico gemacht um einem „Klopfen“ vorzubeugen.
Im Zuge der Pleite gingen die letzten dieser Art nicht mehr über den Teich.
Insgesamt wurden denke ich um die 586 Stück dieser Art gebaut.

Autor:  Michael N. [ So 9. Feb 2020, 20:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Hat der dann weniger Leistung, wegen der geringeren Verdichtung?.

Autor:  Hyse [ So 9. Feb 2020, 20:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Laut MG haben diese Fahrzeuge 150 PS.
Im Fahrzeugschein sind 160 PS eingetragen. ( 118 KW )

Also wurden die Fahrzeuge, die nicht nach Mexico gingen, auf 160 PS aufgerüstet.
Oder aber es steht zwar 160 PS drin, tatsächlich hat er aber „ nur“ 150 PS.

Evtl. checke ich das mal auf nem Prüfstand.
Einfach nur um zu Wissen was denn nun stimmt.

Autor:  Der Wolf [ So 9. Feb 2020, 21:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Nicht mal die Fahrzeuge die für den deutschen Markt produziert wurden hatten 160PS.
Das war nur ein Marketing-Wunschdenken.

Autor:  Peter B [ Mo 10. Feb 2020, 08:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Genau.
Aber ein Prüfstandsbericht wäre mal interessant :up:
Ich kenne einen Trophy-Fahrer, der nur mit ca. 135 PS rumfährt ;)
Aber so wenig wird wohl nicht die Regel bei diesen Motoren sein.

Autor:  Hyse [ Mo 10. Feb 2020, 16:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Also,

da es mich interessiert und ich heute zufällig die Gelegenheit hatte, habe ich eine Leistungsmessung durchführen lassen.

Ergebniß: 108.5KW ( 147.5 PS )
Also in etwa die angepriesenen 150 PS. :up:

Bin zufrieden :D

Hier noch der Bericht.

Dateianhänge:
5Gang.png
5Gang.png [ 963.42 KiB | 677-mal betrachtet ]

Autor:  bohli [ Di 11. Feb 2020, 09:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Peter B hat geschrieben:
Genau.
Ich kenne einen Trophy-Fahrer, der nur mit ca. 135 PS rumfährt ;)


Du meinst den blauen MGF Trophy 136,6 aus N ??
Aka Ferrari-Killer ?
:mrgreen: :up:

Autor:  Peter B [ Di 11. Feb 2020, 18:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

bohli hat geschrieben:
Peter B hat geschrieben:
Genau.
Ich kenne einen Trophy-Fahrer, der nur mit ca. 135 PS rumfährt ;)


Du meinst den blauen MGF Trophy 136,6 aus N ??
Aka Ferrari-Killer ?
:mrgreen: :up:



:angel:
Könnte sein..... :mrgreen:

Aber hier beim TF siehts doch gut aus :up:
Wie wird eigentlich die Verlustleistung auf den Prüfständen errechnet? Es wird ja P(rad) gemessen und dann auf P(motor) umgerechnet.
Verschiedene Antriebsarten haben verschiedene Antriebsverluste. So viel ich weiß am wenigsten bei Fronttrieb, dann Hecktriebler, am meisten Allradler.
Das was ich auf dem Prüfprotokoll sehe würde ich mir eher beim Hecktriebler vorstellen..... der F/TF ist aber in dieser Hinsicht wie ein Fronttriebler.

Autor:  Matthias_S [ Di 11. Feb 2020, 18:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

Da wird eine Schleppmessung gemacht. Die Räder werden vom Prüfstand angetrieben, und es wird gemessen, wieviel Antriebsleistung dafür erforderlich ist. So hat der Boschdienst es zumindest bei meinem MGC gemacht.

Autor:  Der Wolf [ Mi 12. Feb 2020, 22:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Bye bye geliebter F, Willkommen TF

PMotor=PRad+PSchlep oder PVerl entspricht in diesem Fall 106,3=83.1+23,2
Dazu kommt der Korrekturfaktor 1.021 für Temperatur und Luftdruck. 106,3x1,021=108,5

Was mir aber fehlt in dem Protokoll ist die Luftfeuchtigkeit und die Ansauglufttemperatur.
Dann gibt es noch die Prüfstandstoleranz.
Das zur Theorie.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/