Aktuelle Zeit: Do 24. Mai 2018, 15:50




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
FCCKit von Mike Satur 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 950
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag FCCKit von Mike Satur
Servus in die Runde!

Neuerdings gibt es ja bei Mike Satur das FCCKit für MGF, das die Hydragas/Stoßdämpfer der F durch eine Art "Gewindefahrwerk" mit Schraubenfedern und wahlweise GAZ oder Spax-Dämpfer ersetzt.
Klingt alles sehr vielversprechend meiner Meinung nach, falls das TÜV-fähig ist:

A new suspension kit that transfers the loads into the subframe not the bodyshell . YES

Könnte Materialermüdung an den Aufhängungspunkten der bisherigen Problemzonen Stoßdämpfer -> Karosserie abhelfen.
Aber wie sieht es mit den Befestigungspunkten der Einheiten direkt am Subframe aus?

Has adjustable damper settings YES

Sehr schön, falls man noch die original Dämpfer hat und nicht eh schon Spax drinnen.

Has a choice of Gaz or Spax dampers specially developed for the kit. YES

Has height adjustability and choice of spring rates . YES

Cool. Vor allem auch, weil die Höhe temperaturunabhängig erhalten bleibt, kein Aufpumpen mehr, keine Veränderung der Achsgeometrie bei sich ändernder Höhe usw...

Replace existing parts that are likely to be worn i.e pivot arms & bearings, knuckle joints,shocks,hydragas displacers .YES

Natürlich auch ein Vorteil, wenn es hier altersbedingt schon ersetzungswürdige Teile gibt.

Improves the safety and reliability. YES

:)

Allows camber adjustment (optional camber kit)/ full wheel alignment YES

Auch gut, es gibt ebenfalls ein Kit, um vorne den Sturz einstellen zu können. Hinten gabs das bereits mit den "adjustable rear tie bar".


Has easily sourced replacement parts. YES

Damit meint er wohl, dass man nicht mehr nach Ersatz-Hydragaselementen suchen muss. Ok, kann ein Vorteil sein.


Does not require specialist equipment such as the hydragas pump/welding YES

Auch gut, da ja aufpumpen in Zukunft entfallen würde.


Mechanic or DIY friendly (DIY time approx a weekend experienced MGF familiar mechanic 6-8 hrs.)YES

Ok, wäre dann schlimmstenfalls ein Tag Werkstattstunden zu bezahlen, wenn man es nicht selbst machen kann.


Does not have you weaving around avoiding bumps or uneven road surfaces. Lets you look at speed bumps with contempt. YES

Nach ersten Erfahrungsberichten auf der Facebook-Seite und im Shop von Satur soll der F nach dem Umbau deutlich komfortabler bei gleichzeitig verbessertem Handling sein.
Wäre natürlich auch noch die Frage, wie er dann im Vergleich zum Trophy "handled", der ja besser als ein normaler F ist...


Designed and made in the UK for a British car by a long established MGF specialist British company. YES

;)

Offers a Track /race version and custom specifications. Soon to be approved for race regs. YES

Würde mich nur dann interessieren, falls das "Road" Kit nicht tief genug runter geht ;)


Offers expert back up and assistance by telephone and email. YES

Naja, auch ganz nett....


Offers uprated anti roll bars for road or track that compliments the design. YES

Hört sich interessant an, wohl ähnlich dem VHS- Kit ( TF LE85) , das ja im TF-Bereich das beste Handling haben soll.


And finally a suspension kit that allows you to fine tune to your requirements and does what it says on the 'can' without having a can.

Mit einstellbarer Höhe ( Gewindefahrwerk ) und einstellbaren Dämpfern, zusammen mit dem Sturz-Einstellkit sollte das doch ein Fahrwerk ergeben, das keine Wünsche offen lässt, oder?

Was meint ihr dazu?
Pros und Cons bitte! :lol:

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


So 4. Feb 2018, 11:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 152
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Ich denke das TÜV nicht das Problem ist. Welcher TÜV Prüfer kennt sich mit dem Auto wirklich aus. Für die ist das Auto ein Exot. Bei der TÜV Prüfung wird doch nur geschaut ob alles funktioniert, der nicht total durchgerostet ist und ob die Verschleißteile sich im grünen Bereich befinden.
Das Fahrwerk in den Papieren stehen zu haben wäre natürlich schöner. Eintragung wird wohl nur über eine Einzelabnahme machbar sein. Da wäre es interessant zu wissen wer die Federn herstellt. Mit Hilfe des Federherstellers ist die Eintragung deutlich einfacher.

Der Rest ist meiner Meinung nach eine Sache der persönlichen Einstellung/Geschmack ob man für oder gegen die Hydragasfederung ist.

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


So 4. Feb 2018, 12:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6230
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Das Kit ist schon ein klasse Ansatz, aber dass Mike keinen Müll in den Markt lässt, ist ja hinlänglich bekannt.

Hilft aber nix, denn eine Zulassung kannst du dafür vergessen, und ein Prüfer, der nicht erkennt, dass da “handgedengelte” obere Querlenker und eine ebensolche Aufnahme für das obere Federbeinlager verbaut sind, der soll sich sein Lehrgeld wiedergeben lassen. Selbst wenn das alles schwarz pulverbeschichtet oder lackiert ist, sieht man die Schweißnasen und das Ausgangsmaterial = Plattenware. Dazu noch die Tatsache, dass Gewindefahrwerke bei den Prüfstellen ausgesprochen ungern eingetragen werden.

Ergo: Für eine Einzelabnahme wären so viele Gutachten notwendig, dass du für die Kosten vermutlich mindestens 2 gute TF bekommst.

Letztlich wird Mike für den Vertrieb in DE, AT, LU usw. nicht umhinkommen, eine Typgenehmigung für die Teile zu bekommen, Dann müsste zur Eintragung nur noch ein gestempelter Nachweis einer Fachwerkstatt über den korrekten Einbau bzw. eine entsprechende Bestätigung eines Prüfingenieurs vorliegen. Die Typgenehmigung dauert aber und kostet ihn auch einen vermutlich 5-stelligen Betrag. Keine Ahnung, ob er das investieren kann oder will.

Ich bin ja nun kein Korinthenkacker, was E-Nummern bei Endtöpfen, Beleuchtung und so angeht, aber bei Fahrwerksteilen wäre ich extrem vorsichtig. Da wird jeder Unfall zum finanziellen Fiasko, wenn die Karre in der Forensik landet.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


So 4. Feb 2018, 12:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 950
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Da haste recht Mykel, Fahrwerk ist schon eine sicherheitsrelevante Angelegenheit, da wäre ne TÜV-Eintragung sehr wünschenswert.
Wenn das stimmen sollte, was da ein Werner aus AT schreibt und er das durch bekommt, bestünde Grund zur Hoffnung:

"I plan to make TÜF certificate in Austria for the conversion.
This will also be valid in Germany.
I will certainly need an expertise about strength of the components, and some
other things..... let´s see what they need. I will contact you again if I already have more detailed information from the TÜF."

Da muss der Mike dann natürlich auch liefern können. Kann er das? Hmmm.....

Mal abwarten, ob sich da noch was tut, wäre zu schön um wahr zu sein :)

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


So 4. Feb 2018, 16:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6230
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
TÜV Austria wäre in der Tat ne Möglichkeit … da hat auch unser Koch ’nen guten Kontakt hin, wenn ich mich nicht irre.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


So 4. Feb 2018, 18:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 152
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Peter B hat geschrieben:
Da haste recht Mykel, Fahrwerk ist schon eine sicherheitsrelevante Angelegenheit, da wäre ne TÜV-Eintragung sehr wünschenswert.
Wenn das stimmen sollte, was da ein Werner aus AT schreibt und er das durch bekommt, bestünde Grund zur Hoffnung:

"I plan to make TÜF certificate in Austria for the conversion.
This will also be valid in Germany.
I will certainly need an expertise about strength of the components, and some
other things..... let´s see what they need. I will contact you again if I already have more detailed information from the TÜF."

Da muss der Mike dann natürlich auch liefern können. Kann er das? Hmmm.....

Mal abwarten, ob sich da noch was tut, wäre zu schön um wahr zu sein :)


Ich denke da tut sich nix. Wer 2 mal TÜF statt TÜV schreibt, ist glaube ich, noch nicht so oft bei dem Verein gewesen.
Aber ich lass mich gerne positiv überraschen.

Eine Möglichkeit wäre sonst mal bei SAT in Euskirchen zwecks Eintragung nachzufragen. Die haben früher einiges eingetragen bekommen was sonst nicht einzutragen war.

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


So 4. Feb 2018, 19:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2016, 21:06
Beiträge: 52
Wohnort: Dortmund
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Dafür, das er kein Ü auf seiner Tastatur (bzw. in seiner Sprache) hat, ist "TÜF" doch schon ganz gut. ;)


So 4. Feb 2018, 23:39
Profil

Registriert: So 30. Aug 2009, 19:54
Beiträge: 105
Wohnort: Mayen
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Also ich bin heiss drauf...ob TÜV oder nicht... ;) Endlich nix mehr pumpen, saugen oder Knuckle Gummis drauffummeln...


Mo 19. Mär 2018, 15:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 950
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Heiß bin ich auch drauf, aber so wie es im Moment aussieht, lohnt es sich, noch etwas zu warten ;)
Der Mike ist wohl permanent dabei, noch weitere Verbesserungen zu testen und sich auszudenken, um das ganze zu perfektionieren.

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Mo 19. Mär 2018, 21:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2250
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Das klingt recht vielversprechend und praktikabel, sofern der TÜV das absegnet.

Es gab m.W.n. bereits 2001 versuche von MG Rover, den MGF auf Schraubfederfahrwerke zu bringen (und dann kam der MG TF).

Über Teile eines solchen Fahrwerks für den MGF verfüge ich noch (Dämpfer/Federn von Eibach).

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 20. Mär 2018, 13:36
Profil

Registriert: So 30. Aug 2009, 19:54
Beiträge: 105
Wohnort: Mayen
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Mein Auto ist eh schon total illegal... :lol: da kommts da nicht mehr drauf an...Wusste ich gar nicht, das sowas mal in der Planung war bei Rover :up: Wie biste denn dan die Sachen rangekommen?


Di 20. Mär 2018, 13:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2250
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Über jemanden aus UK, der da Infos und die Teile hatte. Wenn ich dran denke mache ich mal nen Foto davon.

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 20. Mär 2018, 14:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1796
Wohnort: Wien
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
frankmann hat geschrieben:
Mein Auto ist eh schon total illegal... :lol:

HAHAHA,...meins auch.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Di 20. Mär 2018, 18:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4498
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Kit ist glaube eh ausverkauft und es soll wohl so schnell auch keine mehr geben


Mi 21. Mär 2018, 10:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1796
Wohnort: Wien
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Das war bei den Adjustable Rear Tie Bars auch so, hab dann aber zugeschlagen, als sie wieder online waren.
Fahr damit schon 2 Jahre, soo geil.
Also auf der Mike-Satur-Seite gibts sie noch...
Warten wir es ab, ich hab zwar noch Ersatzdosen, aber letztendlich wirds dort enden, wo alles endet. :lol:

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mi 21. Mär 2018, 10:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6230
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Joezapp hat geschrieben:
… aber letztendlich wirds dort enden, wo alles endet. :lol:


Genau. Und zwar da :mrgreen: :
Dateianhang:
Dateikommentar: MG TF!
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a836.jpg
UNADJUSTEDNONRAW_thumb_a836.jpg [ 402.76 KiB | 599-mal betrachtet ]

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 21. Mär 2018, 12:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1456
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Oha , Dein Neuer ?

Sieht auf jeden Fall besser aus , als mein Neuer ! :lol:

Hammer Kiste ! :up:

;)

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der echt Scheisse aussieht , aber läuft ... VIN : 500995 , MNX


Mi 21. Mär 2018, 16:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 950
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Ich würde Mike mal auf FB anfragen, dort schreibt er fast täglich Neuigkeiten übers FCCKit, so weit ich weiß, gibts wieder (oder demnächst) eine Charge FCCKits.

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Mi 21. Mär 2018, 16:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6230
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
Cadde hat geschrieben:
Oha , Dein Neuer?

Nee, mein Caddemann, den müsstest du kennen. :mrgreen:

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 21. Mär 2018, 18:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2250
Beitrag Re: FCCKit von Mike Satur
speedsgood hat geschrieben:
Über jemanden aus UK, der da Infos und die Teile hatte. Wenn ich dran denke mache ich mal nen Foto davon.



Wie versprochen das Foto von dem Schraubfederfahrwerk für den MGF aus 2001


Dateianhänge:
MGF_Suspension.JPG
MGF_Suspension.JPG [ 607.7 KiB | 423-mal betrachtet ]

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl
Mi 28. Mär 2018, 18:03
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de