mgboard.de
https://mgboard.de/

SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!
https://mgboard.de/viewtopic.php?f=19&t=12579
Seite 1 von 1

Autor:  Mykel [ So 14. Jan 2018, 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

2017 SAIC DESIGN International Challenge winners!
The 2025-MGA is a remodel of the much loved MGA roadster, apparently showcasing the beauty of modern technology in car design whilst honouring the historical heritage at the heart of the MG brand.

http://westdollar.com/sbdm/auto/news/17 ... 10985.html
Dateianhang:
2017 SAIC DESIGN International Challenge winners!.jpg
2017 SAIC DESIGN International Challenge winners!.jpg [ 28.08 KiB | 1350-mal betrachtet ]

Autor:  blue_fox [ Di 16. Jan 2018, 13:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Schon irgendwie sexy :-) hat er vorne einen Ansaugstutzen für eine Turbine drin? :3

Autor:  Lloyd [ Mo 22. Jan 2018, 15:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

das ist die Turbine für den Rückwärtsgang :-)

Autor:  Der Wolf [ Mo 22. Jan 2018, 17:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Ist keine Turbine. Ist der Abschlepphaken :lol:
Duck und weg

Autor:  Joezapp [ Mo 22. Jan 2018, 21:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Da hab ich ja sicher jede Menge Platz in dem Teil... :lol:
...abgesehen vom Federweg, das is ja ziemlich wenig, kommt hin.

Autor:  Andreas TF160 [ Di 23. Jan 2018, 00:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Joezapp hat geschrieben:
Da hab ich ja sicher jede Menge Platz in dem Teil... :lol:

hoffen wir es, dass sie den Platz vernünftig nutzen, dann können auch große Personen diese Autos fahren.
Ein MGA Coupe muss ich mir anziehen, ein TVR Taimar ist da ja schon fast eine Messe-Halle im Vergleich dazu.
beim RV8 kann man zwar bequem drinsitzen, aber keine Kupplung mehr bedienen ( wahrscheinlich wahr das auch der Grund, dass der RV8 gerade in Japan erfolgreicher war als in Europa.

Autor:  Lloyd [ Di 23. Jan 2018, 15:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Joezapp hat geschrieben:
...abgesehen vom Federweg, das is ja ziemlich wenig, kommt hin.


Joe, Du weist doch das der Federweg bei solchen Fahrzeugen über die Reifenflanken generiert wird :-)

Autor:  Joezapp [ Di 23. Jan 2018, 16:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Welche Reifenflanken? Ich seh auf dem Bild eine Felge und etwas, dass aussieht wie ein Stück dünner Gummi herumgewickelt...
Jaja die Prototypen in 3D sehen immer geil aus, sind aber letztendlich als Modell sehr schön und in Realita nicht in dieser Form machbar.

Autor:  Adrian98 [ Di 23. Jan 2018, 16:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Joezapp hat geschrieben:
Jaja die Prototypen in 3D sehen immer geil aus, sind aber letztendlich als Modell sehr schön und in Realita nicht in dieser Form machbar.


Mit etwas nachbearbeitung schon, siehe Lexus RC-F da sagten auch alle der würde so niemals erscheinen. Und nun kann man ihn fast genauso kaufen wie er auf den Messen vorgestellt wurde. :up:

Autor:  Joezapp [ Di 23. Jan 2018, 16:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Wir werden es ja sehen... :lol:
Wait and see.

Autor:  mtoli [ Sa 17. Feb 2018, 03:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Ich sehe drin einen Zwitter aus MG A und AC Cobra.
Beide sind Vergangenheit und keine Zukunft.
Ich denke das ein MG auch optisch ein Kind seiner Zeit sein sollte, welcher mehr als nur morderne Scheinwerfer mit klassischen Kurven ist. Unrealistische Rad-Reifen-Fahrhöhen-Kombi ist typisch für Prototypen, den (einfachen) Trick wendet jeder Hersteller an. Davon ab sehen die Felgen eher bescheiden aus.
Wenn es eine Ausschreibung für 2018 gibt, würde ich gerne daran teilnehmen. Falls das jemand mitbekommt, bitte eine pn oder E-Mail an mich.

Autor:  speedsgood [ Mi 4. Apr 2018, 12:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

If everybody is looking for a good RHD MGTF, maybe this is what you are looking for...

http://www.trophycars.co.uk (f.e. http://www.trophycars.co.uk/shop-page/4 ... r/11136796)

Autor:  Mykel [ Mi 4. Apr 2018, 12:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Schöner Fund, Peter, und ein fairer Preis. Ich frage mich nur, warum die bei Trophy Cars immer diese blöden, billigen Plastik-Logos vorne und hinten aufkleben. :konfus:

Autor:  Michael N. [ Mi 4. Apr 2018, 18:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Ist ja echt ein Schnapper :up: , schlag zu Peter, Deiner hält nicht ewig 8-) :mrgreen:
Edit: wie nur 5000 miles und dann schon Kopfdichtung neu ??.

Autor:  Joezapp [ Mi 4. Apr 2018, 21:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Das nennt man vorausschauende Vorsichtsmaßnahmen... :D

Autor:  Mykel [ Do 5. Apr 2018, 08:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Trophy Cars wechseln bei jedem F/TF den sie verkaufen grundsätzlich die Kopfdichtung, Zahnriemen und so weiter. Als ich mal dort war (noch am alten Standort), lagen da massenweise Teile von Victor Reinz herum. Die haben einen ehemaligen MG Rover Mechaniker als freien Mitarbeiter, der zwei bis drei Tage die Woche dort ist und nichts anderes macht.

Die kleben aber auch bei jedem TF so Logo-Aufkleber auf die MG Zeichen vorn und hinten, die 40 Pfund für einen Satz neue sparen sie sich.

Autor:  mtoli [ Sa 5. Mai 2018, 20:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SAIC 2017 design challenge winner - a roadster!

Mykel hat geschrieben:
Schöner Fund, Peter, und ein fairer Preis. Ich frage mich nur, warum die bei Trophy Cars immer diese blöden, billigen Plastik-Logos vorne und hinten aufkleben. :konfus:


Weil sie länger halten.
Ich hatte die Metall-Version. Nach einem halben Jahr fehlte hinten teilweise das Beige, nach einem dreiviertel Jahr lösten sich vorne und hinten die Buchstaben in weniger Wohlgefallen auf :-)
Die Plastik-Logos, die danach dran kamen sehen jetzt noch, ein Jahr später, aus wie neu.

Die Neu-Optik der Metall-Version ist besser, muss man aber erst mal wahrnehmen.

Gruß aus Dortmund
Oli

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/