Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 21:04




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Lowering knuckles 
Autor Nachricht

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 407
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Lowering knuckles
Betreff: Lowering knuckles

British Steel hat geschrieben:
Die Teile sind schon mal nicht Oberföächen gehärtet, das sieht man.
Du kannst dich gerne Samstag oder Sonntag bei mir tel. melden, da gibt es noch ein paar Tricks und Dinge die beim Einbau zu beachten sind.
Tel. 017678427653
So, guten Rutsch an alle die mich mögen, dem Rest wünsche ich das was sie mir wünschen :mrgreen:


Hallo Britisch Steel,

wir hatten uns vor einiger Zeit schonmal über Nuckels unterhalten. Jetzt bin ich soweit das ích demnächst eine Nachbau Hydragaspumpe zur Verfügung habe und den Umbau machen kann.

Du hattest erzählt das du verbesserte Nuckels besogen kannst die weniger Rosten weil gehärtet. Ist das noch möglich und wieviel würden die kosten?


Sa 8. Apr 2017, 09:28
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 407
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Lowering knuckles
@ Bristish Steel:

Ich sollte mich nochmal bei dir melden. Kann dir leider keine PN schicken.


Mi 17. Mai 2017, 06:37
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 407
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Lowering knuckles
Ich wollte mich nochmal melden wegen der verbesserten Knuckles. PN kann ich dir irgendwie leider nicht schicken.


Sa 17. Jun 2017, 00:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:38
Beiträge: 1196
Wohnort: MZ
Beitrag Re: Lowering knuckles
Und hier wäre noch ne Möglichkeit Klaus zu erreichen:

http://www.mg-worms.de/kontakt/

Gruss, Alex.

_________________
Quattro bedeutet daß man erst dort steckenbleibt wo kein Abschleppwagen mehr hinkommt : )


So 18. Jun 2017, 20:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 06:19
Beiträge: 128
Wohnort: Duisburg
Beitrag Re: Lowering knuckles
Beschäftige mich aktuell auch gedanklich mit dem Thema tieferlegung.
Eine Frage dazu:

Es wird ja auf MGFCAR sowie im Werkstatthandbuch beschrieben,
dass man Unterdruck aufs Hydragassystem geben soll, um die knuckles raus/rein zu bekommen.

Jetzt lese ich hier, dass Unterdruck nicht zwingend erforderlich ist.

Wie kriegt man die denn ohne Unterdruck raus? :(

_________________
MGF 1,8i 16V RD MPi, Baujahr 1998
Austauschmotor 18K4FM15 327341
VIN 504634


Fr 21. Jul 2017, 09:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4963
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Lowering knuckles
... indem man die gesamte Einheit abschraubt. :mrgreen:

son Loch ist da schon mal hilfreich
Dateianhang:
Dateikommentar: hilfreiches Loch :)
hole_DSC_1682.JPG
hole_DSC_1682.JPG [ 107 KiB | 2444-mal betrachtet ]


PS. Lowering site wird in Kürze gelöscht und radikal verändert veröffentlicht :shock:

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Fr 21. Jul 2017, 12:13
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 06:19
Beiträge: 128
Wohnort: Duisburg
Beitrag Re: Lowering knuckles
Dieter hat geschrieben:
... indem man die gesamte Einheit abschraubt. :mrgreen:

Das ist vermutlich nicht standard, oder?

Wenn ich die Dosen abbau, kanns natürlich gut sein, dass ich Luft ins System krieg.
Brauch ich dann nicht zwangsläufig ne Pumpe mit Vakuumfunktion?

Oder kriegt man die Dosen gut ohne Luft raus?

_________________
MGF 1,8i 16V RD MPi, Baujahr 1998
Austauschmotor 18K4FM15 327341
VIN 504634


Fr 21. Jul 2017, 13:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 16:38
Beiträge: 1196
Wohnort: MZ
Beitrag Re: Lowering knuckles
Ne ne .. Du sollst nicht die Hydra-Leitungen von den Dosen abschrauben sondern lediglich die Halterung der Dosen lösen damit die Hydra Eier lose sind und nach oben weggedrückt werden können. Leih Dir ne Pumpe mit Vaccum - das ist echt einfach schnell gemacht damit.

Gruss, Alex.

_________________
Quattro bedeutet daß man erst dort steckenbleibt wo kein Abschleppwagen mehr hinkommt : )


Fr 21. Jul 2017, 13:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4963
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Lowering knuckles
... und natürlich wird Luft vorn an den Einfüllventilen reingesaugt, wenn man die nicht fest verschlossen hat bevor man da an den Einheiten rummacht.
Physik überlisten geht nicht. 8-)

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Fr 21. Jul 2017, 14:45
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4963
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Lowering knuckles
Zur Feier des Tages... noch was zur Abschreckung ;-)

Habe mal die vor Jahren ausgebauten Lowering Knuckles von meinem MGF näher untersucht.
Bei mir waren zwei im oberen Querlenker jämmerlich verrottet..

Ich glaub ich hab gefunden wo das Wasser in die Teile eingedrungen ist:
Fragt man sich nun nur noch, wie kamen die Risse dort oben wo das Gummi so sehr verknautscht wird ins Gummi ?
Dateianhang:
Dateikommentar: Da kommt was durch...
DSC_2016-1.JPG
DSC_2016-1.JPG [ 43.1 KiB | 2241-mal betrachtet ]


Neugierige Frage in die Runde ... wer hat noch verrostete Knuckles rumliegen und guckt mal nach ob da auch Risse drin sind ?

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Fr 8. Sep 2017, 01:02
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4963
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Lowering knuckles
Noch was ... bin ja nicht unbedingt ein Freund von Werbung für diese oder jene Firmen die was für MGF/TF verkaufen *möchten*

Aber zum Thema passt was so mancher noch nicht mitbekommen hat:
Satur hat seit Frühjahr Nachbauten der Gelenkbolzen aus Stahl und Alu im Programm.
Die gibt es in Standardlänge und auch mit kurzen Bolzen zu recht moderatem Preis. (48 GBP/Stück)
Dazu wird noch empfohlen in den oberen Querlenker eine Bohrung vertikal in die Fassung des Gelenkbolzendruckstücks zu setzen und unten einen zusätzlichen Schmiernippel einzubauen.

Persönliche Meinung: das ist was für Leute die die plug-and-play Teile bevorzugen. 8-)
Dürfte günstiger sein als neue Knuckles kaufen und den Tieferlegungsteilen traue ich eine längere Haltbarkeit zu.

Die Knuckles haben dann keine Verdrehsicherung (Plastikfassung durch Alu-Drehteil ersetzt). Daher wird das Druckstück rundum ballig sein. Der Bolzen ist laut website gehärtet.
Findet man beim Satur im Shop unter MGF und suspension Teile.
http://www.mikesatur.co.uk/index.php?ro ... path=81_90

Dateianhang:
Dateikommentar: Satur suspension knuckle. Standard or low ride version available
Satur20161018_142937-500x500.jpg
Satur20161018_142937-500x500.jpg [ 17.71 KiB | 2205-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Mo 11. Sep 2017, 15:28
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4963
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Lowering knuckles
Überhangmaterial aus einem Tag Schraubersession an einem LE75 MGF.
Es ist doch immer wieder erstaunlich was heute so am Gebrauchtmarkt für MGF verkauft werden. Und diese Schäden waren nicht mal beim frisch gemachten TÜV aufgefallen. Das Auto hing halt bloß ein bischen schief auch nach Vakuumziehen etc auf den Rädern..

Dateianhang:
Dateikommentar: Original Tieferlegungssatz
DSC_2070.jpg
DSC_2070.jpg [ 100.97 KiB | 2096-mal betrachtet ]

Vorgefunden wurden
3 Original markierte Tieferlegungs-Knuckles
1 Original langer knuckle (vorn montiert)

Zustand:

2 kurze hinten mit fast völlig zerbröselten Plastikfassungen, Druckstück im Querlenker fest.
Bei zwei von den drei Trauerteilen der Staubschutz wie weiter oben fotografiert "eingeschnitten"/eingerissen
1 kurzer vorn links, zerbrochen, aber Druckplatte noch aus dem Rost heraus entnehmbar (Hammer + diverse Meisel)

1 langer vorn links Plastikfassung unten einseitig abgebrochen

Die zwei hinteren Querlenker waren nicht im montierten Zusatan zu retten. Zwei gebrauchte aus NL wurden montiert.

Resumee:
Zusammen mit 4 neuen Bilstein Stoßdämpfern, neuen hinteren Bremsklötze, einem neuen großen Kugelgelenk vorn und frisch um 6,5mm abgedrehten Alu-Konus Teilen, sowie 4 gebrauchte Original Gelenke auch aus NL (hinten passend gemacht und Druckfeder gekürzt)
... wieder einen gerettet und zuverlässig auf eine ansehbare Fahrhöhe gebaut.

So richtig Spass machte das dann mit dem einem frisch aus LEV angelieferten großen "Döschen" Kölsch, und dazu leckerem Grillfleisch von nem Metzger aus dem Norden.
Mal Dank an die 4 +1 Beteiligten :)

So sieht das aus ...
Dateianhang:
Dateikommentar: einfach nur kaputt
DSC_2067.jpg
DSC_2067.jpg [ 76.24 KiB | 2096-mal betrachtet ]

Luxuspumpen
Dateianhang:
Dateikommentar: So hat man spass beim MGF aufpumpen
DSC_2066.jpg
DSC_2066.jpg [ 89.79 KiB | 2096-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


So 24. Sep 2017, 01:17
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 965
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Lowering knuckles
Maestro Dieter dirigiert: Concerto grosso beim Hydragasaufpumpen ;)

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


So 24. Sep 2017, 15:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6344
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Lowering knuckles
Peter B hat geschrieben:
Maestro Dieter dirigiert: Concerto grosso beim Hydragasaufpumpen ;)

:lol: :lol: :lol: :mrgreen:

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


So 24. Sep 2017, 16:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4963
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Lowering knuckles
... das ist übrigens echt anstrengend ! :puh:
Ich hab voll Muskelkater von der Ouvertüre :mrgreen:

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


So 24. Sep 2017, 17:07
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Feb 2014, 00:45
Beiträge: 384
Wohnort: Karben
Beitrag Re: Lowering knuckles
Dieter hat geschrieben:
So richtig Spass machte das dann mit dem einem frisch aus LEV angelieferten großen "Döschen" Kölsch, und dazu leckerem Grillfleisch von nem Metzger aus dem Norden. Mal Dank an die 4 +1 Beteiligten :)


Es war mir ein Vergnügen ...

_________________
Hinterhof-Werkstatt | Find us on Facebook | MG Stammtisch Köln


Mo 25. Sep 2017, 10:07
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de