Aktuelle Zeit: Do 18. Okt 2018, 10:52




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Testbook Alternative 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jan 2017, 10:00
Beiträge: 51
Wohnort: Osterhofen
Beitrag Testbook Alternative
Moin,
ist das http://pscan.eu/ wirklich so gut bzw eine Alternative zum Testbook??
Gruß Roland


Sa 28. Apr 2018, 20:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6291
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Testbook Alternative
Für die meisten Dinge reicht es absolut aus. Versteht auch die nicht-OBD Steuergeräte vom Mk1 (MEMS 1.9 und 2J), liest ABS, SRS und EPAS aus, kann ECUs mit der Wegfahrsperre verheiraten und bei allen auch Fehler löschen. Bei beiden Arten von Alarm-Steuergeräten (Lucas und Pektron) können Fernbedienungen angelernt und der Notfallcode ausgelesen werden.

Die Datentabellen der ECUs sind sehr umfangreich, man muss allerdings auch wissen, was die Daten bedeuten.

Gut ist, dass es auf vielen Systemen läuft, Windows, MacOS X, Linux und auch Raspberry Pi, wenn man was kleines, handliches will.

Ich habe es seinerzeit mit im Crowdfunding finanziert, war eins der besten Investments im MG-Bereich. Philip ist auch ein sehr zugänglicher Typ, am besten schaust du mal in seinem Unterforum bei rovertech.net rein:
http://www.rovertech.net/forum/viewforum.php?f=144

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Sa 28. Apr 2018, 20:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4512
Beitrag Re: Testbook Alternative
eine vollständige Alternative ist es nicht aber für die wichtigsten Sachen brauchbar und etwas handlicher


So 29. Apr 2018, 00:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6291
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Testbook Alternative
Was mir eigentlich nur noch fehlt, ist die Möglichkeit, bei den Pektron BCUs Funktionen zu aktivieren, wie z.B. Heckklappenöffner oder Kühlmittel-Warnlampe. Aber es ist ja auch „work in progress“. Philip arbeitet viel an neuen Features, Updates kommen so 3-4 mal im Jahr.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


So 29. Apr 2018, 00:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jan 2017, 10:00
Beiträge: 51
Wohnort: Osterhofen
Beitrag Re: Testbook Alternative
Was heißt eine vollständige Alternative ist es nicht?


So 29. Apr 2018, 07:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jul 2010, 12:36
Beiträge: 202
Wohnort: 94544 Hofkirchen
Beitrag Re: Testbook Alternative
Hallo Roland,
ich benutze das CDP+
Über die Suchfunktion kannst du einiges darüber erfahren.
Gruß
Bernd

_________________
LE75 No. 1090 von 2000
K&N,Toyosport, Soundgenerator


So 29. Apr 2018, 09:29
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4512
Beitrag Re: Testbook Alternative
Rover 35 hat geschrieben:
Was heißt eine vollständige Alternative ist es nicht?


nein ist es nicht
und es denkt auch nicht alle fahrzeuge ab


So 29. Apr 2018, 16:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1454
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Testbook Alternative
Ich denke für unsere F`s und TF`s ist es mehr als ausreichend, was fehlt denn da wichtiges?. Das Gute daran ist ja, das es sich weiterentwickelt und man Support hat, was man bei einem Testbook ja nicht mehr hat. Ich besitze es aber nicht, ich habe das von Blackbox-Solution (alle Softwarepakete für den F Mems 1.9) und zusätzlich noch das CDP+, mit den beiden kann ich eigentlich auch alles an meinem F machen.

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


So 29. Apr 2018, 19:42
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:00
Beiträge: 1140
Wohnort: Luxusburg
Beitrag Re: Testbook Alternative
Was beim Pscan fehlt:
- Stepper Motor kalibrieren
- Livedaten abspeichern
- Auswahl der Liveparametern speichern beim verlassen des Menüs
- Referenztabelle mit Sollwerten für die Livedaten
- ...

Aber trotzdem ist das Tool sein Geld und Hut ab für die Arbeit von Philip.
Aber das T4 kann und will es nicht ersetzen.

_________________
MG TF135 Trophy Yellow tweaked by Kmaps
<< Es ist ein englisches Fahrzeug; das muss man als Besitzer erst fertigbauen ! >>
Alles original. Es ist nur die streng limitierte MG-TF xPower Trophy Sonderedition (Nr.01/01) !!!

www.mgcarclub.lu


Di 1. Mai 2018, 23:09
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2160
Beitrag Re: Testbook Alternative
Kann man mit PScan die BCU bzw SCU austauschen und die alten Fernbedienungen behalten? (MEMs 3 Pectron)

Falls nein, geht das mit T4?

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 2. Mai 2018, 11:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4512
Beitrag Re: Testbook Alternative
Wenn die Barcodes für die Fernbedienungen noch vorhanden sind


Mi 2. Mai 2018, 11:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6291
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Testbook Alternative
Meines Wissens kann eine gebrauchte Pektron Fernbedienung für eine andere BCU nicht ohne Weiteres verwendet werden, weil beim Gebrauch eine so genannte rollierende Codierung verwendet wird, d.h. der Code ändert sich immer mal wieder. Aus dem Grund soll man die Knöpfe der Fernbedienung auch nicht drücken, wenn das Fahrzeug nicht in Reichweite ist! Ebenso kann die Synchronisierung verloren gehen, wenn man andere Fernbedienungen derselben Art in ihrer Nähe verwendet. Dies betrifft alle BMW Fahrzeuge, auch den neuen Mini, und den Rover 75/MG ZT.

Wenn die Synchronisierung verloren geht, kann die Fernbedienung nicht wieder neu synchronisiert oder angelernt werden, man braucht dann eine neue Fernbedienung. Sollte die Pektron SCU mit aktivierter Wegfahrsperre die Synchronisierung zu allen bekannten Fernbedienungen verlieren, kommt man auch mit Testbook oder PScan nicht mehr dran, weil dann der Diagnosezugang gesperrt ist.

Paul Brown (Technozen) schreibt zu dem Thema Fernbedienungen:

- When buying replacement fobs please make sure that they are supplied with the 22 character code, this information is used to program the fob to the SCU.

- Used or secondhand fobs cannot be re-programmed.

- Fobs can be transferred from one SCU to another providing the relevant fob data (a 28 character hexadecimal code) can be extracted from the source SCU and re-programmed to the destination SCU.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 2. Mai 2018, 16:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6291
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Testbook Alternative
pascal hat geschrieben:
Was beim Pscan fehlt:
- Stepper Motor kalibrieren


Ich mach das eigentlich über den Drosselklappenspalt, sprich ich stelle den so ein, dass der Stepper sich bei warmem Motor auf 25 Schritte einpegelt. Und den Stepper kann PScan doch auslesen.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 2. Mai 2018, 16:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2160
Beitrag Re: Testbook Alternative
2 Fragen dazu...

1) Sollten Neuwagenkäufer den Code der Fobs mit den Papieren bzw dem Fahrzeug damals erhalten haben? Falls ja wo bzw. in welcher Form?
2) Verstehe ich das richtig, dass sich der Code aus der alten SCU bzw BCU auslesen und in die neue CU übertragen läßt?

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 2. Mai 2018, 16:41
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6291
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Testbook Alternative
zu 1: Bei meinem ZR kleben die Codes im Handbuch, beim TF hatte ich zwei neue gekauft und die Verpackung mit den Codes liegt seitdem im Ordner mit den Fahrzeugunterlagen. Hat wohl jeder Händler damals anders gemacht.

zu 2: Braucht man wohl etwas spezielleres Equipment zu. Wenn du etwas Zeit hast und den Wagen mal ne Woche nicht brauchst, dann würde ich die SCU samt Fobs an Paul schicken. Ich kenne niemand, der sich mit den Kisten so gut auskennt wie er. Was ist denn das Problem, Relais am Ar**h?

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 2. Mai 2018, 16:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2160
Beitrag Re: Testbook Alternative
Bei meinem Neufahrzeug TF war zwar ein Bordbuch dabei, jedoch kein Code. Einzig auf der transparenten Kunststoff- Verpackung/Umhüllung des Buches klebt ein Code, dieser gehört jedoch vermutlich zum Handbuch selbst. Auf dem Klebezettel der Umhüllung, wo der Strichcode abgebildet ist steht VDC000650NL, Pack Ref Issue 1.
Wäre mal interessant zu wissen, ob andere Neuwagenkäufer den Code für die Fobs bei Auslieferung des Fahrzeugs vom Händler erhalten haben. Bisher ging ich davon aus, dass die Fobs bereits angelernt mit dem Fahrzeug zum Händler geliefert wurden, der Händler den Code daher selbst nicht erhalten hat.

Nein, es ist nichts defekt, wollte nur Bescheid wissen für den Fall der Fälle, da die Kisten ja angeblich schonmal streiken.

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 2. Mai 2018, 17:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1418
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: Testbook Alternative
speedsgood hat geschrieben:
Bisher ging ich davon aus, dass die Fobs bereits angelernt mit dem Fahrzeug zum Händler geliefert wurden, der Händler den Code daher selbst nicht erhalten hat.

zumindest ist davon auszugehen, dass die Fobs angelernt waren.
Ende 2005 gabs ja Rover und MGs zum Schnäppchenpreis bei den verschiedensten Händlern. Fahrzeuge wurden damals auch von Händler zu Händler weiterverkauft.
... und dabei war viele Händler, die keine ehemaligen MG-Rover-Händler waren,
... und auch definitiv kein Testbook hatten.

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey


Mi 2. Mai 2018, 18:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:41
Beiträge: 1583
Wohnort: Renningen
Beitrag Re: Testbook Alternative
2004 als die Welt noch in Ordnung war gabs zum Neuwagen bei mir jedenfalls keinen Barcode. Da in der Zwischenzeit alle FOBs durchgetauscht wurden hab ich aber 3 Codes für 2 FOBs.... und einen defekten FOB.

_________________
Sei auch du ein Lümmel im Verkehrsgetümmel!


Do 3. Mai 2018, 07:47
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2160
Beitrag Re: Testbook Alternative
Danke allerseits, damit ist die Sache klarer für mich :up:

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Do 3. Mai 2018, 07:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1855
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Testbook Alternative
Ich werde mir mal das hier:
http://www.mini-cooper-clubman.de/html/ ... acken.html
genauer anschauen.
Als ich noch meinen Mini 1275 Cooper MK1 hatte, da war das alles kein Problem.
Zündschlüssel und das wars.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Do 3. Mai 2018, 08:50
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de