Aktuelle Zeit: Do 30. Mai 2024, 20:39




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Bruch Kühlschlauch-Verteiler 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2459
Beitrag Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Das Mistding PEO000010 -4fach-Verteiler für Fahrzeuge mit PRT- (ansonsten 3-fach) ist bei mir kürzlich verendet, scheinbar eine Sollbruchstelle bei Fahrzeugen mit hoher Laufleistung. Wenn das unterwegs bei ordentlich heißem Motor aka Druck auf dem Kessel die Grätsche macht, ist das Kühlsystem ruck zuck leer und der Kopfdichtung könnte das schnell Kopfschmerzen bereiten. Mein Rat wäre, prophylaktischer Austausch nach 15 Jahren bzw. spätestens bei 200.000 km Laufleistung (bei mir hat es 18 Jahre bzw. 230.000 km gehalten und der Kunststoff war komplett spröde geworden, vermutlich aufgrund jahrelanger Erhitzung und Abkühlung des Bauteils)

Gibt es als Nachbau für ca. 50 Euro auch bei Satur. Wenn der Durchfluss des Metall-Nachbaus vergleichbar mit dem Original ist, spricht natürlich auch nichts gegen diesen Verbau mit dem Vorteil, dann zumindest an der stelle Ruhe zu haben (wobei das vermutlich deutlich höhere Gewicht des Metallteils vs Original von den "freischwebenden" Schläuchen dort dauerhaft getragen werden muss, keine Ahnung ob sich das auf Dauer negativ auf die Schläuche auswirken könnte).

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Sa 7. Okt 2023, 06:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2459
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
In dem Zusammenhang noch etwas zum Thema Kühlwasser"Durchfluss".

In der Nähe des von mir beschriebenen brüchigen Leitungsverteilers sollte bei einigen TF (soweit mir bekannt, die mit PRT bis einschl. MY2005) im Kühlschlauch Richtung "Metall-Geweih" ein Reduzierstück (Flow Restrictor) sitzen (Teile-Nr. mir leider nicht bekannt, eventl. PYC000390, denke aber eher nicht). Jedenfalls war dort bei mir kein entsprechendes Teil im Schlauch zu finden.

Hierzu sehe ich 3 Möglichkeiten:

kein Verbau des Durchflussbegrenzers mehr bereits ab Modelljahr 2005

der Begrenzer ist aufgrund des Alters zerbröselt und reichert nun das Kühlwasser mit seinen restlichen Bestandteilen an

der Begrenzer hat sich in einem Stück vom ursprünglichen Platz entfernt und sitzt nun weiter hinten irgendwo im Kühlsystem, so grob Richtung Wasserpumpe

Damit vermutlich in Verbindung stehend, fördert die Pinkel-Leitung bei mir im Ausgleichsbehälter bei Standgas kein Kühlwasser, erst bei erhöhter Drehzahl, denke so ab ca. 2000 bis 2500 Umdrehungen. Ist dieses Verhalten bei PRT-Fahrzeugen normal, oder müsste bereits im Leerlauf ein Strahl im Ausgleichsbehälter vorzufinden sein? Könnte die hierdurch eventl. entstehende Fehlfunktion zu Lufteintrag im Kühlsystem über den Ausgleichsbehälter führen? (mit in der Folge erhöhter HGF-Gefahr?) Muss das Reduzierstück verbaut sein?

Meine Heizung scheint übrigens normal zu funktionieren und auch bisher keine Auffälligkeiten bei der Kühlwasser-Temperatur.

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 25. Okt 2023, 19:12
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1064
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Ich habe den rot eloxierten Satur Verteiler daliegen.

Auch dein Verhalten mit scheinbar fehlendem Restriktor kann ich bestätigen. Ist im "Mk1 PRT Nachrüsten" Thread dokumentiert wenn du da mal schaust. Kann nur empfehlen das Ding einzubauen, bei mir sind mit der Kühlung wilde Dinge passiert ohne das Ding.

Nach meinem Kenntnisstand hat der 3er Verteiler bei den allerletzten MGTFs keinen Restriktor mehr. Die sollen dann aber laut dem MG Restauration Manual Probleme mit schwacher Kühlung haben, das darauf hindeutet das selbst bei denen ein Restrikor nachzurüsten sinnvoll wäre.


Mi 25. Okt 2023, 19:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2459
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Tomcatciller hat geschrieben:
Ich habe den rot eloxierten Satur Verteiler daliegen.

Auch dein Verhalten mit scheinbar fehlendem Restriktor kann ich bestätigen. Ist im "Mk1 PRT Nachrüsten" Thread dokumentiert wenn du da mal schaust. Kann nur empfehlen das Ding einzubauen, bei mir sind mit der Kühlung wilde Dinge passiert ohne das Ding.

Nach meinem Kenntnisstand hat der 3er Verteiler bei den allerletzten MGTFs keinen Restriktor mehr. Die sollen dann aber laut dem MG Restauration Manual Probleme mit schwacher Kühlung haben, das darauf hindeutet das selbst bei denen ein Restrikor nachzurüsten sinnvoll wäre.


Bei meinem TF Bj.2005 ist mir nicht klar, ob der Durchflussbegrenzer vom Werk verbaut wurde oder nicht. Jedenfalls befand er sich nicht am 4fach-Verteiler Richtung Schlauchabgang zum Metall-Geweih, wo es wenn dann dort eigentlich hin gehört. Es stellt sich also die Frage, ob bei den letzten TF (MY2005) vom Werk aus keines verbaut war (so wie scheinbar -nicht- bei den China-TF), oder ob sich das Teil bei mir altersbedingt aufgelöst hat oder ob es im Kühlsystem nach hinten gerutscht ist (falls verrutscht, kann es dort noch seiner angedachten Funktion nachkommen?). Falls man (ich) nun auf Verdacht einen Restriktor am 4fach-Verteiler nachrüstet stellt sich die Frage, ob dann bei ggf. zwei Begrenzern im Kühlsystem ein Problem durch die Doppelung entstehen kann?!

Sollte der Ausgleichsbehälter auch bereits schon im Standgas "pinkeln" bei PRT-Fahrzeugen mit 4fach-Verteiler, oder erst bei erhöhter Drehzahl?

Hat Satur die Durchflussbegrenzung in seinem Nachbau bereits eingearbeitet? (ich vermute nicht) "Die allerletzten TFs" (welche sind gemeint, Bj 2005 oder China-TF bis 2009?) haben keinen 3fach sondern einen 4fach-Schlauchverteiler, zumindest bezogen auf Bj. 2005 (haben die China-TF Bj 2007-2009 nur einen 3fach-Verteiler?) Über das Roger Parker Buch verfüge ich nicht.

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Do 26. Okt 2023, 16:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1371
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Ich dachte immer, der Restriktor sitzt da, wo normalerweise ohne PRT das Thermostat sitzt? Oder ist das nur die Stelle, wenn man von Thermostat auf PRT umbauen will?

Ich habe einen TF160-Motor, der noch das normale Thermostat oberhalb der WaPu hat. Laut Satur waren die darauf folgenden TFs mit dem 4-fach Verteiler ausgerüstet (2002-2005) und erst späteren und die LE500 dann mit dem 3-fachen.
Ist das richtig, dass es ganz am Anfang auch mal TFs mit gewöhnlichem Thermostat gab?

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Do 26. Okt 2023, 18:04
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 1064
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Naja, ob das Thermostat dort sitzt wo es beim MGF sitzt hängt halt davon ab ob der Wagen ein PRT ab Werk hat oder nicht.

Wenn PRT dann Dummy an der üblichen Stelle.

Der Restriktor ist immer im Schlauch am 4-Fach Verteiler mit der Schlauchklemme außen fixiert.

Ob der Satur Alu-Verteiler eine entsprechende Verjüngung hat mag ich bezweifeln. Der hat erst durch Mykel / Facebook erfahren das es so etwas gibt wo er die Dinger schon produziert hat. Ich vermute irgendwann wird er die Verteiler in der Version 2.0 für 5 Pfund mehr mit integriertem Restriktor anbieten. So wie er es immer macht und seine Produkte weiterentwickelt.

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass sich der Restriktor auflösen kann. Ich hatte damals ein Bild gezeichnet und mit meinem ausgebauten Thermostatgehäuse getestet. Der Restriktor kann durchschwimmen bis zum Thermostatgehäuse zum Bypass, wird dort aber im Thermostatgehäuse stecken bleiben weil er nicht um die Ecke kommt.

Es kann natürlich sein, dass er sich über die Zeit dort zerlegt und die Wapuschaufeln zerschießt/ blockiert die im Block hinter dem Thermostatgehäuse sitzen. Aber das halte ich für unwahrscheinlich.


Do 26. Okt 2023, 19:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2459
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Peter B hat geschrieben:
Ich dachte immer, der Restriktor sitzt da, wo normalerweise ohne PRT das Thermostat sitzt? Oder ist das nur die Stelle, wenn man von Thermostat auf PRT umbauen will?

Ich habe einen TF160-Motor, der noch das normale Thermostat oberhalb der WaPu hat. Laut Satur waren die darauf folgenden TFs mit dem 4-fach Verteiler ausgerüstet (2002-2005) und erst späteren und die LE500 dann mit dem 3-fachen.
Ist das richtig, dass es ganz am Anfang auch mal TFs mit gewöhnlichem Thermostat gab?


Bei unseren Wägen wird glaube an mehreren Stellen vom Restriktor gesprochen, zumindest nach meinem Verständnis. Die Stelle die du meinst hat einen (wohl auch Dummy genannt), wenn dort kein Thermostat sondern an anderer Stelle das PRT verbaut ist (dann ist an der sonst üblichen Stelle für den Thermostaten lediglich ein Ring verbaut.

Der Restriktor, den ich meine (ein Durchflussbegrenzer), sitzt in der Nähe des Kühlmittelsensors, also am Motor in Fahrtrichtung links, oberhalb vom Getriebe, und zwar dort, wo das "Metallgeweih" von hinten ankommt, also dort in der Kühlmittelschlauchleitung (zumindest bei PRT-Fahrzeugen, wenn ich das richtig verstanden habe), unmittelbar am 4fach-Verteiler.

Soweit mir bekannt wurde das PRT erst 2003 in die Serie übernommen (nachzulesen z.B. bei Dieter auf der Seite, wo die Historie / Modellpflege vom F und TF über den Zeitablauf dargestellt ist (wann ging welche "Verbesserung" in Serie, mit Verweis auf die jeweiligen VIN). Also ja, demnach hatten die ersten TF aus 2002 und vermutlich frühe 2003er noch kein PRT.

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Do 26. Okt 2023, 22:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2459
Beitrag Re: Bruch Kühlschlauch-Verteiler
Tomcatciller hat geschrieben:
Ich habe den rot eloxierten Satur Verteiler daliegen.

Auch dein Verhalten mit scheinbar fehlendem Restriktor kann ich bestätigen. Ist im "Mk1 PRT Nachrüsten" Thread dokumentiert wenn du da mal schaust. Kann nur empfehlen das Ding einzubauen, bei mir sind mit der Kühlung wilde Dinge passiert ohne das Ding.

Nach meinem Kenntnisstand hat der 3er Verteiler bei den allerletzten MGTFs keinen Restriktor mehr. Die sollen dann aber laut dem MG Restauration Manual Probleme mit schwacher Kühlung haben, das darauf hindeutet das selbst bei denen ein Restrikor nachzurüsten sinnvoll wäre.


Was ist mit wilden Dingen gemeint? Das die Heizung nicht warm wurde? Bei mir war kein Restrikor am 4fach-Verteiler (den hätte man doch durch drücken des Schlauches von außen spüren müssen?!), daher vermutlich durchgespült Richtung Wapu. Wie kann sich das Teil denn von dort lösen, oder ist es da nur lose in den Schlauch gesteckt und beginnt seinen Durchmarsch, wenn die Kühlschläuche altersbedingt anfangen, sich im Durchmesser zu weiten? Bei mir gibt es im Ausgleichsbehälter keinen Rücklauf von Kühlmittel über die dünne Leitung im Standgas und ich habe trotzdem keine Probleme mit schwacher Heizung. Leider weiss ich nicht, ob die Leitung, als der Wagen noch neuwertig war, Kühlwasser in den Ausgleichsbehälter transportiert hat im Leerlauf. Christian aka Crimak42 hat ja geschrieben, dass es bei seinem MY2005 sehr wohl einen Kühlmittelstrahl im Ausgleichsbehälter gibt bereits ab Standgas.. :!: So bröselig wie mein 4fach-Verteiler nach 230.000 km war, könnte der Restriktor sich eventl. doch in mehrere Teile zerlegt haben und davongeschwommen sein. Den Restrikotor gibt es wohl nicht einzeln zu kaufen, nirgends gefunden.

Hier auch noch etwas zum Thema: viewtopic.php?f=2&t=13528&p=114709&hilit=Restriktor#p114709

_________________
MG TF

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Fr 27. Okt 2023, 02:45
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de