Aktuelle Zeit: Mo 25. Mär 2019, 01:11




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Fahrwerk vermessen, einstellen 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:19
Beiträge: 32
Wohnort: Freiburg
Beitrag Fahrwerk vermessen, einstellen
Hallo zusammen,

Kann das jede werkstatt am MG TF machen oder sollte ich besser zur MG werkstatt gehen?

Danke und Gruß
Pelle


So 7. Okt 2018, 18:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5048
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Würde meine Ars** drauf verwetten:
Es wird keine *MG Werkstatt* geben die auch eine Fahrwerkseinstellung kann.

S-Point oder andere Reifenbuden können das ... wenn der Monteur kein Vollpfosten ist.

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


So 7. Okt 2018, 20:41
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Nov 2015, 19:23
Beiträge: 75
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
...ich hatte meinen TF vor 2 Jahren beim örtlichen Reifenhändler (Vergölst) nach modifizierten Angaben, basierend auf Dieters Website, einstellen lassen. Alles problemlos, fährt gegenüber vorher als hätte ich ein anderes Auto :up:

_________________
Schöne Grüße
Gerd

It's not leaking oil, it's sweating power!


Mo 8. Okt 2018, 14:07
Profil

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:19
Beiträge: 32
Wohnort: Freiburg
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Hallo,

na das klingt doch gut. Dann kann ich guten Gewissens auch zum ATU fahren :D

Bei mir klapperts nämlich an der Vorderachse (bei schlechter Straße) wie bei ner Kirmesbude.

Muss ich mir im Winter mal genauer anschauen und paar Teile wechseln.

Und jetzt muss ich wenigstens nicht zu ner speziellen Werkstatt fahren.

Vielen Dank

Gruß Pelle


Mo 8. Okt 2018, 21:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 14:02
Beiträge: 4539
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Du willst jetzt die Achse vermessen lasen obwohl vorne was ausgeschlagen ist ? :konfus:


Mo 8. Okt 2018, 22:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5048
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Richtig. Erst reparieren, dann vermessen.

Und ... ATU zählt nur als Bastelbude, nicht als Werkstatt.

Da kannste auch besser gleich Mittwochslotto spielen.
Verlust immer, Gewinn nimmer.

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Di 9. Okt 2018, 00:15
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 08:18
Beiträge: 6430
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Genau, Amateure treiben Unfug.

Wende ich besser an eine renommierte Vertragswerkstatt (Marke eigentlich egal) ohne eigene Achsvermessungsstation und frage die mal, wo sie ihre Kundenfahrzeuge zum Einstellen hinbringen. Auf die Weise bin ich hier um die Ecke an einen kleinen, aber feinen Krauter gekommen, der mir das für nen Fuffi in die Kaffeekasse macht. Und gut und richtig, so wie ich ihm das sage und nicht nach „Konzernzentralenvorgabenhandbuch“.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Di 9. Okt 2018, 09:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 10:26
Beiträge: 1916
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Mykel hat geschrieben:
Genau, Amateure treiben Unfug.
Und gut und richtig, so wie ich ihm das sage und nicht nach „Konzernzentralenvorgabenhandbuch“.

Wenn die Achsaufhängung Mängel hat (Obere Achsgelenke, untere Achsgelenke, Spurstangenköpfe etc.) würde ich in keinem Fall eine Vermessung mit Einstellung vornehmen (egal ob Werkseinstellung oder was auch immer).
Ich hab da ja schon was gepostet mit:
viewtopic.php?f=2&t=12899
Also: alles anschauen und erneuern, dann nicht ATU (wobei ich generell nichts gegen Leute habe, die ihre Sache verstehen), sondern ordentlich machen lassen. :up:
P.S.: Ich hab ja auch die hinteren unteren Querlenker vom Satur, einstellbarer Sturz, das Beste ever...

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Di 9. Okt 2018, 10:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5048
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Joezapp hat geschrieben:
Spurstangenköpfe

Einspruch ! Da wär ich sehr sehr vorsichtig. Hab da schon einmal böse Erfahrungen gemacht, weil ein Austauschkopf (nicht Original) ein paar Millimeter länger war als der vorher montierte. Da geht das Umdrehungen zählen voll in die Hose und man merkts erst wenn ein Reifen fertig ist .

Bei den Kugelgelenken oben / unten ist klar: Keine Spureinstellung erforderlich.
Spurstangenköpfe .... genau hingucken...

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Di 9. Okt 2018, 12:03
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 00:33
Beiträge: 2184
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Mykel hat geschrieben:
Genau, Amateure treiben Unfug.

Wende ich besser an eine renommierte Vertragswerkstatt (Marke eigentlich egal) ohne eigene Achsvermessungsstation und frage die mal, wo sie ihre Kundenfahrzeuge zum Einstellen hinbringen. Auf die Weise bin ich hier um die Ecke an einen kleinen, aber feinen Krauter gekommen, der mir das für nen Fuffi in die Kaffeekasse macht. Und gut und richtig, so wie ich ihm das sage und nicht nach „Konzernzentralenvorgabenhandbuch“.



Welche Werte nimmst für den TF?

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 9. Okt 2018, 14:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 10:26
Beiträge: 1916
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Dieter hat geschrieben:
Bei den Kugelgelenken oben / unten ist klar: Keine Spureinstellung erforderlich.

Bei den oberen Kugelgelenken ist der Einfluß auf Spur und Sturz relativ gering, solange die nicht so ausschauen wie meine. Da wackelt dann alles bei dynamischer Belastung.
Bei den unteren Austauschgelenken wird durch das Ausbohren eine Ungenauigkeit eingeführt (auch die Schrauben zur Befestigung haben jede Menge Spiel), die sehr wohl eine Veränderung des Sturzes, also auch der Spur verursacht. Net wirklich viel, aber das summiert sich halt alles.
Bezüglich der Spurstangenköpfe bin ich voll bei Dir.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Di 9. Okt 2018, 18:08
Profil

Registriert: Fr 25. Mai 2018, 11:19
Beiträge: 32
Wohnort: Freiburg
Beitrag Re: Fahrwerk vermessen, einstellen
Hallo Zusammen,

haha :mrgreen: ich hatte mir schon gedacht das bei A T U alle los schießen werden.
Ich war schon mal mit einem anderen Auto zur Achseinstellung bei denen.
Ich war live dabei und war mit deren Leistung zufrieden.
Ist halt auch ein Unterschied welchen ATU man erwischt.
Es gibt gute und schlechte.

Ich war mir nur nicht sicher ob jeder Achsvermesser mit dem MG klar kommt.

Das ich jetzt keine Achsvermessung mach ist mir schon klar. Wie gesagt will ich ja den Winter nutzen um die Teile zu lokalisieren und ggf. zu tauschen.

Werd mich aber mal noch bissel nach einer anderen Werkstatt umschauen.

Danke euch

Gruß Pelle


Mi 10. Okt 2018, 11:41
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de