Aktuelle Zeit: Mi 8. Feb 2023, 13:03




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 314
Beitrag MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen?
Hallo,

eine der Sachen die ich nächste Saison an meinem "F" vielleicht machen will ist ein Torsional Stiffness Kit nachzurüsten von VHS (siehe ---> hier ).

Hat irgendwer von euch sowas schon mal gemacht und kann von seinen Erfahrungen berichten?

Wenn man nach diesem Erfahrungsbericht hier geht: http://mgf.ultimatemg.com/group2/body/#VHS ... dann scheint das ja echt keine schlechte Sache zu sein.

Lohnt sich das wirklich?

Ich wollte wenn dann alle Teile komplett nachrüsten.

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


So 17. Nov 2013, 14:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 314
Beitrag Re: MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen?
So, inzwischen hab ich mich über alles informiert, und ich werde im Frühjahr (Anfang März oder so) das Versteifungs-Kit nachrüsten lassen.

Ich hab hier in der Nähe eine Werkstatt an der Hand, die machen unter anderem Spezialumbauten und TÜV-Sonderabnahmen, und bei denen war ich vor ner Weile und hab das mit denen durchgesprochen.

Vor allem der TÜV, aber auch diese Werkstatt haben mir dringend davon abgeraten, das einfach "von irgendwem zusammenschweißen zu lassen"; das sei absolut eine Sache für einen fachlich ausgebildeten Schweißer. Sonst könnte es am Ende auch Probleme geben mit der TÜV-Abnahme. Laut TÜV ist nämlich damit diese Umbaumaßnahme wirklich legal ist eine Eintragung in die Fahrzeugpapiere erforderlich. Dass einige dieser Teile beim Nachfolgemodell TF serienmäßig waren spielt offenbar keine Rolle, weil insbesondere durch die Versteifungsstreben hinter dem Armaturenbrett und auf dem Motorraum die Karosseriestruktur eines MGF entscheidend beeinflusst wird. Meinten die jedenfalls beim TÜV, nachdem ich ihnen umfangreich dargelegt habe was genau ich vorhabe.

Jedenfalls, die Werkstatt hat gesagt der Umbau wird an reiner Arbeitsleistung irgendwas aufwärts von 500 Euro kosten, dazu kommt die TÜV-Abnahme und eben die Teilekosten. Summa summarum kann ich also mit bis zu 1500 Euro für alles zusammen rechnen. Aber wie man mir bei Vehicle Handling Solutions in England am Telefon versichert hat, lohnt sich das Upgrade absolut. Besonders das was die "scuttle shake" nennen, also dass der ganze Wagen sich auf Kopfsteinpflaster und Bodenwellen und in schnell genommenen Kurven "schüttelt", soll dadurch stark abnehmen. Ist ne Stange Geld, aber da mein Wagen top in Schuss ist und ich nicht vorhabe ihn irgendwann in absehbarer Zeit zu verkaufen, wird es sich lohnen. 8-)

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Sa 28. Dez 2013, 14:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jan 2012, 01:51
Beiträge: 656
Wohnort: 59302 Oelde
Beitrag Re: MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen?
Welchen Erfolg versprichst du dir davon?

_________________
Lieber im Roadster sitzen als im Stau stehen


Sa 28. Dez 2013, 18:58
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 314
Beitrag Re: MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen?
borderhai hat geschrieben:
Welchen Erfolg versprichst du dir davon?


Mein MG rappelt wie ne Einkaufstüte bei Bodenwellen und auf Kopfsteinpflaster. Und in den Kurven merkt man auch dass er nicht besonders verwindungssteif ist.

Es gibt einiges an Erfahrungsberichten im Netz von Leuten die das Versteifungskit eingebaut haben, und die finden's alle toll, weil es wirklich Vibrationen und Verwindung reduziert.

Einbau und TÜV-Abnahme werden natürlich nicht billig. Aber wenn ich mit dem Wagen mal nen Unfall baue, dann bin ich jedenfalls rechtlich voll auf der sicheren Seite wenn alles mit Rechnung und TÜV-Abnahme gemacht wurde.

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Sa 28. Dez 2013, 20:36
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 939
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen?
Hallo Interessengruppe,

ich hole dieses uralte Thema mal wieder hoch, weil ich noch ein paar Fragen dazu habe.

Ich habe mir über die Zeit TF Verstärkungen zusammengekauft und habe jetzt zumindest ein Set komplett:
Dateianhang:
20220531_160345.jpg
20220531_160345.jpg [ 1.27 MiB | 2948-mal betrachtet ]

Die 3 TF-Verstärkungen entsprechen wohl dem VHS Verstärkungskit, mit einigen Detailunterschieden, um die es hier gehen soll.

Die Einbauanleitung von Rob Bell beantwortet leider nicht alle meine Fragen...

1. Für die Verstärkung am vorderen Hilfsrahmen muss man wohl zwei 10 mm Löcher in den Fronthilfsrahmen bohren. Die hintere Befestigung erfolgt an den Hilfsrahmenschrauben. Was mir nicht klar ist, ob die Schraube in der Mitte des X an einer Mutter hält oder ob es in der Ersatzradmulde ein Gewinde gibt was dafür vorgesehen ist? Mir fehlt leider die Schraube die da reinkommt.

2. Für die Verstärkung an der Wartungsklappe gibt es wohl Unterschiede zwischen VHS und MG TF. Der VHS Kit hat wohl so ein dreieckiges Blech, welches auf die obere Fläche der Trennwand geschweißt werden muss. Bei meinem Halter vom TF habe ich eher den Eindruck, ich muss zwei Löcher in die Doppelwand zwischen Motorraum und Kofferraum Bohren? Hat jemand mal Bilder wie das Blech verbaut ist im TF? Die Gegenseite der Streben sollen wohl Löcher, die bereits vorhanden sein sollen im MGF. Ich habe versucht diese zu finden, konnte aber nur ein Loch finden in dem aber scheinbar kein Gewinde drin ist. Ich bekomme da die Schraube nicht fest... Weiß da jemand was?

3. Die Verstrebung unter dem Armaturenbrett ist wohl das schwierigste, wegen den Schweißarbeiten an dem Querträger. Da fehlen mir die Halterungen, was aber mit Anschweißen ein bloßen Blechs und Loch Bohren einfach zu lösen sein sollte. Was leider nicht gezeigt wird ist, was da für Verstärkungsbleche in den Mitteltunnel eingeschweißt werden müssen. Hat da jemand Bilder von einem TF oder dem VHS Kit wie das aussehen muss?

Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen und kann berichten? Vielen Dank dafür!

Grüße aus Chemnitz


Di 31. Mai 2022, 18:59
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 939
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: MGF Versteifungskit von VHS... irgendwelche Erfahrungen?
Hallo MG interessierte...

ab heute ist eine Bestellung von VHS unterwegs aus England zu mir. Einmal ein tiefergelegtes LHD Fahrersitzgestell und dann noch ein Befestigungskit für die X-bar unter dem Armaturenbrett.
Dateianhang:
IMG_2029.jpg
IMG_2029.jpg [ 318.31 KiB | 1228-mal betrachtet ]

Diese Teile sind Bestandteil des MGF VHS MGF Body Torsional Stiffness Kit.

In Rücksprache mit VHS sind aber alle Verstärkungen bis auf die abgebildeten Halterungen original MGTF Teile. Nur die mir jetzt zugehenden Montagebleche werden benötigt, weil die Karosse am TF anders ist. Muss ich den kompletten Innenraum nochmal ausbauen inkl. Lüftersteuerung. Mal sehen ob und wann des überhaupt was wird. Immerhin hab ich das bald Zeug da...

Grüße aus Chemnitz


Do 1. Dez 2022, 19:29
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de