Aktuelle Zeit: Sa 18. Aug 2018, 18:35




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Türen dämmen/ LS-Einbau 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 1137
Wohnort: Straupitz im Spreewald
Beitrag Türen dämmen/ LS-Einbau
Moin
Zwei Fragen zum Thema.
Wie viel Dämmung ist notwendig in den Türen. Ich hab ne Rolle Alubutyl (25 cm x 400 cm, also 1qm) hier liegen. Reicht das?
Vor allem möchte ich ein sauberes, dumpfes "plopp" hören wenn die Türen "schwer" ins Schloss fallen. :mrgreen:
Und zu den Lautsprechern. Müssen die neuen unbedingt vernietet werden oder ist ein verschrauben möglich/besser?

_________________
Dirk, der neu-Spreewälder ;-)


Mi 1. Aug 2018, 08:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4521
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
an deiner Stelle würde ich es nicht übertreiben
die Scharniere haben eh schon mit dem Gewicht der Tür zu kämpfen...


Mi 1. Aug 2018, 14:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 1137
Wohnort: Straupitz im Spreewald
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Und an Deiner Stelle? :mrgreen:
Da haste wohl recht. Grad bei der Fahrertür hatte ich letzte Woche das Gefühl, dass sie beim schliessen leicht nach oben geht/muss.
So im mm-Bereich irgendwie....
Nichts desto trotz soll was rein an Dämmung. Klingt schon ziemlich blechern so ne MGF-Tür. :(

_________________
Dirk, der neu-Spreewälder ;-)


Mi 1. Aug 2018, 14:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4521
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Hab auf der Tür 3 Stücken 20x20cm verklebt und mehr nicht
Heb mal hinten die Tür an und schau ob sie schon wackelt im Scharnier


Mi 1. Aug 2018, 16:50
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 1137
Wohnort: Straupitz im Spreewald
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Werd ich testen wenn ich den F dann endlich hier hab.
Und den Rest werd ich dann sehen wenn die Verkleidung ab ist. Aber ich denke so ein halber qm pro Tür kann nicht schaden. ;)

_________________
Dirk, der neu-Spreewälder ;-)


Mi 1. Aug 2018, 21:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 323
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Also du kannst auch 1 cm Moosgummi nehmen zur Dämmung. Obendrein zum Alubutyl. Ist nicht ganz so effektiv wie Alubutyl, aber wiegt so gut wie nix.

https://www.ebay.de/itm/1-x-selbstklebe ... SwLs5XLIyE

Ich hab meine Türbleche übrigens von oben bis unten mit Alubutyl beklebt und hab trotzdem nie Probleme mit den Türscharnieren gehabt. ;)

Und du kannst die neuen Lautsprecher ruhig mit den werksseitigen Schrauben festziehen mit denen die OEM-Lautsprecher befestigt sind. Das hält schon. Ich habe bei mir in den Türen Focal 165 V30 drin, die haben Körbe aus gegossenem Zink und wiegen jeder deutlich über ein Kilo, bei ner maximalen Musikleistung von 2x80 Watt. Und trotzdem tun sie seit Jahren problemlos ihren Dienst.

Die OEM-Lautsprecher sind übrigens jeweils in einem Kunststoff-Träger verschraubt, der nach hinten gleichzeitig als Spritzwasserschutz dient. Diesen Träger solltest du tunlichst bei deinen neuen Lautsprechern wiederverwenden... sofern die Körbe nicht zu tief sind. Zur besseren Entkopplung würde ich dann übrigens noch ein paar Stückchen Alubutyl zwischen die Träger und das Türblech machen.

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Do 16. Aug 2018, 01:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 1137
Wohnort: Straupitz im Spreewald
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Danke Dir.
Wie gesagt hab ich einen qm Alubutyl rumfliegen und das sollte so für ne "goldene Mitte", nicht zu viel und nicht zu wenig, reichen.
Was die Befestigung der LS angeht, so dachte ich die wären vernietet....?
Oder hat man da in old England auch immer genommen was grad da war? :puh:

_________________
Dirk, der neu-Spreewälder ;-)


Do 16. Aug 2018, 07:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 323
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Laut deinem Profil hast du einen MkI. Genau wie ich. Und da sind die Lautsprecher m.W. immer geschraubt. Kann sein, dass es beim MkII anders war (?)... keine Ahnung.

EDIT: Scheint wohl tatsächlich eher ein Problem bei neueren TF zu sein, laut Google. Da sind die Lautsprecher wohl tatsächlich genietet...

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Do 16. Aug 2018, 12:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 14:13
Beiträge: 60
Wohnort: Bamberg
Beitrag Re: Türen dämmen/ LS-Einbau
Servus,

habe auch einen MK1 und da waren die Lautsprecher auch vernietet.
Nun sind da ein paar gute von Audio System drin. Dazu die Türen komplett mit Alubutyl beklebt.
Der Klang ist nun auch ohne zusätzlichen Sub sehr gut.
Zudem schliessen die Türen jetzt schön " satt ". Nicht mehr dieses blecherne Geräusch wie vorher.

Grüße aus dem Frankenland

_________________
MGF MK1, 120PS, BJ99, silber, 136TKM
Cold Air intake, Metall Drosselklappe 52mm, Toyosports + Metall Kat, Compliance Washer, einstellbare Stoßdämpfer (GAZ), Polo Ausgleichsbehälter, Verdeck mit Glasscheibe,


Do 16. Aug 2018, 17:41
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de