Aktuelle Zeit: Mo 20. Aug 2018, 21:08




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 116  Nächste
Friese frisiert ! Na dann ... 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
@Reinheit : nun ja, seit power mac 8600/300 mit ich glaub OS 8.1 LOL !

Ich hab das gesehen bei der Installa das das ein Shareware is ... ich hatte nur schon deshalb kein Bock mehr drauf ... Kostenlos is dann meist wieder nur zeitbeschränkt oedr nutzungseingeschränkt ...

Ich bin ja damals auch nicht wegen Bildbearbeitung aufm Mac gelandet, sondern wegen Audiobearbeitung per Emagic Logic. Egal ...

Aber OK , ich schau mir das nochmal an ... versprochen !

@Pascal : Klasse Pascal , vielleicht langt das ja schon oder ist eine spürbare Verbesserung , gute Scheiben und Beläge + diesem Servo Mod. Genau das hatte ich gefühlt, als ich der Truse unter Ihren A4 geflogen bin. Hat pumpend Druck aufgebaut und somit den Bremsweg verlängert. Wutt , wutt , wutt ZONK ... wenn Ihr versteht , ich hatte nich mal blockierte Reifen bei trockenem Belag ....

Danke für die Links !

Nice ..
:up:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


Sa 2. Nov 2013, 13:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
moin, mein Sonntag zum Schrauben fällt buchstäblich ins Wasser, es schifft hier wie aus Eimern ...

aber die gute Nachricht : mein Kopf aus England is plan, muss also nicht nochmal geskimmt werden ! 8-)

Nun hab ich da noch mal ein paar Fragen an Euch :

1. wie erkenn ich ob ne MEMS3 verbaut ist ? Ich las hier, das die späten MGF´s auch schon mit mems3 ausgeliefert wurden, ab ner bestimmten VN aufwärts ... meiner is laut Schein BJ 08.07.1999 unter E im Schein : die letzten Ziffern : 501503 , is das die VN ?

2. und da meiner sowieso grad in Teilen hier herumliegt, dachte ich, jetzt gleich von MEMS2 auf 3 upzugraden, um im Frühjahr gleich auf die Insel zu fahren, um das ZandF remapping machen zu lassen, da der Kabelbaum jetzt ja wohl einfach zu tauschen is. ZandF scheint ja nach einigen Modifikationen die logische Konsequenz zu sein.
Welche Teile brauch ich genau ? Kabelbaum, Steuergerät hab ich schon fürn Appel und ein Ei gesichtet ... Was noch ? Neue Ferbedienung ? Noch mehr Gedöns ? Was gilt es zu beachten ? Sollte der gleich anspringen wenn ich 1:1 getauscht hab ?

3. VVC Auslassnockenwelle upgrade : Fa. Piper schrieb mir, das ich doch bitte meine alte NW dort zur Bearbeitung hinschicken sollte.
Da ich vorhabe, die NW von meinem kaputten 145er Kopf zu nehmen, um diese dann in den 160er Kopf einzubauen, hier noch ne Frage :
Sollte ich dann auch gleich die NW-Lagerschalen erneuern ? und wenn ja welche ? die mit Ölführung oder langen die ohne ?
Oder egal , einfach rein damit ?

:mrgreen:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 11:04
Profil

Registriert: Mi 28. Mär 2012, 03:40
Beiträge: 371
Wohnort: Karlsruhe (Basis)
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Lagerschalen? Bei mir laufen die im Alu. Oder versteh ich was falsch?

_________________
MGF VVC Bj 98, short knuckles, und ne Delle hinten rechts von nem Leitpfosten
MAGGIE (MG TF 135, 2003, RHD, X-power grey, SP2, chrome pack)


So 10. Nov 2013, 12:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
haha, Ihr ahnt es !

Ich hatte das hier gelesen ... http://qedmotorsport.co.uk/qed-shop/rov ... components

Die da gezeigte L-Schalen sind dann wohl für die Kurbelwelle, wie ? :mrgreen:

Ich hab den Kopf noch nicht auseinander, dann hätte ich es wohl selbst gehen und hätte nicht, unwissend wie ich bin, gefragt.

Sorry , mein Fehler , aber wer nich fragt bleibt , laut Ernie , dumm. :lol:

Cool , das scheint ja dann easy zu sein !

:mrgreen:

Dank Dir , MIO !

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 13:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6344
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
zu 1.
deiner ist definitiv MEMS 2J, MEMS 3 ist ab VIN 522573 verbaut worden. Ansonsten ist dein MGF kein Bj. 1999, vom Band gelaufen ist der am 5.10.1998.


zu 2.
für den Umbau brauchst du neben Kabelbaum und Steuergerät noch folgendes:
- anderen Ventildeckel
- die im Kopf montierten Zündspulen (2 Stück, rote Kerzenstecker)
- 2 dazu passende Zündkabel für den VVC
- anderen Kabelbaum für Einspritzdüsen und Zündspulen
- geänderten MAP-Sensor und Leerlaufsteller, ich bin nicht sicher, ob die am alten Plenum passen, also evtl:
- neues Plenum (das alufarbene vom TF oder 160-er)

Der Anschluss vom Öltemperaturgeber am MEMS 3 Kabelbaum wird nicht an deinen Sensor (neben den Ölfilter) passen. Die Sensoren können auch nicht getauscht werden, weil das Gewinde unterschiedlich ist. Am einfachsten lässt du den bestehenden Sensor drin und klemmst die Kabel auf den alten Stecker um. Der MEMS 3 Sensor hat allerdings 2 Thermo-Einheiten drin, von denen auch eine an die ECU geht, die kann man aber a) weglassen und b) beim Mapping deaktivieren lassen.

Die Lambdasonde(n) haben bei MEMS 3 auch andere Anschlüsse, und es werden eigentlich 2 gebraucht, also kommt im Prinzip noch ein neuer Kat mit dem 45-Grad-Bogen dazu, in den man die Nachkatsonde einschrauben kann. Die Nachkatsonde kann aber ebenfalls deaktiviert werden, entweder per MIL Eliminator oder elektronisch bei Z&F. Solange du nicht auf Euro 3 umschlüsseln willst ist das wurscht.

Obs bei den lupenreinen Mk1-VVCs ein Problem mit dem Anschluss des Motorkabelbaums an den Hauptkabelbaum gibt weiß ich nicht. Immerhin fehlen ein paar Leitungen (elektr. Tacho, MIL), das musst du probieren.


zu 3.
das versteh ich jetzt auch nicht ganz ...

EDIT: achso, aber da steht doch auch "cylinder BLOCK components" und nicht head. Das sind die Hauptlagerschalen (KW im Block), es gibt dann noch Lagerschalen zwischen KW und Pleuel. Die gibt es aber alle in verschiedenen Größen, muss auf die Lager/Wellendurchmesser jeweils fein abgestimmt werden.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


So 10. Nov 2013, 13:19
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
@ Mykel : Das sind super Info´s ! Klasse ! einfach nur Klasse !

und zu 3. : die Nockenwellen laufen scheinbar direkt auf dem Alu, ohne irgendwelche Lagerschalen.

Das hab ich jetzt kapiert ! :konfus:

Aber das MEMS 3 upgrade scheint doch nich mal eben gemacht zu sein. :roll:

Na, ich hab ja noch ein paar Monate, bis zum nächsten Frühling !

Und ich hab noch ne Frage, die aufzeigt , das ich hier noch ne Menge lernen kann/muss/darf/sollte. :lol:

Was sind "offset dowels" ?

:oops:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 13:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 02:11
Beiträge: 783
Wohnort: Nasses Dreieck
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Cadde hat geschrieben:

Was sind "offset dowels" ?

:oops:

Dowels sind Dübel (scheint der gleiche Wortstamm im Englischen und Deutschen zu sein). Praktisch sorgen sie dafür, daß sich zwei zu verbindende Teile nicht gegeneinander verschieben können, weil sie in korrespondierenden Bohrungen der beiden Teile sitzen. Wer schon mal ein IKEA-Möbelstück zusammengebaut hat, weiß, was ich meine. :)
Was der „offset“ dabei bedeutet, weiß ich nicht.

_________________
Ein Bekannter hat mir erzählt, Verkehrsregeln seien nur Empfehlungen. Ich weiß nicht, ob es stimmt, rege mich seitdem aber weniger auf UND(!) bin deutlich früher zu Hause (© P.K.)


So 10. Nov 2013, 13:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Danke Reinheit !

Ich hab das jetzt immer wieder mal in Verbindung mit der korrekten Einstellung des Motors gelesen.

Da scheint ja einiges an Leistung flöten zu gehen oder besser zu holen sein , wenn der Motor "richtig" eingestellt ist. Was er ja wohl irgendwie nie ist, ähem ...

Wie das Einstellen genau läuft ?

No lo se ...

Noch ...

:mrgreen:

hier : http://www.touchepower.talktalk.net/VVC ... amrack.htm

Ich weiß, kennt Ihr alle schon, aber daher kommen von mir die Fragen.

;)

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 14:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1461
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Cadde hat geschrieben:

Ich hab das jetzt immer wieder mal in Verbindung mit der korrekten Einstellung des Motors gelesen.

Da scheint ja einiges an Leistung flöten zu gehen oder besser zu holen sein , wenn der Motor "richtig" eingestellt ist. Was er ja wohl irgendwie nie ist, ähem ...



Meinst Du vielleicht das richtige einstellen des Motor, mit Hilfe der Verniers Nockenwellenräder?. Die gibt es ja auch bei Piper zu kaufen.
Schau mal hier (Cam Tuning): http://www.mgf.ultimatemg.com/group2/en ... timing.htm

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


So 10. Nov 2013, 14:21
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
OK, @Michael ( und alle anderen ) :

den Link hatte ich schon, aber : machen die Verniers beim VVC Sinn ? oder evtl. nur an der Auslassnockenwelle, da geteilt eingangsseitig beim VVC ?

pro contra , Sinn und Unsinn zu Verniers beim VVC ?

und GO !

:mrgreen:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 14:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
@michael : ja , genau in Deinem Link stehts , von Rob Bell geschrieben :

"and the reality is that many of these engines do not make more than 177bhp. Where's the power been lost? Most likely, poor cam timing. "

tja, richtig einstellen ...

und bevor ich frage , wie ? , werd ich erstmal noch ein bißchen recherchieren.

:up:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 14:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
hier : http://www.metropower.org.uk/forum/foru ... mid=265940

" verniers on vvc , simply dont fit ! "

tja, da is nix mit Verniers ... oder ?

und wieder "offset dowels ", ich versteh schon das Prinzip , um ein paar Grad versetzen , aber dafür müßte man ja den Soll und den Ist Wert wissen und wie man die "Offset Dowels" da "anbringt" ...

"Ich weiß, das ich nix weiß .... "

:mrgreen:

Soviel is ma sicher ...

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 14:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
obwohl das alles schwer interessant ist , denke ich , werde ich mich erstmal um mein Mems3 upgrade kümmern ...

da raucht mir mein Schädel schon genug ...

und wenn ich später im Frühling da den 160er Kopf + 421Krümmer+sportkat+SportAuspuff+diesen CarbonLuftDings da drauf hab, neue Auslassnocke und die Möhre remapped hab, dann sollte die
doch schon besser losgehen, die Flunder , gelle ?

und das Pimpen alles bei Frost hier , ich kotz ...


:mrgreen:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 15:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Aug 2010, 21:27
Beiträge: 484
Wohnort: Scheessel
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
...,oder du fährst das Winterhalbjahr nen /8 200D - dann geht die Flunder auch besser! ;)

_________________
Gruß Jan

der Klügere kippt nach


So 10. Nov 2013, 16:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6344
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Zunächst einmal heißt "dowel" in diesem Fall übersetzt "Passstift", und damit sind die kleinen Federstifte gemeint, die am Ende der Nockenwellen sitzen und in die entsprechenden Aussparungen der Nockenwellenräder eingreifen, damit die nicht verdrehen. Offset dowel könnte man also mit "Passstift mit Versatz" übersetzen. Das wären dann Stifte, die eben die Nockenwellen etwas verdrehen. In der Praxis macht man das aber eher mit den einstellbaren Nockenwellenrädern, den venier pulleys eben. Damit erreichst du aber einerseits nur eine Verschiebung der Steuerzeiten, aber keine Verlängerung der Ventilöffnung. Andererseits bringt das beim VVC gar nichts, weil die Steuerelektronik das auf der Einlassseite immer wieder versuchen wird zu korrigieren.

Der "richtige" Weg wäre ein VVC-Kopf (mit größeren Ventilen und Kanälen), aus dem die VVC-Einheiten entfernt und entsprechend angepasste, feste Nockenwellen mit schärferen Steuerzeiten (high lift camshafts) eingebaut werden. Die werden dann auf dem Prüfstand mit den veniers optimal angepasst. Vorher sollten aber noch die Ein- und Auslasskanäle feinbearbeitet und poliert werden, die Ventilsitze bearbeitet und flachere Ventile montiert werden. Auch die Hydros müssen dann überarbeitet werden. Dann noch die Krümmeranschlüsse so bearbeiten, dass es an den Stellen keine Verwirbelungen mehr gibt.

Im Block (der von einem 1,8 Liter Turbo-Motor sollte es sein) wirst du dazu noch härtere Lagerschalen für Haupt- und Pleuellager brauchen, dazu noch Rennkolben und -pleuel nebst Laufbuchsen, die die höhere Verdichtung und Drehzahlen bis ca. 8.000 U/min vertragen. Das ganze dann noch auf dem Prüfstand elektronisch in der ECU perfekt mappen, und auch ohne Aufladung sind bis zu 200 PS drin. Bei dem was das alles kostet kannst du dir aber auch gleich drei MGFs kaufen oder direkt ne Elise 111R mit dem 192 PS Toyota-Motor. :mrgreen:

Also, etwas pimpen, so wie du es vorhast und dann lass es gut sein. Mit vertretbarem Aufwand ist ein MGF/TF nicht in einen Rennwagen umzubauen.

Ach, eins hatte ich noch vergessen: Das MEMS 3 Steuergerät muss natürlich mit deiner Wegfahrsperre verheiratet werden, das geht nur mit nem Testbook. Bei der Gelegenheit könntest du auch gleich den EKA-Code auslesen bzw. einstellen lassen. 100-prozentig sicher bin ich mir nicht, aber es sollte eigentlich gehen, dass du mit der neuen ECU und dem Motorkabelbaum im Gepäck zu einem Testbook-Besitzer hinfährst, dort flott die MEMS 3 ECU mit dem pannenden Motorkabelbaum an den Hauptkabelbaum anschließt und dann die Hochzeit machst. Dann das alte Teil wieder anschließen und heimfahren, dann kannst du in Ruhe umbauen und die Steuergeräte verstehen sich später wieder.

Soweit ich weiß, kann Mark (bei Z&F) aber eine MEMS 3 ECU auch so programmieren, dass diese zu deiner WFS passt. Zumindest bei schon vorhandenem MEMS 3 kann er so ein Zweit-Steuergerät programmieren, dass man das "originale" zum TÜV eben flott einbauen oder anschließen kann. Alternativ kannst du auch ein komplettes Kit mit ECU, Alarmsteuergerät und den Handsendern ordern. Ob man auch den Transponder vom Zündschloss braucht bin ich mir nicht so sicher.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


So 10. Nov 2013, 17:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Jan68 hat geschrieben:
...,oder du fährst das Winterhalbjahr nen /8 200D - dann geht die Flunder auch besser! ;)



huaaaaa .... :lol:

GENAU ! Ich hatte damals meinem Schwiegervadder seinen kanariengelben MB 240 TD, also Kombi, abgekauft. Er war Meistä bei MB in Hamburg.

Und ja , ich weiß , was Entschleunigung bedeutet !

Was für ein GEILES AUTO !!!! Der fährt jetzt in Afrika immer noch seine Runden mit bestimmt XX Mio Kilometern auf der Uhr !

Meine Fresse, geile Zeiten ! Danke für die Erinnerung daran !

:mrgreen:

@mykel : hey , hab vielen Dank , das Du Dir die Zeit nimmst , Dein Wissen zu teilen ! Das ist aller Ehren wert !

Ich hab jetzt soviel gelesen und Du hast Recht , es war mir natürlich auch klar , das beim Pimpen des 1.8l , die Physik dem ganzen die Grenzen aufzeigt.

Es macht natürlich immensen Spass meinem Sohn einen reinzuwürgen und die Kiste, wenn Sie denn jemals fertig wird , später meiner Tochter zu schenken.

:mrgreen:

Es dauert noch ein paar Jährchen, dann werde ich mir meinen Traum erfüllen ( 993 ), aber der Lütte Brite is echt funky !

Bis dahin , lasst uns Spass haben !!!

Ich glaub, ich muss mal bei irgendeinem Stammtisch vorbeigeknattert kommen, dann zischen wir ein paar Pilseletten , Männer !

Alles, was der Mykel schlürft, geht auf mich !

:mrgreen:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


So 10. Nov 2013, 21:34
Profil

Registriert: Di 5. Okt 2010, 17:29
Beiträge: 2308
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
Hmmm, so einiges was so geschrieben wird sollte mal überdacht oder auch evtl. nochmal nachgelesen werden :mrgreen:
Verniers gehen beim VVC gar nicht, darum benutzt man Dowels, und ja die bringen im Normalfall einiges, der Versatz sollte aber mit Messuhren am besten vom Fachmann ausgemessen werden.
Mit einem intakten VVC Mechanismus kommst du weiter als mit festen Nockenwellen weil du erst im hohen Drehzahlbereich die Power abrufen kannst.
Ich bin nicht unbedingt ein Freund vom VVC da der Mist nur eine begrenzte Lebensdauer hat, aber es ist die Wahrheit.
Den universellen richtigen Weg gibt es nicht, es stellt sich die Frage wo du PS mäßig hin willst, was dein Portemonnaie hergibt und was für ein Fahrer du bist.
Aber manchmal bringt ein gutes und richtig eingestelltes Fahrwerk, gescheite Reifen und gescheite Bremsen mehr als 200 PS ;)


Mo 11. Nov 2013, 20:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1832
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
British Steel hat geschrieben:
Aber manchmal bringt ein gutes und richtig eingestelltes Fahrwerk, gescheite Reifen und gescheite Bremsen mehr als 200 PS ;)

...und gscheit fahren natürlich auch. :D

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 11. Nov 2013, 21:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
British Steel hat geschrieben:
der Versatz sollte aber mit Messuhren am besten vom Fachmann ausgemessen werden.
Mit einem intakten VVC Mechanismus kommst du weiter als mit festen Nockenwellen weil du erst im hohen Drehzahlbereich die Power abrufen kannst.
Den universellen richtigen Weg gibt es nicht, es stellt sich die Frage wo du PS mäßig hin willst, ;)


Wo ICH PS mäßig hin will ? (und ich hoffe, ich bin gemeint ) Aufwand / Ertrag Ratio sollte natürlich stimmen, im Normalfall werd ich das Rad bestimmt nicht neu erfinden , die Kiste richtig mit Luft versorgen und somit ein paar versteckten Pferdchen mobilsieren ... ich glaub wenn der erst mal Luft bekommt, ist schon mal viel gewonnen. Nen Dremel hab ich auch schon bestellt und man ahnt es schon, was ich damit vorhabe. :lol:

Ich bin definitiv ein Freund von Dremoment, was ich mir im Betrieb vorstelle, bekomme ich da leider sowieso nicht raus, leider, obwohl dieser 2.0l interessant wäre, mal fahren und dann entscheiden , ob einem das Geld wert ist, das wärs doch ... und nee , ich werde da bestimmt nicht nen V6 einbauen wollen ... im Frühjahr will ich damit fahren und nicht mit 1000 Fragen drunter liegen und mir meine Künstlerfinger verbiegen.

Das übersteigt auf jeden Fall mein Können, wie auch meine Motivation. LESEN und das Cool finden , was die Freaks auf die Beine stellen, tja , da bin ich aber auf jeden Fall ein Freund von.

Wie wohl jeder hier. ( Ich mag Sätze ohne Verb ) :mrgreen:

Wißt Ihr denn so einen Fachmann , der diese Offset Dowels hier in D-Land richtig einstellen kann ? mal ein Angebot einholen, kann doch nicht Schaden ...

Was mir aber fast am meisten Spass macht, ist mit netten Leuten in Kontakt kommen, die auch alle nen Spleen haben :mrgreen: , ein paar Erfahrungen austauschen und die Welt somit ein bisschen besser machen.

Wenn ich Schraube ( und ich bin Original nicht vom Fach ) , dann ist mein Motto : Scheitern als Lösung !

( Ich wollte letztens die Ölschiene ausbauen und hab schon gekotzt, weil ich die Schrauben vom Auspuff nicht abbekommen hab. Ist alles in eine stoffschlüssige Verbindung übergegangen. KOTZEN HÄTT ICH KÖNNEN ! )

Abflexen oder hoffen, das die dicke Ölschiene drin ist ?

Ihr dürft da mal wetten abgeben ...

Wie war noch mein Motto ?

:mrgreen:

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


Di 12. Nov 2013, 18:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1520
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Friese frisiert ! Na dann ...
oha , ich weiß , auch Off-Topic , aber :

http://www.ebay.de/itm/HYDRAGAS-HYDROLA ... 3f2bd499c7

hier verkauft jemand ne Hydragas Pumpe ! Vielleicht is das ja was für jemanden ...

Ich bräuchte die auch, hab nur leider kein Geld dafür übrig ....

8-)

_________________
fully unfunctional ...

1. black Mistbock, hat derzeit nicht mehr Power als ein kaputtes Fahrrad VIN : 501503 , LQW

2. grauer Winterbock, ein MPI der de fakto derzeit teilfunktional ist ... VIN : 500995 , MNX


Mi 13. Nov 2013, 12:21
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2316 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 116  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de