Aktuelle Zeit: Fr 12. Aug 2022, 07:07




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160 
Autor Nachricht

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Hallo MG Kollegen,

es gab Rückmeldung von MGMania. Eine Leitung nachzubauen wird wohl an die 650€ kosten. Dann allerdings in der Form wie die originalen in Stahl.

Bin am überlegen ob doch Stahlflexleitungen ausreichend wären, wenn soweit passend.

Problem bleibt die Anschlussform zum Ölfilterstutzen. Das ist definitiv was besonderes und kein Katalogteil. Muss man wohl aus dem vollen Drehen oder CNC Fräsen oder so...

Grüße aus Chemnitz


Mo 20. Jun 2022, 13:48
Profil

Registriert: So 28. Apr 2019, 22:05
Beiträge: 32
Wohnort: Bonn
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Könnte es da evtl. es für dich aus dem Lotus-Regal geben?
Für die Elisen mit Rover-Motor gibt es einen Öl zu Luft-Kühler gibt, der hinter einen der Lufteinlässe montiert wird (https://elise-shop.com/air-to-oil-cooler-kit-elise-exige-340r-with-kseries-engine-p-699.html).
Bei Lotus führt das dazu, dass der Motorraum sich zusätzlich aufheizt, aber beim MGF könnte man den Wärmetauscher oben flach unter das Gitter des Wartungszugangs montieren, ggf. mit Lüfter. Probeweise z. B. mit Kabelbindern am Gitter befestigen :lol:
Der Vorteil dieser Lösung wäre, dass die Teile einen kompletter Satz bilden und vergleichsweise günstig sind (verglichen mit den Kosten für die Anfertigung einer Leitung).

_________________
Grüße
Andreas

ACBC


Mo 20. Jun 2022, 16:30
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Hallo Andreas,

Leider ist diese Lösung für mich nicht akzeptabel, weil ich beim Trophy so original wie möglich bleiben will. Ein extra Luftkühler der entweder in den Luftstrom unter die Front oder irgendwo anders montiert wird ist im Vergleich zum TF160 Wasser Ölkühler zu auffällig. Das gilt auch für die Aftermarket Laminova Lösung die von einigen verbaut wurde.

Außerdem sehe ich technologisch einen Vorteil beim MGRover TF160 Ölkühler. Primär ist er dafür da, das Öl am Anfang schneller zu erwärmen durch das Kühlwasser. Danach sorgt er für einen Ausgleich zwischen Wasser- und Öltemperatur und entlastet so den Motor von thermischen Spannungen. Zusätzlich scheint mir der TF160 Wasser/Ölkühler der mit den kürzesten Anschlusswegen zu sein.

Bei den Luft/Ölkühlern hast du immer ein Ölthermostat mit drinnen, welches ggf. ein anderes Temperaturniveau einstellt wie gesund für die K-Serie wäre.

Wie dem auch sei, ich werde wohl nicht drumherum kommen für so ne Leitung exorbitant Geld ausgeben zu müssen. Ich finde halt Schade, das es gleich so teuer wird. Auch weil ich der Meinung bin, das die Ölleitungen langfristig bei jedem TF160 wegfaulen werden und daher eine Kleinserie lohnend gewesen wäre..

Um den Bogen zu deinem Elise Vorschlag zu spannen. Den TF160 Ölkühler gab es 1 zu 1 auch bei der Elise S2. Daher hatte ich bereits einen Elise Shop Eigner gefunden, der die Dinger ebenfalls nachbauen wollte. Ich hatte mich aber auf MGMania festgelegt, jetzt muss ich wohl mit seinem Preisniveau leben. Ich glaube aber kaum, dass es in Deutschland viel billiger wäre die Leitung nachzubauen.

Grüße aus Chemnitz


Di 21. Jun 2022, 06:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2320
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Ohne aktuell wirklich im Thema zu sein, aber auch diedes Thema gab es hier und im alten Forum immer wieder mal, daher aus meiner Erinnerung heraus....

Bei einer Nachrüstung sollte bedacht werden, dass die eigentlich gute und wirksame Konstruktion des TF160 Wasser-Ölkühlers u.U. auch mit der Gefahr einher geht, dass der Kühler, wenn er denn defekt ist bzw. irgendwann defekt geht, die Vermischung von Öl und Wasser ermöglichen könnte (vom Hören-Sagen).

Falls das praktisch so gut wie nie vorkommt, umso besser. Wollte es hier nur mal reingeworfen haben, bevor man teuer Geld für den Nachbau von Leitungen etc. ausgibt und man sich irgendwann ein Problem mit dem Kühler einhandelt.

Der Trophy hat ja auch ohne den Kühler funktioniert und wenn man bei heißen Außentemperaturen die Öl-Temp im Blick hat und den Wagen nicht tritt, sollte das auch ohne diesen Kühler ein paar Jahre halten. Die Kopfdichtung wird m.E. mit und ohne den Kühler irgendwann die Grätsche machen. Und wirklich vollgasfest wird so eine k-engine aufgrund der relativ hohen Kolbengeschwindigkeiten (Langhuber) in einem F- oder TF wohl eher nicht werden, zumindest nicht ohne größere Anpassungen.

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 22. Jun 2022, 10:20
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Oh man, blöd gelaufen. Anstatt mich mit den scheiß ULW Felgen auseinanderzusetzen hätte ich lieber meine Suchaufträge besser strukturieren sollen...

https://www.ebay.co.uk/itm/Pipe-Assembly-Oil-Cooler-to-Filter-PBH000100-Genuine-MG-Rover-/185483396583?_trksid=p2349526.m4383.l44720.c10&nordt=true&rt=nc

Wieder eine einmalige Chance verpasst... Mist!

War das vielleicht jemand von uns? Biete 500€ :angel:


Fr 1. Jul 2022, 18:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1536
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Hast Du schonmal beim Bernd von MG-Rover-Teile angefragt?. https://www.mg-rover-teile.de/de/rohrle ... ler-filter

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Fr 1. Jul 2022, 18:47
Profil Website besuchen

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Hallo, danke für den Hinweis.

Ich hatte 11/2020 das Teil dort schon mal bestellt und es war nicht lieferbar. Ich rufe morgen mal an, glaube aber nicht das sie es jetzt verfügbar haben.

Damals hatte ich 6 Monate abgewartet während sie bei X-Parts angefragt hatten. Am Ende gabs das Geld zurück.

Einen Versuch isses Wert..

Edit: Zur Sicherheit habe ich jetzt mal bestellt per Vorkasse mit dem kommentar nur Überweisung wenn auch verfügbar.

Grüße aus Chemnitz


Fr 1. Jul 2022, 22:24
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
So, ich habe mit der guten Frau Stiegler telefoniert.

Das Teil ist nach wie vor nicht lieferbar. Sie haben aber ein Gebrauchtteil im Shop. Sie versucht nochmal den Markt abzugrasen nach einem Neuteil. Bin gespannt aber wenig hoffnungsvoll.

Da ich aber schon 6 gebrauchte Leitungen habe und alle mehr oder weniger verrostet sind, bleibe ich skeptisch. Gut eine Leitung hat MGMania zerstört für Informationen zum Teilenachbau. Aber 700 € sind dann doch zu krass denke ich.

Als Alternative werde ich mal die umliegenden Restaurationsbetriebe anfahren und anfragen ob sie eine meiner Leitungen instandsetzen können.

Grüße aus Chemnitz


Sa 2. Jul 2022, 09:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 287
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
weiß nicht, was Du Dir für einen Stress wegen neuen Leitungen machst? Fahre jetzt seit über einem Jahr mit so "alten" Leitungen und alles gut.
Als es letztens weit über 30°C hatte, alles kein Problem, es zeigt nie mehr als 90°C an, dass wäre früher schlicht unmöglich gewesen, da waren
120°C Öltemperatur außer im Winter, Standard. Jetzt ist es schlicht perfekt, so wollte ich es schon immer und jetzt habe ich es auch, ganz ab-
gesehen, wie schnell jetzt das Öl erwärmt ist, ich liebe es, zwei Fliegen mit einer Klatsche... :mrgreen: :up:

_________________
Grüße, Daniel


Sa 2. Jul 2022, 20:56
Profil Website besuchen

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Umbau auf Ölkühler vom Trophy 160
Hm, bis heute hast du ja kein Bild von deiner Leitung gezeigt, obwohl ich dich darum gebeten habe. (siehe 5 Post dieses Threads)
Kann also nicht einschätzen wie gut deine Leitung ist. Ich habe bei meinen gebrauchten wohl immer Pech gehabt. Die Beste liegt wohl jetzt bei MGMania.

Die Leitung ist aus meiner Sicht das problematischste Teil des Öl-Wasser Kühlers. Wenn es an den Ölfilterstutzenanschlüssen zu stark korrodiert, kann man Öl und Öldruck verlieren. Siehe dieses Video. Und da die ganze Sache in den Trophy eingebaut werden soll, kommt nur ein sehr gut erhaltenes / neuwertiges oder neues Teil in Frage. Beim Mk1 wäre ich jetzt nicht so pingelig, der braucht es aber auch nicht.

Die anderen Teile wie den Öl-Wasser Kühler selbst sehe ich als weniger kritisch. Die gibt es auch ab und zu mal so gebraucht zu kaufen. Habe ich auch 8 gesammelt mittlerweile und könnte wechseln wenn einer undicht und Wasser und Öl vermischt.

Grüße aus Chemnitz


So 3. Jul 2022, 10:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de