Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 23:09




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
17" Rover Straights Felgen am TF 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 10:45
Beiträge: 67
Wohnort: Münsterland
Beitrag 17" Rover Straights Felgen am TF
Moin zusammen!

Ich könnte einen Satz Rover Straights in 7x17" ET45 mit 4x100 LK bekommen.

Ich habe bereits die RH Felgen inkl. des Adapters von 4x95,25 auf 4x100. Diesen Adapter könnte ich also auch nutzen, um die Straights zu montieren.

Problemchen: Der Adapter hat bereits 35mm. Würde also eine Gesamt-ET von 10 ergeben.

Ich fürchte, die stehen dann ziemlich weit raus. Oder passt das noch ohne Blecharbeiten?
Reifen bräuchte ich eh neu, wäre da also flexibel.
Oder brauche ich andere Adapter?

Danke euch!

_________________
Beste Grüße
Christian
_________________________
2003 MG TF 135, xpower grey
SARRDWBKN4D620450


So 18. Mär 2018, 15:28
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 20:32
Beiträge: 1433
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
das kann Dir nur der Tüvler sagen, ob es für Ihn passt.
Die Standard-Glaskugel hat die Funktion "passen die Felgen und Reifen für Tüvler" nicht integriert.

16er Original-Felgen haben ET von 28 mm.

wenn Du jetzt rechnest:
ET IST: 10 mm
ET SOLL: 28 mm
delta: 18 mm
mal 2 Felgen: 36 mm
Spurbreite: 1400 mm ( an der Hinterachse )
da bist Du über die 2% ( 28 mm ) drüber

ob es für den Tüvler bzgl. Abstand zur Karosserieteilen passt, muss er Dir sagen, wenn der Wagen vorne und hinten ( diagonal ) auf den Keilen steht bzw. eingefedert ist.

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey


So 18. Mär 2018, 20:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 10:45
Beiträge: 67
Wohnort: Münsterland
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
Ich hatte gehofft, dass jemand evtl. schon Erfahrung mit 7x17 Felgen und ET10 hat.
Und mir sagt, dass das völlig okay ist :D.

Oder vielleicht auch 7x17 und ET20 fährt und sagt, dass das schon manchmal schleift und ET10 dementsprechend gar nicht geht...
Dann bräuchte ich es halt gar nicht erst versuchen.

_________________
Beste Grüße
Christian
_________________________
2003 MG TF 135, xpower grey
SARRDWBKN4D620450


Mo 19. Mär 2018, 09:58
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 11:50
Beiträge: 198
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
Ich habe 8x17 mit ET 25 gefahren.
Die Felgengrösse und ET ist hinten nicht das Problem. Vorne wird ET10 nicht passen. Das große Problem sind die Reifen. Welche Reifenbreite und Reifenhöhe willst du fahren? Solange du dazu nichts sagst wird es mit eine Hilfestellung schwierig.

Die Felgen und Reifen bekommst du nur über eine Einzelabnahme eingetragen. Ich würde mir an deiner Stelle die ABE von den Dynamics Felgen besorgen und damit zum Tüv-Prüfer deines Vertrauens gehen und dann dein Vorhaben mit dem besprechen.
Wenn du da nicht weiter kommst dann zum Reifenhändler deines Vertrauens. Schauen wie dem seine Kontakte und Möglichkeiten zu den Prüfvereinen ausschauen.

Wenn du nicht vor hast das einzutragen zu lassen, ist die Freigängigkeit und alles weitere doch auch egal. Dann schleift es halt ab und zu mal. :lol:

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Mo 19. Mär 2018, 13:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 08:18
Beiträge: 6349
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
So, jetzt nochmal richtig.

MGF/TF Felgen haben eine ET von 28 mm, d.h., der Flansch sitzt 28 mm vom Reifenmittelpunkt weg nach außen.

MG ZR Felgen haben eine ET von 45 mm, der Flansch sitzt also 17 mm weiter außen.

Man braucht also, um ZR Räder auf dem F zu fahren, Felgenadapter mit einer Dicke von 17 mm pro Rad, mit Bohrungen nabenseitig mit einem Lochkranz von 95,25 mm und einer Mittenzentrierung von 56,6 mm und radseitig Bolzen M12*1,5 mit einem Lochkranz von 100 mm und einer Mittenzentrierung von 56,1 mm.

GIbt’s beim Schippan als exakt passende Einzelanfertigung für 206 € für 4 Stück.

Die 17" Straights vom ZR haben ein 7J Felgenbett wie auch die 16" Felgen vom F/TF, sind also nicht breiter. Wenn man (wie bei den Team Dynamics zulässig) vorn 195/40R17 und hinten 215/35R17 Reifen draufmacht, werden die Räder also nicht breiter, Umbördeln usw. im Radhaus entfällt damit auch.

Sollte der Schippan ein passendes Festigkeitsgutachten mitliefern, müsste eine Einzelabnahme m.E. möglich sein. Dazu schreibt er aber nix, nur “Wegen Eintragung vor Kauf bitte TÜV fragen”.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Di 20. Mär 2018, 09:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 10:45
Beiträge: 67
Wohnort: Münsterland
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
Danke für eure Hilfe!

Wenn ich mich ohnehin auf die TD beziehe, kann ich dann nicht auch eine Gesamt-ET von 25 haben? Also die Adapterplatten mit einer ET von 20 nehmen?

_________________
Beste Grüße
Christian
_________________________
2003 MG TF 135, xpower grey
SARRDWBKN4D620450


Sa 24. Mär 2018, 02:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 1244
Wohnort: Straupitz im Spreewald
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
Mykel hat geschrieben:
Sollte der Schippan ein passendes Festigkeitsgutachten mitliefern, müsste eine Einzelabnahme m.E. möglich sein. Dazu schreibt er aber nix, nur “Wegen Eintragung vor Kauf bitte TÜV fragen”.

Ich hatte es in dem anderen Fred schon geschrieben. Bei meinen 5 mm Platten lag ein Festigkeitsgutachten dabei und das ist auch mit Nummer in den Rand der Platten eingeschlagen.
Das sollte also dabei sein. Alternativ gibt es ja auch noch andere Hersteller. ;)

_________________
Dirk, der neu-Spreewälder ;-)


Sa 24. Mär 2018, 07:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 08:18
Beiträge: 6349
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
nuebolos hat geschrieben:
Wenn ich mich ohnehin auf die TD beziehe, kann ich dann nicht auch eine Gesamt-ET von 25 haben? Also die Adapterplatten mit einer ET von 20 nehmen?

Sollte passen, die TD haben ja in der Tat eine ET von 25 statt 28. Und 3 mm pro Rad also 6 mm Gesamt liegen ja auch noch deutlich innerhalb der 2%.

Wenn du mit dem TD Gutachten kommst, kann es aber sein, dass der TÜV-Onkel für vorne auf umbördeln und Innenkotflügel bearbeiten besteht, denn dort heißt es:
Team Dynamics Gutachten hat geschrieben:
An Achse 1 ist durch Nacharbeiten der Radhausinnenkotflügel, Kunststoffeinsätze bzw. deren Befestigungsteile eine ausreichende Freigängigkeit der Rad-Reifenkombination herzustellen.
Hab ich bei mir aber auch nicht gemacht, und passt alles.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Sa 24. Mär 2018, 08:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 08:18
Beiträge: 6349
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
BADBOY hat geschrieben:
Bei meinen 5 mm Platten lag ein Festigkeitsgutachten dabei und das ist auch mit Nummer in den Rand der Platten eingeschlagen.
Das sollte also dabei sein. Alternativ gibt es ja auch noch andere Hersteller. ;)

:up:

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Sa 24. Mär 2018, 08:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Apr 2015, 10:45
Beiträge: 67
Wohnort: Münsterland
Beitrag Re: 17" Rover Straights Felgen am TF
Sooo...

das Zwischenergebnis ist erreicht. Die Straights sind montiert. Passte alles wunderbar, danke nochmals für eure Hilfe.

Ich würde allerdings immer die 20er Platten empfehlen. Mit 17er Platten wäre es seeehr eng geworden mit der 4-Pot AP Bremse.

Jetzt nur mal rein theoretisch...
Für meinen Geschmack könnten die Räder hinten noch etwas besser im Radkasten stehen. Maximale Spurverbreiterung bei 7J-Felgen sind ja 14mm, ausgehend von der Standard-ET von 28. Also ET14. Hieße könnte man eine maximale Adapterplattenplattendicke von 31mm fahren, richtig?
P.S. Ich für mich würde wenn dann noch so 7-8mm pro Seite dazu nehmen.

Dateianhang:
Dateikommentar: MG ZR Straights auf MG TF
17 Zoll fertig.PNG
17 Zoll fertig.PNG [ 1.51 MiB | 1132-mal betrachtet ]

_________________
Beste Grüße
Christian
_________________________
2003 MG TF 135, xpower grey
SARRDWBKN4D620450


Mo 16. Apr 2018, 10:41
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de