Aktuelle Zeit: Sa 21. Apr 2018, 07:57




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:16
Beiträge: 72
Wohnort: Hannover
Beitrag Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Hey Leute,

Da ich dieses Jahr das ein oder andere Teil, auch im Hinblick auf den TÜV austauschen muss, wollte ich Nägel mit Köpfen machen und das Maximale an Performance rausholen.
Derzeit fahre ich mit den Seriendämpfern und den Eibach Federn.
Da ich den MG nur als Schönwetterauto für die Landstraße und geplant mal ab und zu auf dem Track bewegen möchte, geht es natürlich in erster Linie um das Handlung und nicht unbedingt um den Fahrkomfort an sich, bin da sehr robust.

Neben dem Austausch einiger Teile beabsichtige ich die SPAX Dämpfer einzubauen sowie Vordergrund und Hinterachse, sowie die Dämpfer, komplett mit den Polyethylen Buches auszustatten.
Da mein MG hat bereits am Werk die verstellbaren Rear Suspension Arms, benötige die entsprechende nicht.
Durch einen glücklichen Zufall bin ich günstig an die ULW Felgen gekommen, welche ich mit 195 (VA) und 215 (HA) fahren werde.
Weiterhin werden ich hinten die Spur um 30mm (Achse) verbreitern.

Gibt es hier nun weitere Möglichkeiten Fahrwerk/ Straßenlage des kleinen zu verbessern?
Die Möglichkeiten sind bei unserem Auto ja leider recht begrenzt.
Hab bisher die 11 Spoke mit 215er rundum gefahren. Bevor ich wild rum tauschen, hat jemand einen Rat ob ich die ULW besser mit 195 oder 215 an der VA fahre?
Hat jemand ein ähnliches Setup und einen Rat bzgl. Des Sturzes (entsprechend sofern einstellbar)?

Gruß Sascha


Sa 14. Jan 2017, 17:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:00
Beiträge: 1126
Wohnort: Luxusburg
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
du könntest dir noch die Stabis vom 85er TF einbauen. Diese sind im Durchmesser dicker und die Verbindungspunkte mit den Dreieckslenker sind verstärkt. Sie wurden von Eibach hergestellt. Frag mal bei VHS (http://www.vehiclehandlingsolutions.com) nach. Die Besitzer dieser Firma sind ehemalige MG-Rover Mitarbeiter und waren bei der Truppe die die Fahrwerke entwickelt hat. ich hatte meine damals über den MGOC (http://www.mgownersclub.co.uk/spares) bezogen. Eibach selbst verkauft sie nicht, und produziert womöglich auch keine mehr.
Danach noch alle Gummis gegen Polybushes austauschen und Semislicks Reifen aufziehen. Das wars. Obwohl, du könntest deine Spur noch mit unkonventionnelen Werte einstellen, jedoch wird das gewaltig auf die Lebendauer der Reifen gehen. :D

_________________
MG TF135 Trophy Yellow tweaked by Kmaps
<< Es ist ein englisches Fahrzeug; das muss man als Besitzer erst fertigbauen ! >>
Alles original. Es ist nur die streng limitierte MG-TF xPower Trophy Sonderedition (Nr.01/01) !!!

www.mgcarclub.lu


Sa 14. Jan 2017, 18:15
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:16
Beiträge: 72
Wohnort: Hannover
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Das kommt davon, wenn man seinen Beitrag mit dem Tablet schreibt und nicht nochmal gegen liest.
Meine natürlich nicht Polyethylen Buches sondern die Polybushes :puh:


Sa 14. Jan 2017, 18:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:16
Beiträge: 72
Wohnort: Hannover
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Ich hole das Thema nochmal aus der Versenkung, da es zum Ende des Sommers ernst wird und das Fahrwerk komplett erneuert werden soll.
Es geht um die Dämpfer:
Meine Absicht war es bisher die SPAX zu verbauen.
Die Bilstein entfallen für mich da nix mit TÜV.
Nun gibt es ja noch das Soft Ride Kit. Gibt es dort Erfahrungen im Vergleich zu den anderen Fahrwerk en?
Die Eibach Federn bleiben natürlich drin


Fr 14. Jul 2017, 20:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1776
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
John-Locke hat geschrieben:
Meine natürlich nicht Polyethylen Buches sondern die Polybushes :puh:

Hab ich im F drinnen (allerdings Autobush blau und nicht die Polybushes, billiger und besser http://www.autobush.com/). Sind interessanterweise aus Polyurethan :up:
Das Fahrwerk wird ziemlich straff und geil. Fährt sich dann extrem hart in Verbindung mit meinen GAZ, total gut.
Mach das mal. Und dann fahr mal. Und nimm die Sicherung von der Servolenkung raus, dann hast mal ein Feeling... :D
Vorne sind die 195er sicher besser als rundum dieselben, da die Kiste zum Übersteuern neigt. Ich versuch nächsten Sommer 195/215 vorne/hinten 16 Zoll (meine Standard Trophyfelgen).

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Fr 14. Jul 2017, 21:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 161
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Joezapp hat geschrieben:
in Verbindung mit meinen GAZ...


meinst Du diese Sepp?

Bild

wenn die was taugen, tausche ich meine originalen 19 Jahre alten Dämpfer, gegen die GAZ... :up:

_________________
Grüße, Daniel


Fr 14. Jul 2017, 23:13
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1776
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Ja.
Dazu gesagt:
Die Glanzverzinkung oder Vercadmum neigt zu Korrosion. Es rostet zwar nicht, aber die Oberfläche wird unschön. Vor allem bei Salz im Winter. Hab sie mit Klarlack gespritzt und die Stellschraube in Fett gepackt.
Ich hatte auch noch das Pech, von den 4ren ein Montagsexemplar zu erwischen (war hart wie Sau), wurde aber anstandslos gegen ein Paar neue auf Garantie ersetzt.
Und falls du die tauschst, besorg dir einen Mutternsprenger, da die oberen Schrauben nahezu unlösbar sind bei den alten.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Sa 15. Jul 2017, 06:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1776
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Ach und noch was:
Ursprünglich wollte ich Bilstein nehmen, die haben unterschiedlich verstellbare Zug/Druckstufen.
Aber ein Krösus bin ich nicht, waren mir schlichtweg zu teuer.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Sa 15. Jul 2017, 06:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 161
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
mit Korrosion habe ich dann evtl. nicht so viel Probleme, weil im Winter fahre ich nicht, fahre ja nicht mal
bei Regen... :lol: -der MGF ist für mich ein reines Spassmobil, fahre eigentlich nur bei Sonnenschein...

die GAZ kosten ~240,- € + 25,-€ Versand

_________________
Grüße, Daniel


Sa 15. Jul 2017, 21:38
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:16
Beiträge: 72
Wohnort: Hannover
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Die GAZ sind aber ebenfalls ohne ABE, right?
Möchte den Karren schon so legal wir möglich haben, weshalb die kleine Auswahl an Dämpfern noch kleiner wird.
Hat niemand Erfahrungen zum LE 500 Soft Ride Kit, besonders im Vergleich zu den anderen Optionen.


So 16. Jul 2017, 14:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 152
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Wüsste jetzt nicht warum die Stoßdämpfer von GAZ nicht legal sein sollten. Du veränderst ja nicht die Höhe vom Auto wie bei Tieferlegungsfedern.

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


So 16. Jul 2017, 20:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1776
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Also ich hab beim TÜV Wien angerufen wegen Stoßdämpfern, Bremsscheiben, Stahlflexleitungen und den PU-Buchsen - lapidare Auskunft des Ingenieurs:
Das sind gleichwertige oder höherwertige Austauschteile und benötigen keine Eintragung.
Also wie das in D gehandhabt wird....tststs. :shock:

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


So 16. Jul 2017, 22:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 161
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Der Wolf hat geschrieben:
Wüsste jetzt nicht warum die Stoßdämpfer von GAZ nicht legal sein sollten. Du veränderst ja nicht die Höhe vom Auto wie bei Tieferlegungsfedern.


mach mir da auch keine Sorgen, wegen den GAZ, habe hier in meinem Ort den GTÜ und der Leiter, restauriert selbst Oldtimer,
irgend ein Oldie, andem Er grad rumschraubt, wenn nichts los ist, steht dort immer rum... :up:

Er war letztes Jahr ganz begeistert über den Zustand, als ich mit dem damals 18-jährigen MGF zur HU vorfuhr.
Über den offnenen Luftfilter meinte Er nur, der klingt aber geil... :lol:

Er denkt ähnlich, wie der TÜV bei Sepp in Österreich...

_________________
Grüße, Daniel


Mo 17. Jul 2017, 23:06
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 941
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Richtig, man muss nur zum richtigen Prüfer gehen und immer dabei bedenken, dass man Kunde ist und nicht Bittsteller ;)
Da unsere Autos ja nicht mehr produziert werden und so manche Ersatzteile gar nicht mehr verfügbar sind, bleibt eh nichts anderes übrig, als Originalteile so nach und nach mit mindestens gleichwertigen Teilen aus dem Zubehörmarkt auszutauschen.

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Di 18. Jul 2017, 07:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2236
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Na hier wird ja fleißig F und TF vermischt.

GAZ für den TF gibt es z.B. nur als Gewindefahrwerk, unzulässig da keine Prüfunterlagen vorhanden (für die ganz Harten (und Reichen), Einzelabnahme mit Bauartmusterprüfung :mrgreen: ),
GAZ für den F jedoch zulässig, ebenso wie Spax (für F und TF zulässig). Bilstein (B6) für den MGF zulässig, für den TF ist das für mich nicht eindeutig, da die Dämpfer in einer Kleinserie als Seriendämpfer verwendet wurden. Dies wäre somit eventl. ebenfalls eine legale Möglichkeit für den TF insbesondere dann, wenn man die oberste Einstellung des Federtellers belässt, die der serienmäßigen Fahrhöhe entspricht. Ein Verstellen der Fahrhöhe ist nur in ausgebautem Zustand möglich, d.h. bei serienmäßiger Einstellung wird das Fahrzeug mit der serienmäßigen Fahrhöhe bewegt. Ein Verstoß liegt somit bei einer Kontrolle nicht vor, zudem kann die Fahrhöhe jederzeit nachgemessen und als korrekt festgestellt werden. Einstellbare Federteller werden i.d.R. nur dazu verwendet, die volle Range eines Modells mit einem Dämpfer abdecken zu können (Monroe stellte 2 verschiedene Dämpfer-Federtellerhöhen für den TF her (Sportspack), Bilstein macht das vermutlich aus Gründen der Produktionsvereinfachung und Lagerhaltung halt mit einem über Nutverstellung einstellbaren Federteller. Dies ist übrigens nicht nur beim TF der Fall).

Im Allgemeinen gilt, ABE oder Gutachten ist immer dann nicht erforderlich, wenn der neue Dämpfer den Seriendämpfer ersetzt und die Bauart identisch ist (Serienersatz). Stoßdämpfer sind daher in der Regel nicht eintragungspflichtig. Eintragungspflichtig ist lediglich die Veränderung der Fahrhöhe, die beim Dämpfer-Serienersatz (identische Bauart) nicht gegeben ist. Sobald andere Fahwerksfedern verwendet werden, die die Fahrhöhe verändern, besteht ABE- oder Eintragungspflicht.

Zum besten Setup kann ich nur sagen, das ich die Bilstein-Dämpfer unter diesem Aspekt sowohl für den F als auch für den TF für die beste Wahl halte, da der Dämpfer bereits ab Werk auf das Modell gut abgestimmt ist. Anders wie bei z.B. Spax und GAZ, wo der Hersteller das Feintuning an den Endverbraucher outgesourced hat :roll:

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 18. Jul 2017, 09:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 161
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
speedsgood hat geschrieben:
...da der Dämpfer bereits ab Werk auf das Modell gut abgestimmt ist. Anders wie bei z.B. Spax und GAZ,
wo der Hersteller das Feintuning an den Endverbraucher outgesourced hat :roll:


na dann "outsource" ich eben ein bißchen... :lol:

_________________
Grüße, Daniel


Di 18. Jul 2017, 23:50
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2236
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
Ne, du sollst nur einstellen, fahren, einstellen, fahren, einstellen, fahren :mrgreen:

Halt was für Leute, die Spaß daran haben und die nötige Zeit und Geduld, immer wieder unters Auto zu kriechen :up:

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 19. Jul 2017, 08:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 161
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Fahrwerk - bestes Setup bzgl. Performance
speedsgood hat geschrieben:
Halt was für Leute, die Spaß daran haben und die nötige Zeit und Geduld, immer wieder unters Auto zu kriechen :up:



mache ich eh ständig... :lol:

_________________
Grüße, Daniel


Mi 19. Jul 2017, 22:04
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de