Aktuelle Zeit: Di 22. Okt 2019, 13:44




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Tieferlegung rückrüsten (Ridgeback) 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Tieferlegung rückrüsten (Ridgeback)
Servus Gemeinde,
Ich möchte meinen 97er F zurückrüsten, wegen Mama.
Wenn ich das richtig weiß hat der Vorbesitzer mit anderen Knuckels tiefergelegt, wohl um 30mm.
Die originalen knuckels habe ich, brauch ich sonst noch was?
Ach ja, Pumpe habe ich auch.
Und, wenn jemand, der Ahnung hat, die Dinger ausbaut bzw. mir beim Ausbau hilft kann er sie gerne behalten


Fr 23. Aug 2019, 07:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6572
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Stell dich auf böse Überraschungen ein … besonders die kurzen Knuckles vergammeln gerne und das sieht dann so aus:
Dateianhang:
vergammelter knuckle.jpg
vergammelter knuckle.jpg [ 197.24 KiB | 1099-mal betrachtet ]


Das Malheur sieht man in der Regel erst, wenn der Querlenker entlastet ist. Wenn das Oberteil dann raus ist, sitzt der Metallfuß wie eingeschweißt in der Aufnahme fest.
Dateianhang:
knucle fuss festgerostet.jpg
knucle fuss festgerostet.jpg [ 212.11 KiB | 1099-mal betrachtet ]


Um den rauszubekommen, muss dann der Querlenker raus, sonst kommste da nicht dran. Schon gar nicht mit passendem Werkzeug.
Dateianhang:
querlenker ausgebaut.jpg
querlenker ausgebaut.jpg [ 407.95 KiB | 1099-mal betrachtet ]


Fazit: Kann in 20 Minuten erledigt sein (je Rad), können aber auch zweieinhalb Stunden draus werden.

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004
MG Midget:
Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


Fr 23. Aug 2019, 07:13
Profil

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Da Christian Hombach seinen, jetzt ist es meiner, immer gut gepflegt hat und ihn nur bei schönem Wetter fuhr hoffe ich auf 20 min.
Muss Hebebühne sein oder reicht es ihn Böcke aufzustellen? Räder müssen ja entlastet sein.


Fr 23. Aug 2019, 07:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 1032
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Das geht an sich auch ohne Hebebühne....

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC MKI ('96) BRG (HAM) - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI MKI ('98) BRG (HFF) - Donnerstag 29. Oktober 1998
MG TF 135 Spark ('04) XPower Grey (LEF) - Mittwoch 20. Oktober 2004


Fr 23. Aug 2019, 10:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 5104
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Wozu umbauen ?? Ist doch völlig überflüssig !!
Es sei denn die Gummihütchen der Gelenkbolzen sind bereits kaputt (Ergebnis siehe Mykels Fotos)
Das Problem hat nichts mit der Fahrleistung zu tun.

Lass die Karre auf 350mm aufpumpen damit Mama zufrieden ist.
Dann zur Spureinstellung fahren, Messprotokoll aufheben, und WICHTIG, die Temperatur und Fahrhöhe da mit draufschreiben bei der die Einstellung stattgefunden hat.

Und gut ist es.

PS. Compliance washer hatte Christian schon drin, also kann die Spureinstellung i.d.R. nicht schiefgehen
PPS. ist denn sicher das nicht eine der Einheiten schon im Ar**h ist ? Wenn sicher, wie festgestellt ? 8-)

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Fr 23. Aug 2019, 22:33
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Aug 2010, 21:45
Beiträge: 423
Wohnort: Düsseldorf
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Ich häng mich hier dann auch mal rein:

Wenn tieferlegung zurückgerüstet werden soll wegen Mama, gibts dafür genau zwei Gründe:

Mama sagt, sieht scheiße aus, dann wirst du ein braver sohn sein und zurückrüsten.
Mama sagt, ist furchtbar hart, dann hat das NIX mit der Tieferlegung zu tun weil ein tiefergelegter f exakt genauso hart ist wie ein original hoher.

In diesem Falle brauchst du regaste Dosen und Mama ist wieder glücklich und die Kiste fährt wieder so wie sie soll.

Ich schreib das nur um unnötige Arbeit zu vermeiden, wir wollen ja alle unsere Zeit ausschlieslich dafür opfern um den GEWÜNSCHTEN Effekt zu erzielen.

Viele Grüße aus den sehr sonnigen und furchtbar warmen Düsseldorf.

Markus

_________________
"Woher soll ich wissen was ich denke bevor ich höre was ich sage?" - Marilyn Monroe

Mein F MKI hat jetzt auch:
Nen ZR, damit er nicht so alleine in der Tiefgarage übernachten muss.


Sa 24. Aug 2019, 21:55
Profil

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Danke Leute, so wird es dann gemacht.
Da ich keinen Vergleich habe, wie stelle ich kaputte bzw gaslose Büchsen fest?


Mo 26. Aug 2019, 09:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1059
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Völlig richtig, was Markus sagt. Die Härte des Fahrwerks hat hier nichts mit Tieferlegung zu tun.
Wenn die Kiste zu hart ist, liegts üblicherweise an zu geringem Gasdruck in den Hydragaseinheiten. Da kannste auch auf 40cm hochpumpen und er ist immer noch hart wie ein Brett :lol:
Da der F Bj. 97 ist, liegt der Verdacht nahe, dass der N2-Druck mittlerweile auf unterem Level angelangt ist und am besten wäre ein Wiederbefüllen mit N2 oder gleich die von Cowaparts, bei denen bereits die Ventile eingebaut sind.

Ist zwar immer Geschmacksache, aber die originale Höhe von 350 bzw. 360mm sieht Shice aus, viel zu tief natürlich auch, meiner Meinung kommt die Höhe von ca. 320 - 330 mm am besten ;)

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Mo 26. Aug 2019, 09:05
Profil

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
So, hab mich mal im Handbuch schlau gemacht.
Gibt es in der Nähe oder auch Ferne von Würzburg jemanden, bei dem ich mal zusehen kann wie man mit der Pumpe und dem ganzen Geschläuch umgeht, am besten natürlich mit meinem als Testobjekt. Pumpe habe ich, Flüssigkeit auch.
Und ja, ich kann das sicher auch alleine dem Buch nach, aber durch zusehen lerne ich dann doch schneller und sicherer ist es auch.


Di 27. Aug 2019, 08:07
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 1032
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Kommt drauf an was du mit Ferne meinst... In der Nähe von Gießen kann ich gerne helfen...

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC MKI ('96) BRG (HAM) - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI MKI ('98) BRG (HFF) - Donnerstag 29. Oktober 1998
MG TF 135 Spark ('04) XPower Grey (LEF) - Mittwoch 20. Oktober 2004


Di 27. Aug 2019, 19:03
Profil

Registriert: Di 20. Nov 2018, 15:21
Beiträge: 27
Wohnort: Braunsbach-Döttingen 74542
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Braunsbach 74542. Am Samstag Vormittag hätte ich Zeit. MfG Veikko

_________________
MGF, MK 2, Vin : 514595 Bj .: 2001


Di 27. Aug 2019, 20:08
Profil YIM

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Danke für die angebotene Hilfe, ich komme drauf zurück wenn sich das andere Chaos das sich hier entwickelt erledigt ist, und nein, hat nix mit dem F zu tun.


Do 29. Aug 2019, 14:50
Profil

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
So, also, die Tieferlegung kommt raus, weil ich ihn wieder höher haben will da ich sonst meinen Stellplatz nicht nutzen kann.
Neue Hydraelemente werden in absehbarer Zeit auch fällig werden ...
Zunächst aber Knuckels raus, dann einstellen.

WHB habe ich, Pumpe auch, Hilfe wäre schön, am schönsten wäre jemand mit Hebebühne um die Knuckles zu wechseln.

Falls wer nächstes WE Zeit und Lust hat, ich bin ganz Ohr ...


Mal so nebenbei: hat es einen echten Vorteil wenn man das Fahrwerk mit kurzen Knuckles tiefer legt und ihn dann wieder auf Originalhöhe pumpt?


So 29. Sep 2019, 19:37
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 431
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Ist er denn auf die Sollhöhe gepumpt die man für kurze Knuckels braucht? Schon mal gemessen. Vielleicht fehlt Flüssigkeit.

Federungsrate wird nicht besser wenn du die tauscht. Die 30mm sind ja nun wirklich nicht so viel.

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Smoked dritte Bremsleuchte
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung

T4 Testbook
Originale Hydragaspumpe


So 29. Sep 2019, 20:30
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
So, erstmal wird er aufgepumpt, die Knuckles und Dosen werden dann bei Gelegenheit getauscht.
Letzte Frage von mir zu dem Thema:
Ich habe das WHB von MG, leider nur pdf(noch) gibt es ein Video oder eine Schritt für Schritt -Anleitung im Netz?

Besten Dank für eure Antworten


Mo 30. Sep 2019, 19:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 431
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten
Wenn du ein richtiges Werkstatthandbuch auf CD hättest findet man das Schritt für Schritt erklärt.

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Smoked dritte Bremsleuchte
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung

T4 Testbook
Originale Hydragaspumpe


Mo 30. Sep 2019, 20:07
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 5104
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten (Ridgeback)
Er hat ne Pumpe ohne Vakuum, hab ihm was gePN`t

das da noch hinzu https://www.mgfcar.de/pump/

Tipp: pump einfach erstmal auf vorn 355mm hoch. Vielleicht ist *Mutti* damit zufrieden.

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Fr 4. Okt 2019, 18:42
Profil Website besuchen

Registriert: Fr 12. Apr 2019, 14:43
Beiträge: 33
Wohnort: Würzburg
Beitrag Re: Tieferlegung rückrüsten (Ridgeback)
So, auf 355 gepumpt, Full Cover tonneau montiert, Konis 1 Umdrehung zu rundum
Morgen früh nachmessen, Lenkrad wechseln


So 6. Okt 2019, 00:55
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de