Aktuelle Zeit: So 15. Sep 2019, 17:55




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise. 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 28. Jun 2019, 13:52
Beiträge: 40
Wohnort: Köln
Beitrag Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Hallo zusammen,

in den nächsten Tagen sollten meine 16 Zoll Abingdon Felgen eintreffen, auf die ich mich schon sehr freue. Leider gestaltet sich die Suche nach einem sportlichen Reifen deutlich schwieriger als gedacht.

Ich würde gerne, um ein möglichst neutrales Fahrverhalten zu bekommen, vorne und hinten die gleiche, maximal mögliche Reifenbreite fahren. So wie es aussieht, ist die Vorderachse auf 215/40-16 limitiert. Die Reifenauswahl scheint sich quasi auf den Falken 914 zu reduzieren. Den Yokohama AD08 gibt es in dieser Größe leider nicht, was wegen seiner steifen Flanken, des coolen Profils und der hervorragenden Gummimischung sehr schade ist. Was es allerdings gibt, sind die Dinger in 215/45-16. Ist es möglich den Reifen im Radhaus unterzubringen? Soweit ich informiert bin ist wohl das innere Radhaus der kritische Punkt bei vollem Lenkeinschlag. Ob man das ausformen kann? Hat das vielleicht schon einmal jemand probiert? Bei allem Respekt, dass der Falken ein sehr guter Reifen auf unseren Kisten sein mag, nach einem halbwegs trackdaytauglichen Gummi sieht der nicht aus. Und sowas will ich sehr gerne einmal mitfahren, ohne kompetitiven Anspruch.

Ich plane das Fahrzeug mit Xpower oder H&R Federn maximal 30mm tieferzulegen. Die Abingdon stehen dann sauber im Radhaus. Vielleicht ist das noch wichtig hinsichtlich des Platzangebotes.

Gruß,
Phil


Mi 28. Aug 2019, 19:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1050
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Der Höhenunterschied zwischen 40er u. 45er Querschnitt ist bei 215mm gerade mal 1cm bei der Reifenflanke. Hmm, ob das wirklich Probleme im Radhaus bei Lenkeinschlag verursachen kann? :?
Oft ist das Problem nur die Plastikverkleidung aka Innenkotflügel, der zu weit vom darunterliegenden Blech absteht. Kann man mit einem Heißluftföhn passend machen ;)
Die Frage wäre eher, wie man die eingetragen kriegt, falls das Fahrwerk auch nicht mehr Serie ist. Oft wird ja nur eine Tieferlegung eingetragen, wenn alles andere am Fahrwerk serienmäßig ist.
Aber ein guter TÜVler wird wahrscheinlich technische Sinnhaftigkeit vor kleinkariertem Paragraphendenken walten lassen, würde ich mal hoffen :angel:

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Mi 28. Aug 2019, 20:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 974
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Hankook V12 Evo2 in 215/40 R16 rundum kann ich nur empfehlen.
Gerade letztes Wochenende haben die sich wieder beim Hunsrücktreffen bewährt.

Ich bin super zufrieden damit. :up:

(Und falls es doch mal regnen sollte, sind die auch sehr gut.)

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
17. Hunsrücktreffen 2019 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Di 3. Sep 2019, 12:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6551
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Den Hankook V12 gibt’s aber nicht für den TF vorn (195/45R16).

Ich würde für Falken ZIEX ZE-914 plädieren.

Ansonsten hole ich mir schonmal Nüsschen und ein Glas Wein … :mrgreen: :lol:

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004
MG Midget:
Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


Di 3. Sep 2019, 13:40
Profil

Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:00
Beiträge: 156
Wohnort: Vechta
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Moin,

Hankook V12 evo² den fahr ich auch in 215/40-16 v/h. Grip bei Trockenheit und Nässe gut. :up: Kann auf jeden Fall mehr als man braucht, auch beim schnell fahren. Bin vorher 185/205-15 Conti gefahren, die hatten einen besseren Federungskomfort und waren nicht so Spurrinnenempfindlich. Liegt aber wahrscheinlich an der Breite/Felgendurchmesser und nicht am Hersteller. Den Reifensatz Hankook bekommt man bei eBay für 280€.
Für Nüsse ist es noch zu früh, bin noch auf der Arbeit. Aber Zeit für einen Kaffee. :)

Uli


Di 3. Sep 2019, 13:43
Profil

Registriert: So 15. Apr 2018, 09:51
Beiträge: 21
Wohnort: 45549 Sprockhövel, Heidestrasse 10a
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Hallo, da gibt es noch 2 Alternativen:
Toyo Proxes TR-1 (Nachfolger Proxes T1-R)
und Falken ZIEX ZE310 Ecorun XL (Weiterentwicklung ZE 914)
Ich habe mich kürzlich für die Falken ZE310 in den TF-Formaten 195/215 entschieden.
Für beide Reifensätze hatte ich je ein Angebot über 340 Euro inkl. Montage usw.
Nachteil allerdings beim ZE310 : keine ausreichend breite Felgenschutzleiste bei 195/45x16
Der Grip bei trockener Fahrbahn ist schon wesentlich besser, als der der 10 Jahre alten Goodyear Eagle , die vorher auf den Felgen waren. Bei Nässe bin ich noch nicht gefahren, die ZE 310 sollen etwas besser als die ZE 914 sein.

Gruß

_________________
Gruß
Hans-Ulrich

MG TF135 SARRDWBKN2D608680
Ez. 20.08.2002


Di 3. Sep 2019, 21:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 974
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Mykel hat geschrieben:
Den Hankook V12 gibt’s aber nicht für den TF vorn (195/45R16).


Das stimmt schon. Aber er will ja vorne und hinten die gleiche Größe haben...
Oder hab ich das falsch verstanden?

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
17. Hunsrücktreffen 2019 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Mi 4. Sep 2019, 12:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 14:13
Beiträge: 75
Wohnort: Bamberg
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Servus,

habe im Frühjahr 4x Falken ZIEX ZE310 ECORUN 215/40 R16 86W XL MFS auf 11-Spoke Felgen montieren lassen.
Mein Fazit bisher: Bester Reifen den ich bisher hatte.
In allen Situationen absolut zuverlässig.
Kann ich nur empfehlen.
Und 4 Stk. für 250 € war schon fast geschenkt :-)

Grüße


Dateianhänge:
IMG_20190609_112447.jpg
IMG_20190609_112447.jpg [ 948.22 KiB | 384-mal betrachtet ]

_________________
MGF MK1, 120PS, BJ99, silber, 146TKM
Cold Air intake, Metall Drosselklappe 52mm, Toyosports + Metall Kat, Compliance Washer, einstellbare Stoßdämpfer (GAZ), Polo Ausgleichsbehälter, Verdeck mit Glasscheibe, 16“ 11-Spoke mit Falken 215/40 rundum,
Fr 6. Sep 2019, 07:08
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1050
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Servus,

welche Reifen hattest du denn schon zum Vergleich?
Wie ist dein Fahrstil?

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Fr 6. Sep 2019, 08:34
Profil

Registriert: Fr 28. Jun 2019, 13:52
Beiträge: 40
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Ja genau, ich will keine Mischbereifung mehr, vorne wie hinten soll die gleiche Breite verbaut werden. Es gibt so viele Möglichkeiten, wenn man ein bisschen mit den Größen spielt. 205/45-16 hat ein immenses Angebot und bei einem Sportreifen fallen die 205mm sowieso eher wie 215-225mm aus, ebenso gibt es in 215/45-16 eine große Auswahl.

Hat noch niemand probiert 215/45-16 auf dem MG TF oder auch dem MGF zu verwenden? Interessant wäre, ob eine Tachoangleichung nötig ist.

Gruß,
Phil


Di 10. Sep 2019, 22:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 974
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
215/45 R16 wäre eine Abweichung von +3,7% im Abrollumfang
205/45 R16 immer noch +2,2%

Bei +1,5% und mehr ist eine Tachoangleichung nötig.
Und ob der 45er Querschnitt bei den 215ern die Straßenlage wirklich verbessert?

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
17. Hunsrücktreffen 2019 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Mi 11. Sep 2019, 12:58
Profil

Registriert: Fr 28. Jun 2019, 13:52
Beiträge: 40
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Ich muss ermitteln, wie präzise der Tacho ist. Gehe ich von 205/50-15 an der Hinterachse als Referenz aus, wäre 215/45-16 eine Steigerung des Abrollumfangs um 2,4%. Das könnte noch so gerade klappen. Das Angebot in 215/45-16 ist jedenfalls riesig und es gibt jeden erdenklichen Reifen. Auch gebrauchte bzw. frisch demontierte und damit quasi neue Reifen zum Spottpreis gibt es Haufenweise. Der Schritt wäre also in jeder Hinsicht eine Überlegung wert. Mal gucken, was die Dekra davon hält.

Gruß,
Phil


Do 12. Sep 2019, 00:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 425
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Ich selber fahre auf meinem TF Toyo in Seriengröße und die sind so günstig da kommt man nicht mal auf eine Idee wegen anderer Reifengrößen eintragen oder womöglich gebrauchte Reifen geht garnicht. Ab 18 Zoll da wirds wirklich teuer da würde ich dir dann recht geben.

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Smoked dritte Bremsleuchte
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung

T4 Testbook
Originale Hydragaspumpe


Do 12. Sep 2019, 05:35
Profil ICQ Website besuchen

Registriert: Fr 28. Jun 2019, 13:52
Beiträge: 40
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Es geht mir vor Allem darum schnellstmöglich von den Barum Bravuris, Bj 2007, weg zu kommen. Für Semislicks in der genannten Größe reicht das Budget gerade nicht, da der Wagen noch andere Baustellen hat. Deshalb habe ich nach neuen, nicht mal eingefahrenen Reifensätzen mit Bj. min. 2017 oder neuer auf dem Gebrauchtmarkt geschaut, die es ab 100€ gibt (Dunlop, Bridgestone). Vorteil: bei der Eintragung von 215/45-16 könnte ich dann zu gegebener Zeit einfach auf meine Wunschreifen (z.B. Advan Neova AD08) umrüsten. Bei Verwendung von den üblichen Verdächtigen in 215/40-16 müsste ich wegen gleicher Größe vorne wie hinten ebenfalls eine Eintragung vornehmen lassen, die beim Umrüsten auf Semis wieder hinfällig wäre.

Gruß,
Phil


Sa 14. Sep 2019, 23:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:39
Beiträge: 430
Wohnort: Mainz
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Beim F ist 215/40 16 Serie, keine Eintragung erforderlich. Jedenfalls bei meinem aus 2001.

_________________
Ich will immer Alles selber machen! Natürlich nur am "F-chen"


So 15. Sep 2019, 09:59
Profil

Registriert: Fr 28. Jun 2019, 13:52
Beiträge: 40
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Leider leben wir in Deutschland und weil 2 Nummern voneinander abweichen, ist eine Eintragung rein rechtlich dennoch von Nöten. Zumindest laut TÜV. Vielleicht sieht die Dekra das etwas anders.

Gruß,
Phil


So 15. Sep 2019, 10:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 22. Dez 2008, 15:39
Beiträge: 430
Wohnort: Mainz
Beitrag Re: Reifenwahl 16 Zoll bei sportlicher Fahrweise.
Sorry, aber mein F wurde seinerzeit 2001 vom Werk mit 215/40 - 16 ausgeliefert.
Da hat beim TÜV niemals einer gefragt, das war Serie!

_________________
Ich will immer Alles selber machen! Natürlich nur am "F-chen"


So 15. Sep 2019, 15:48
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de