Aktuelle Zeit: Mi 10. Aug 2022, 18:51




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
MG Mulan aka MG4 
Autor Nachricht

Registriert: So 28. Apr 2019, 22:05
Beiträge: 32
Wohnort: Bonn
Beitrag MG Mulan aka MG4
SAIC hat da etwas neues in Planung: https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/mg-mulan-4-kompaktmodell-elektroauto/

_________________
Grüße
Andreas

ACBC


Mo 13. Jun 2022, 06:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4787
Beitrag Re: MG Mulan aka MG4
interessanter für diese Gruppe wird wohl eher dieser hier: https://www.autocar.co.uk/car-news/new- ... ble-leaked


Mo 13. Jun 2022, 13:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jul 2017, 08:55
Beiträge: 87
Wohnort: Hildesheim
Beitrag Re: MG Mulan aka MG4
Ich vermute mal die Rückleuchten werden nicht ganz so aussehen, eher konservativ (da genug platz da ist für ein "Standarddesign". Aber der Rest gefällt mir :) mal schauen wie dann das Serienmodell aussieht


Di 14. Jun 2022, 14:01
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 855
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: MG Mulan aka MG4
Hm, unter 4 Sekunden von 0 auf 100 schlägt er jeden alten verbrenner MG. Für mich hat der Elektro-Hype aber keinen Mehrwert abseits von Altagsautos.

Ich kann mir durchaus aus rein wirtschaftlichen Gründen vorstellen ein gebrauchtes E-Fahrzeug für den Alltag zu kaufen wenn es mal bezahlbar wird. Aber fürs Wochenende muss es weiter ein möglichst lauter knatternder Verbrenner sein.

Zumal ich meine bedenken habe, dass es aufgrund des Gewichts der Akkus jemals einen Akku Roadster geben wird, der an die Fahrleistungen einer Elise rankommen wird. Ja klar die Dinger sind schneller auf der Geraden und wenn Sie 4x Radnabenmotoren haben auch gefühlt schneller in der Kurve. Aber die harte Physik wird verbieten das so ein Tesla Roadster Verschnitt ernsthaft sportlicher ist als ein optimierter Verbrenner.

Zusätzlich sehe ich es so, dass das Argument der Untermotorisierung der Verbrenner im Vergleich zu den E-Karren nicht zieht. Heute argumentieren ja alle Youtuber das E-Autos Spass machen weil sie sofort und viel schneller beschleunigen. Damit zieht ein 40 T€ Elektro nen 100T€ Verbrenner ab. Aber auch heute setzen sich Menschen in alte untermotorisierte Fahrzeuge und haben Ihren Spass damit.

Zusätzlich habe ich so einen Fall von einem geisteskranken Tesla Model 3 Fahrer in Aue den ich ab und zu auf dem Weg zur Arbeit begegne. Der Typ nutzt die Karre voll aus und überholt in den Gegenverkehr und schneidet Zentimeter von mir wieder rein und zwingt sowohl mich als auch den Gegenverkehr zu einer Angstbremsung. Diese Eletkrokarren sind Waffen, weil Sie die Einschätzbarkeit die sonst alle Verkehrsteilnehmer kennen untergraben. Jetzt ist der Typ dazu übergegangen Schulbusse in einer nicht einsehbaren Kurve zu überholen. Einfach krank der Typ. Wenn der Typ einen entgegenkommenden Wagen trifft mit seinen X Tonnen.... ich meine mit der Motorisierung ist er in einer Schrecksituation eher auf dem Gas als auf der Bremse und erhöht damit noch die Impakt Energie.

Naja wie dem auch sei, noch nicht so mein Thema Elektro. Gibt auch keine Infrastruktur in der näheren Umgebung. Wird sich auch zeigen wo der Staat ansetzen wird bei denen die heute schon Elektro gekauft haben.

Grüße aus Chemnitz


Di 14. Jun 2022, 15:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2320
Beitrag Re: MG Mulan aka MG4
Es geht -wie eigentlich immer im Kapitalismus- um Geld bzw. Profit.

Der Pkw-Markt ist ziemlich gesättigt, nur geringe Steigerungsraten im Inland, seit Jahren.

Wenn nun aber die Bürger mehr oder weniger gezwungen werden, elektrisch zu fahren, bietet das natürlich ein viel höheres Absatzpotential als bisher. Das haben die Autokonzerne auch irgendwann erkannt und ihren anfänglichen Widerstand gegen Elektrofahrzeuge mehr und mehr aufgegeben, unterstützt nicht zuletzt auch durch unser aller Steuergeld.

Der Umwelt bringen ePkw im Individualverkehr m.E. nichts. Es handelt sich aus meiner Sicht vielmehr um klassisches Greenwashing.

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 15. Jun 2022, 22:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1264
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: MG Mulan aka MG4
Ganz im Ernst: wen interessiert 0 - 100 km/h? Vielleicht den 14-jährigen Autoquartett-Spieler.
Innerorts beschleunigt man an der Ampel von 0 - 50 oder sogar nur von 0 - 30. Außerorts beschleunigt man seltenst von 0. Mein Passat beschleunigt auch von 0- 100 in 5,6, trotzdem macht der Trophy deutlich mehr Spaß beim fahren ;)
Er hat Charakter. Das hat der Passat CC in gewissen Bereichen auch, aber mich nerven die ganzen Automatiken und nicht abschaltbaren Helferlein, wenn ich mal Spaß beim fahren haben will.
Wahrscheinlich ist der CC mit Allrad, 3,6 l und 300 PS auch auf kurviger Strecke so schnell wie ein MG, vor allem, weil man deutlich weniger Fahrkönnen haben muss, um schnell zu sein - trotzdem kommt nur Emotione im MG auf beim fahren.
Bei einer E-Kiste wird das noch übler. Die kann von mir aus den Autoquartett-Sprint auch in 2 s schaffen, langweilig bleibt langweilig. Ist eher für Leute, denen Autofahren eigentlich ein Graus ist und die halt möglichst bequem und ohne Anstrengung von A nach B kommen wollen, dann ab und zu mal nem von der Politik und Gesellschaft mittlerweile geächteten Sportwagen an der Ampel in der Stadt kurz zeigen, dass sie vom Fleck besser wegkommen..... wenn's schee macht... :lol:

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Sa 2. Jul 2022, 20:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 287
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: MG Mulan aka MG4
Peter B hat geschrieben:
Ganz im Ernst: wen interessiert 0 - 100 km/h? Vielleicht den 14-jährigen Autoquartett-Spieler.
Innerorts beschleunigt man an der Ampel von 0 - 50 oder sogar nur von 0 - 30. Außerorts beschleunigt man seltenst von 0. Mein Passat beschleunigt auch von 0- 100 in 5,6, trotzdem macht der Trophy deutlich mehr Spaß beim fahren ;)
Er hat Charakter. Das hat der Passat CC in gewissen Bereichen auch, aber mich nerven die ganzen Automatiken und nicht abschaltbaren Helferlein, wenn ich mal Spaß beim fahren haben will.
Wahrscheinlich ist der CC mit Allrad, 3,6 l und 300 PS auch auf kurviger Strecke so schnell wie ein MG, vor allem, weil man deutlich weniger Fahrkönnen haben muss, um schnell zu sein - trotzdem kommt nur Emotione im MG auf beim fahren.
Bei einer E-Kiste wird das noch übler. Die kann von mir aus den Autoquartett-Sprint auch in 2 s schaffen, langweilig bleibt langweilig. Ist eher für Leute, denen Autofahren eigentlich ein Graus ist und die halt möglichst bequem und ohne Anstrengung von A nach B kommen wollen, dann ab und zu mal nem von der Politik und Gesellschaft mittlerweile geächteten Sportwagen an der Ampel in der Stadt kurz zeigen, dass sie vom Fleck besser wegkommen..... wenn's schee macht... :lol:


sehe ich ganz genauso, die ganzen schnellen Beschleunigungsangaben der dieser Strom-Autos, gehen mir am Ar... vorbei.
Charakter muss das Fahrzeug haben, 1000x mal wichtiger als irgendwelche Beschleunigungszeiten, wo es dann auch nur
noch summt dabei, ne nix für mich...

_________________
Grüße, Daniel


Sa 2. Jul 2022, 21:02
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de