Aktuelle Zeit: Sa 27. Nov 2021, 15:46




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Kleine Umfrage, ist dass noch normal ??? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 241
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
Tomcatciller hat geschrieben:
Auf Dieters Webseite wird ein mechanischer Benzindruckregler beschrieben. In der EBay Anzeige lese ich was von Chiptuning und sehe ein "Steuergerät" mit Anschlusssteckern.
Bist du sicher das das das selbe ist?


ist letztendlich das selbe, glaubt einem alten Mann doch auch mal was, ich schreibe oder empfehle hier doch keinen Scheiss, hat mit Chiptuning nichts zu,
klingt halt geiler für Unwissende...

_________________
Grüße, Daniel


Fr 15. Okt 2021, 12:59
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 241
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
ist hier halt nicht rein mechanisch über den Regler, sondern dem Steuergerät werden vom Sensor andere Daten übertragen,
dann passiert dasselbe, wie über den Regler, das Steuergerät macht das Benzingemisch fetter...

von Dieters Page:
Der F besitzt keinen echten Luftmassenmesser, zur Bestimmung der angesaugten Luft werden lediglich die Temperatur und der Unterdruck im Saugrohr gemessen,
woraus in Verbindung mit der jeweiligen Drehzahl die Luftmasse berechnet wird. Es muß also im MEMS meiner Meinung nach eine bestimmte Zuordnung "bei Vollast,
der Drehzahl x, der Ansaugtemperatur y gelangt z Luftmasse in den Motor" geben.

_________________
Grüße, Daniel


Fr 15. Okt 2021, 13:15
Profil Website besuchen

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 767
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
Entschuldige, aber nach meinem Verständnis gibt es hier einen Unterschied;

Bei der Hardwarevariante, die von Dieter beschrieben wird, verändert man mit dem getauschten Benzindruckregler den Druck in der "Rail" zu den Einspritzdüsen. Da jetzt mehr Druck an den Einspritzventilen anliegt, wird beim betätigen der einzelnen Düsen mehr Kraftstoff eingespritzt. Die Einspritzzeit/ Zeitpunkt bleibt gleich. Das Motorsteuergerät hat die volle Kontrolle.

Bei deinem Chiptuniung verändert man mit einer mehr oder weniger intelligenten Schaltung wahrscheinlich die Zeitdauer, wie lange er einspritzt, also das Ventil offen hält. Der Kraftstoffdruck bleibt gleich. Weil der wird nicht über eine elektronische Steuerung hergestellt, sondern mit der Pumpe als Druckerzeuger und dem Regler als Regeleinheit. Am Ende landet aber auch mehr Kraftstoff im Brennraum.

Der Unterschied liegt im Effekt nach meiner Ansicht daran, das bei der mechanischen Variante in gleicher Zeit wie Serie mehr Kraftstoff eingespritzt wird. Beim Chiptuning wird wahrscheinlich die Einspritzzeit verlängert, was je nach Kennfeld/ Drehzahl / Fahrzustand ggf. von anderen Effekten führen kann. An der Stelle entkoppelt man das Motorsteuergerät eine Ecke von dem was im Verbrennungsraum passiert.

Ich sehe folgende Risiken für den Druckregler wie von Dieter beschrieben:
- Die Benzinpumpe wird mehr belastet, da Dieter in seinem Artikel schreibt, das es keinen Benzinrücklauf mehr gibt. Die Pumpe muss immer gegen das Ventil arbeiten.
- Mehr Druck im Kraftstoffsystem führt zu einem höheren Risiko einer Leckage im Bereich Kraftstoffzuleitung, der extra Verschlauchung des Reglers und den Einspritzventilen selbst. -> siehe Thread abgebrannter MGF (Gone in 2 Min)

Am Ende hat es aber Dieter gut beschrieben warum beide Tuningmaßnahmen beim MGF was bringen können;

- unter Volllast gibt es wohl keine Lambdaregelung des Gemisches mehr. Somit kann, vorausgesetzt man hat sich um genug Luftzufuhr gekümmert (Cold Air Intake / Sportluftfilter / 52 oder mehr mm DK / Ansaugkrümmer etc. pp) mehr Leistung entstehen weil mehr Luft und Kraftstoff im Brennraum zusammenkommt. Der gesamte Aufwand verpufft aber im Teillastbereich / unteren Drehzahlen, wo er einfach nach Lambdasonde alles ausregelt mittels Kennfeld.

Da hilft nur echtes Chiptuning mit Abstimmung um auch dort was zu erreichen.

Just my Idea. Grüße aus Chemnitz


Fr 15. Okt 2021, 17:59
Profil

Registriert: So 13. Jul 2014, 00:58
Beiträge: 767
Wohnort: Chemnitz
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
Ups, habe gerade nochmal die Ebay Anzeige studiert, da steht ganz unten was von Luftsensor.

Somit täuscht das Gerät dem Steuergerät vor da wäre mehr Luft im Anmarsch im Verbrennungsraum und er spritzt mehr Kraftstoff ein. Nagut, kommt aufs selbe raus. Man entkoppelt das Steuergerät von der Realität.


Fr 15. Okt 2021, 18:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Mai 2014, 00:19
Beiträge: 241
Wohnort: Maulburg
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
Tomcatciller hat geschrieben:
Ups, habe gerade nochmal die Ebay Anzeige studiert, da steht ganz unten was von Luftsensor.

Somit täuscht das Gerät dem Steuergerät vor da wäre mehr Luft im Anmarsch im Verbrennungsraum und er spritzt mehr Kraftstoff ein.
Nagut, kommt aufs selbe raus. Man entkoppelt das Steuergerät von der Realität.


sage ich doch, dass Steuergerät wird quasi "verarscht" und es passiert das gleiche wie beim Regler von Dieter, kommt also auf's selbe raus... :mrgreen:

schön, dass mir mal jemand glaubt... :lol: :lol: :lol:

_________________
Grüße, Daniel


Fr 15. Okt 2021, 19:33
Profil Website besuchen

Registriert: So 28. Apr 2019, 22:05
Beiträge: 19
Wohnort: Bonn
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
Tomcatciller hat geschrieben:
Ich sehe folgende Risiken für den Druckregler wie von Dieter beschrieben:
- Die Benzinpumpe wird mehr belastet, da Dieter in seinem Artikel schreibt, das es keinen Benzinrücklauf mehr gibt. Die Pumpe muss immer gegen das Ventil arbeiten.


Ich kenne einstellbare Druckregler beim Rover nur so, dass der Druck bei der die Rücklaufleitung öffnet eingestellt werden kann. Wenn der eingestellte Druck überschritten ist, öffnet das Ventil und der überschüssige Druck fließt zurück in den Tank.

Tomcatciller hat geschrieben:
- Mehr Druck im Kraftstoffsystem führt zu einem höheren Risiko einer Leckage im Bereich Kraftstoffzuleitung, der extra Verschlauchung des Reglers und den Einspritzventilen selbst. -> siehe Thread abgebrannter MGF (Gone in 2 Min)


Stimmt. Insbesondere der Adapter im Rail ist eine Schwachstelle. Ich habe schon gehört, dass es auch eine Möglichkeit gibt, den alten Druckregler im Rail zu belassen. Das wurde wohl beim Tuning von Elisen gemacht. Wenn jemand da eine Idee hat, bitte posten. Würde mich interessieren, wie das funktioniert.

Tomcatciller hat geschrieben:
Am Ende hat es aber Dieter gut beschrieben warum beide Tuningmaßnahmen beim MGF was bringen können;

- unter Volllast gibt es wohl keine Lambdaregelung des Gemisches mehr. Somit kann, vorausgesetzt man hat sich um genug Luftzufuhr gekümmert (Cold Air Intake / Sportluftfilter / 52 oder mehr mm DK / Ansaugkrümmer etc. pp) mehr Leistung entstehen weil mehr Luft und Kraftstoff im Brennraum zusammenkommt. Der gesamte Aufwand verpufft aber im Teillastbereich / unteren Drehzahlen, wo er einfach nach Lambdasonde alles ausregelt mittels Kennfeld.


Das die Lambda-Sonde im Teillastbereich regelt muss so sein, sonst wäre die Regelung komplett außer Kraft und der Motor würde z. B. keine AU bestehen.
Allerdings sind viele Rover-Motoren schon etwas entdrosselt (DK, Luftfilter etc.), daher laufen die Motoren tendenziell mager. Die MEMS 1.9 sollen beim Beschleunigen (DK schnell öffnen) nicht genug anfetten. In diesem Fall kann mehr Benzindruck helfen (muss aber nicht). Chiptuning im Sinne einer Anpassung an die neuen (getunten) Rahmenbedingungen wäre besser, aber das ist auch eine Frage, was man ausgeben möchte und was am Motor verändert wurde.

_________________
Grüße
Andreas

ACBC


Do 21. Okt 2021, 13:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1707
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
BADBOY hat geschrieben:
Tomcatciller hat geschrieben:
Da macht das Gas geben richtig Spass! Alles im zweiten/dritten Gang und gib ihm. :mrgreen:


Hell, yes ! So ist´s richtig ! :mrgreen:

Hmmm, ich hab auch schon irgendwie alles gehabt und alles gewechselt. :lol:

Obwohl nicht ganz, demnächst steht zum ersten Mal ein Windschutzscheibenwechsel an... ;)

Dat is mal wat Neues... :geek:

Allerdings denke ich, das die Kiste mit mehr Liebe/Pflege/Ahnung ( GÄÄÄÄLD ! 8-) ), weitaus besser ist, als Ihr Ruf.

Ich schließe mich somit Mykels Meinung an: Missen ? Never !

;)

_________________
fully unfunctional ...

1. Der Schwatte ist Schrott VIN : 501503, LQW

2. der rote Baron, gerade im Aufbau VIN : 005314, COF

3. Der neue Schwatte VIN :


Fr 22. Okt 2021, 08:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 2126
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Kleine Umfrage, ist dass noch normal ???
Cadde hat geschrieben:
.... demnächst steht zum ersten Mal ein Windschutzscheibenwechsel an... ;)

;)

Na da geht dann die Post ab...

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert

...und jetzt ein Jaguar MK2 240


Fr 22. Okt 2021, 23:10
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de