Aktuelle Zeit: Fr 12. Aug 2022, 08:14




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Hoher Verbrauch und Benzingeruch 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 572
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
Den Stepper musst du bei Betriebstempertur einstellen über die Drosselklappe.

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Smoked dritte Bremsleuchte
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung
Elektrischer Kofferraumöffner

T4 Testbook
Originale Hydragaspumpe


Di 21. Jun 2022, 08:31
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 1077
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
Bin kurz davor, die Karre zu verkaufen....

Hab den Stepper bei warmem Motor eingestellt (eher zu weit runter, aber da geh ich nochmal dran).

Neue Erkenntnisse (Danke nochmal Mykel):
- Stellung Zahnriemen sah zuerst aus wie 1 Zahn verdreht an der Einlass-Seite
Zahnriemen dann neu montiert mit Blockier-Wkg und korrekter Ausrichtung, aber am Ende sah es wieder genauso aus.
Zahnriemen selbst hat erst 6000km runter.
- Kompression ist super (12-13 bar) an allen Zylindern
- Zylinder 1: Zündkerze sieht "normal" aus (leicht geschwärzt)
- Zylinder 2-4: Zündkerzen sind weiß
- Benzin-Gestank im Innenraum ist auch wieder da. Nach 40 Minuten Fahrt bei geschlossenem Verdeck in der Sonne geparkt.
Nach 30 Minuten die Tür aufgemacht und es roch wie in einem Tanklaster.

Am Montag lass ich ihn in der lokalen Werkstatt (Mazda-Händler) mal überprüfen auf Undichtigkeiten (Benzin und Abgastrakt).
Ist mit Hebebühne doch etwas einfacher...

Fazit: an Zylinder 1 ist irgendwas anders....
Vielleicht defektes (neues) Zündkabel?
Oder Einspritzdüse?

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
20. Hunsrücktreffen 2022 - Jubiläumstour ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Di 5. Jul 2022, 13:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1264
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
Hmmm.... ja, Einspritzdüse könntest du ja mal eine vom Lutz ausleihen....

Aber wenn er vom rumstehen anfängt nach Sprit zu stinken, ist irgendwo was undicht, ob das die Einspritzdüse sein kann?
Vielleicht hat ja auch der Tank nen Riss? Kann das vorkommen? Aus Kunststoff ist er ja zumindest, das Zeug könnte doch alterungsbedingt und von den ganzen Erschütterungen durch hartes Fahrwerk und 25 Jahre Lebensdauer auch irgendwo was weg haben?
Oder ist das zu unwahrscheinlich?

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Fr 15. Jul 2022, 19:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 1077
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
Tank und alle Spritleitungen geprüft und dicht....
Wir gehen davon aus, dass nach Abstellen des Motors die Benzindämpfe durch den Servicezugang (die Hälfte der Schrauben haben ja inzwischen "Endlosgewinde" und drücken die Dichtung nicht mehr richtig an) über die Hutablage in den Innenraum gelangen.

Am Freitag werden alle Einspritzdüsen entfernt, im Ultraschallbad gereinigt und mit neuem Dichtsatz überholt.
Dann werden wir mal weiter sehen.

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
20. Hunsrücktreffen 2022 - Jubiläumstour ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


So 17. Jul 2022, 17:59
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1264
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
Ok, hört sich zielführend an :up:

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


So 17. Jul 2022, 20:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 1077
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
So, mal wieder ein kleines Update....
Nachdem die Werkstatt dank hohem Krankenstand nicht dazu kam, bin ich einfach selbst die Sache angegangen.
Also alle 4 Einspritzdüsen ausgebaut, im Ultraschallbad mit Essigessenz gereinigt und den neuen Dichtsatz verbaut
(je 2 O-Ringe, 1 Plastik-Scheibe, 1 Plastikkappe und einen Mini-Filter).
Zum Tausch des Filters ist das Spezialwerkzeug zum Entfernen absolut empfehlenswert (und auch nicht teuer).

Alle 4 Düsen noch mit Strom am Stecker beaufschlagt, um zu prüfen, ob sie noch schalten (Klack-Geräusch) und wieder eingebaut.
Neue Dichtung für die obere Ansaugkrümmerkammer nicht vergessen...

Ergebnis: Aussetzer sind tatsächlich (erstmal ?) weg.

AABER..... der extreme Benzingeruch im Innenraum ist nach wie vor da.... :evil:

Eigentlich wollte ich jetzt nix mehr machen und vor lauter Frust die Karre verkaufen.... so langsam reicht es echt.

Aber vielleicht gibt es ja doch noch eine Möglichkeit....

In den Innenraum können die Dämpfe meiner Meinung nach nur über 3 Öffnungen kommen:
- Motor-Service-Klappe: schließe ich aus, da ich hier 11 neue Schrauben verbaut habe, die allesamt "gegriffen" haben und Drehmoment aufgebaut haben
- Zugang Benzinpumpe: hab ich geprüft, dort scheint alles dicht zu sein, die 4 Schrauben sind fest
- Schottwand Innenraum zum Tank: die Schrauben/Muttern waren ja zum Teil lose - hab ich vor ein paar Wochen alle fest geschraubt.
Hier sehe ich noch eine Möglichkeit: ist evtl. die Dichtung der Schottwand nix mehr?

Die Dichtung ist leider als Ersatzteil nicht mehr lieferbar.
Hab mir überlegt, die Schottwand abzubauen und umlaufend eine Raupe Karosseriedichtmasse aufzutragen und wieder festzuschrauben.
Macht das Sinn? Oder öffne ich da evtl. die Büchse der Pandora?

Hat das schonmal jemand gemacht?
So langsam läuft mir irgendwie die Zeit davon....

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
20. Hunsrücktreffen 2022 - Jubiläumstour ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Mo 1. Aug 2022, 11:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 5146
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Hoher Verbrauch und Benzingeruch
Tja, wir hatten ja nun schon fast ales durch.
Ne Chance kann die Schottwand schon sein. Bei meinem 97er Demontage Objekt war die Raupe nicht umlaufend wirksam.
Hab nochmal Fotos geguckt, mach das auf und guck mal, die Dichtmasse liegt hinter der Folie. Wobei die weiß ist und nicht braun wie irrtümlich gesagt.

https://mgfcar.de/fueltank/dcp_2606.jpg

Ansonsten steht das mit dem Tanktausch 8-)
Hab übrigens heute mal bei meinem 99er die Benzinpumpenabdeckung runtergehabt und die Nase drübergehalten. ... Es stinkt, trotz richtiger Schraubschelle an dem schwarzen Entlüftungsschlauch.

_________________
Gruß
Dieter
MGF/TF http://www.mgfcar.de
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen!


Mi 3. Aug 2022, 00:38
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de