Aktuelle Zeit: Mo 18. Nov 2019, 05:31




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Nagelndes Motorgeräusch 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Nagelndes Motorgeräusch
Hallo zusammen!
Ich brauche mal eure Hilfe. Seit ein paar Tagen habe ich ein nageldes Motorgeräusch. :oops: Scheint vom Zylinderkopf her zu kommen. Was kann das sein? Klappernde Ventile? Zur Vorgeschichte: seit einer ganzen Weile hat er einen unruhigen Leerlauf und ruckelt im "Schiebebetrieb". Neue Zündkabel und Kerzen haben nichts gebracht. Die ZKD wurde vor einem Jahr vom Vorbesitzer bei Damen und Kroes (NL) getauscht. Die sollten ja eigentlich wissen, was sie tun. Oder haben die dabei wohl doch irgenwie Mist gebaut?
Hat jemand Erfahrung mit der Werkstatt CC Deimann in Witten? Oder eine Empfehlung für ne Werkstatt im Bereich EN-Ruhr?
Wäre Dankbar für Infos
Gruß Ralf

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Sa 1. Jun 2019, 08:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4542
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Nageln oder Tickern ?
Letzteres wäre ein Hydro der hängt oder tot ist und keinen Ventilausgleich mehr macht


Sa 1. Jun 2019, 10:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2215
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Bartzick in EN

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Sa 1. Jun 2019, 13:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
xpower hat geschrieben:
Nageln oder Tickern ?
Letzteres wäre ein Hydro der hängt oder tot ist und keinen Ventilausgleich mehr macht


Eher nageln. Wie ein Diesel. Wird auch etwas besser, wenn er ne Weile gelaufen ist und warm wird.

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Sa 1. Jun 2019, 16:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4542
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
na das klingt schon nach einem hydro....
kann die ölbohrung verstopft oder verdreht sein, oder halt auch tot das element...
was für öl fährst du ?


Sa 1. Jun 2019, 17:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Das Öl ist von Damen und Kroes. 5W40. Mehr weiss ich darüber nicht.
Update: das Geräusch ist doch mehr ein Klackern. Und Drehzahlabhängig. Bin gestern 2 km gefahren, kurz abgestellt und dann sprang er nur unter großen Schwierigkeiten wieder an. Fast als ob er beim Starten zu wenig Sprit bekommt. Als er dann nach mehreren Versuchen doch endlich wieder angesprungen ist, lief er wieder relativ normal. Muss wohl doch dringend eine Werkstatt aufsuchen... :-(

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


So 2. Jun 2019, 13:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4542
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
hm schlechtes anspringen... nicht das ein ventil hängt..


So 2. Jun 2019, 15:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6575
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Bei meinem ZR hängen auch ein paar Hydros. Einlass Zylinder 3. Wenn der beim Abstellen so stehen bleibt, dass die Nockenwellen genau die runterdrücken, dann springt der auch schlecht an, die Ventile gehen dann kaum noch auf.

Muss ich auch nochmal bei … :angel: :mrgreen:

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004
MG Midget:
Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


So 2. Jun 2019, 19:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 980
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Prüf doch mal, ob die Zündkerzen noch fest sind.
Bei meinem VVC hatte sich eine gelöst - klang auch wie defekte Hydros...

Das wäre die günstigste Reparatur.... :-)

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
17. Hunsrücktreffen 2019 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Mo 3. Jun 2019, 15:20
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 1036
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Zündkerze hatte ich auch mal. Was für Kerzen hattest du drin? Bei mir war es eine Bosch...

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC MKI ('96) BRG (HAM) - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI MKI ('98) BRG (HFF) - Donnerstag 29. Oktober 1998
MG TF 135 Spark ('04) XPower Grey (LEF) - Mittwoch 20. Oktober 2004


Mo 3. Jun 2019, 20:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 980
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Ich meine mich zu erinnern, dass es NGK sind...

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
17. Hunsrücktreffen 2019 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Mi 5. Jun 2019, 10:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Hab ihn heute mal aufgeschraubt. Zündkerzen waren alle fest, aber etwas verrußt. Gesäubert und wieder eingebaut. Gleicher Mist wie vorher... :oops:
Bin's jetzt leid und fahre morgen in die Werkstatt...

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Mi 5. Jun 2019, 20:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Hier kommt mein vorläufiger Abschlussbericht:
Das Nageln wurde immer schlimmer bis er zuletzt an jeder Ecke ausging nur noch mit großen Problemen ansprang. :evil: Kompressionstest ergab auf einem Zylinder 30 % weniger Kompression. Außerdem wohl Zahnriemen übergesprungen oder bei der letzten Reparatur falsch montiert. Daraufhin wurde der Motor ausgebaut, zerlegt, Ventiele eingeschliffen, Kopf und Block plangeschlilffen, Kurbelwelle vermessen und neu gelagert. Zahnriemen, Dichtungen, Wasserpumpe, Ölfilter, Lambdasonde neu.
Hab ihn gestern abgeholt und bei der kurzen Fahrt von der Werkstatt nach Hause lief er ganz gut. Am Wochenende mache ich eine längere Testfahrt. Bin gespannt... :roll:
Gruß Ralf

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Do 1. Aug 2019, 22:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 433
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Was hat der Spaß gekostet?

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Smoked dritte Bremsleuchte
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung

T4 Testbook
Originale Hydragaspumpe


Fr 2. Aug 2019, 06:12
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
...Spaß ist was anderes! Knapp 2.200 Euro :oops:

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Fr 2. Aug 2019, 08:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 254
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Wo hast du dein Auto instand setzen lassen?

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Fr 2. Aug 2019, 09:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Schroeder Fahrzeugtechnik, Wittener Straße 142 in 58456 Witten-Herbede.

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Mo 5. Aug 2019, 21:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6575
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Wieso muss man deswegen den Motor ausbauen ?? Kopf auf Härte geprüft ??? Würde ich bei dem Preis schon erwarten.

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004
MG Midget:
Mk3 RWA, Blaze Red, LHD, 12/1972


Mo 5. Aug 2019, 23:36
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2012, 12:17
Beiträge: 463
Wohnort: Nienburg/Weser
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Mykel hat geschrieben:
Wieso muss man deswegen den Motor ausbauen ?? Kopf auf Härte geprüft ??? Würde ich bei dem Preis schon erwarten.


Ich vermute mal weil sie den Wagen so schlecht auf die fräse spannen konnten um den Block zu planen :(
Aber ein teures Brot ist das trotzdem

_________________
Nur Kutschen werden gezogen


Di 6. Aug 2019, 10:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Sep 2018, 21:34
Beiträge: 15
Wohnort: Gevelsberg
Beitrag Re: Nagelndes Motorgeräusch
Mykel hat geschrieben:
Wieso muss man deswegen den Motor ausbauen ?? Kopf auf Härte geprüft ??? Würde ich bei dem Preis schon erwarten.

War wohl einfacher so. Der Block ist ja auch geplant worden. Ob der Kopf auf Härte geprüft wurde, weiss ich nicht. Werde ich demnächst mal nachfragen...

_________________
MG TF 135 Brooklands SE MY2002

Der Weg ist das Ziel!


Di 6. Aug 2019, 18:23
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de