Aktuelle Zeit: Mo 21. Jan 2019, 07:08




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jul 2010, 11:36
Beiträge: 208
Wohnort: 94544 Hofkirchen
Beitrag MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Mod Edit: Dieser Thread wurde vom Dieter heftigst editiert...
Der alte Thread ist ins Archiv kopiert worden.
Bitte um Entschuldigung, aber das Stickstoffthema ist einfach zu wichtig für uns.
Da bitte ich um Verständnis, das alles was nicht unbedingt dazu gehört von mir gelöscht und z.T. geändert wurde.
Es geht hier um
- Mike Satur einschraubbare Ventile (mit Blindnietmutter)
- Cowaparts geschweißte Einheiten
ausserdem gibts die geschweißten auch direkt beim Satur oder bei Facebokk (Kennedy Familie) zu kaufen.
und...
nun *Festlandsversionen* mit Messingventilen die in die Einheiten eingelötet werden. (Vorweg Loch mit Kerndurchmesser bohren und Gewinde schneiden)
Das passiert beginnend auf Seite 2.

Nämlich dort: viewtopic.php?p=107903#p107903
......................
Hier ging es los mit Dank an wudda :mrgreen:
https://www.facebook.com/15022779851052 ... =3&theater
Photo von Mike Satur

Mod Edit das hier.


Dateianhänge:
IMG_2260.jpg
IMG_2260.jpg [ 77.84 KiB | 4223-mal betrachtet ]

_________________
LE75 No. 1090 von 2000
K&N,Toyosport, Soundgenerator
So 20. Aug 2017, 08:22
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jul 2013, 05:19
Beiträge: 128
Wohnort: Duisburg
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Reinheit hat geschrieben:
Leider kann ich den von Dir verlinkten Beitrag nicht lesen, weil die Vorbedingung dafür ist, daß man sich bei facebook anmeldet. Und ehe ich mich da anmelde(n kann), verzichte ich lieber.
Eigentlich aber schade.


Zitat:
MGF Hydragas re-gassing nipples now available. Prescision CNC manufactured in stainless steel to my design incorporating an internal viton O ring to seal the nipple into the adapter and a stainless steel domed washer with a neoprene seal bonded to the underside..The 'Schrader' valve is rated at 500psi so will cope with the 280 psi recommended nitrogen pressure easily.
These nipples are a DIY installation and do not require the time consuming and costly removal and replacement of the hydragas 'bottles' or spheres or welding (which can damage the internal rubber pocket) therefore allowing the owner to fit and have the nitrogen replenished at a local HVAC specialist that uses nitrogen to test for leaks in HVAC systems. This is a common test and is used by HVAC engineers everywhere..Once fitted the sphere can be re-pumped up temporarily with a normal air/tyre pump with sufficient pressure that will allow the car to be driven to a local HVAC centre or allow a site visit. It also allows the sphere to be tested to check if the diaphragm is ruptured. Simply fit and test with air and attach a tyre gauge to see if the pressure starts to drop. If it does then the sphere can be removed and a replacement also tested before fitting. The nipple can be removed by simply unscrewing and re-used on another sphere.Once fitted and recharged the cost saving over removing the 'bottles'/spheres and refitting can be as much as £350 plus any postage involved! The cost of these are £75 plus vat = £90 Royal Mail postage is £2.50 for UK purchases and approx £4-£8 .00 for other countries depending on location. I have made 25 car sets so it is a limited production run once gone it will be 3-4 weeks before we can remake more. If you have a MGF and want to restore the ride comfort then try these.


Bitteschön.

_________________
MGF 1,8i 16V RD MPi, Baujahr 1998
Austauschmotor 18K4FM15 327341
VIN 504634


So 20. Aug 2017, 11:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 08:18
Beiträge: 6359
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
So wie ich das verstehe, wird eine Blindnietmutter verwendet, die in das zu bohrende Loch gepresst wird. Da wird dann ein Adapterstück (mit zusätzlichem vulkanisiertem Neopren-Dichtring) für das Schraderventil eingeschraubt.
Dateianhang:
Dateikommentar: Blindnietmutter
SBM_Prozess_EN_1352x756-1.png
SBM_Prozess_EN_1352x756-1.png [ 39.06 KiB | 4153-mal betrachtet ]


Wenn das langfristig genauso dicht hält wie ein aufgeschweißtes Gewindestück, dann ist das ne geile Alternative.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mo 21. Aug 2017, 06:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:07
Beiträge: 78
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Bei der Lösung muss ein Loch ins Blech, Platzmangel!

Mod Edit: .. je ein Loch vorn oberhalb der Hydragaseinheit, wenn das Füllventil mittig oben angebracht wird. (Hinten passt es seitlich, also kein Loch bohren)

_________________
MGF 75th Limited Edition (Nr.1933)
Sachs Roadster 800


Mo 21. Aug 2017, 08:54
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 08:18
Beiträge: 6359
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
So hab ich das verstanden:
- Blindnietmutter -> gasdicht verpresst (hoffentlich)
- dort eingeschraubtes Adapterstück -> mit vulkanisierter Dichtung
- wiederum dort dann das Schraderventil eingeschraubt -> O-Ring bezieht sich auf diese Verbindung

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mo 21. Aug 2017, 19:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5030
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Man _kann_ fast alles, mit reichlich Selbstvertrauen :angel:
Jeder so wie er kann.

PS. Bevor ein Grat entsteht ist das bissle Gas schon weggefurzt :roll:
PPS. innen entgraten geht mit nem Handentgrater, und falls da Späne drinbleiben, kleiner Magnet an dünnem Stab holt sie raus ?

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Di 22. Aug 2017, 15:24
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 00:33
Beiträge: 2166
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Ist nicht das eigentliche künftig zu erwartende Problem der Hydras defekte Membrane?
Da hilft der Satur-Befüll-Dock aber nicht?!

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 22. Aug 2017, 21:54
Profil

Registriert: Mi 1. Mär 2017, 23:41
Beiträge: 8
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Sehr interessant. Auch preislich. Mit dem Aufschweißen haben wir eigentlich nur gute Erfahrungen gemacht - es war ja auch nicht 'Trial and error' wie oben vermerkt, sondern die gleiche Methode hatte Dr. Moulton selbst auch verwendet und mir so auch zur nachträglichen Modifikation der Elemente empfohlen. Die Montage ohne Demontage der Elemente dürfte aber nur bei wenigen Hydragas-Autos gelingen (Allegro an allen 4 Ecken), beim F dürfte das schon einiges Geschick erfordern.

Die Membran im Innern leidet sehr, wenn man den Stickstoff nicht auf einer Mindestmenge hält. Die Äußere bekommt bei fehlendem Stickstoff zwar deutlich höhere Lastenspitzen durch die harte Federung, aber ob sich das wesentlich auf die Lebensdauer auswirkt darf ruhig angezweifelt werden.

Grüße aus Aachen,
Alexander (Seit 2003 auf nachgefüllten Hydragasfedern unterwegs)


Di 22. Aug 2017, 22:12
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Mai 2015, 15:29
Beiträge: 117
Wohnort: Pécs (Ungarn)
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Gint es schon was zu berichten? Hätte auch noch einen Satz Dosen die zu befüllen wären 8-)

_________________
_______________________
MGF MK II (I.5) VVC BRG
(Bj2000)


Sa 9. Sep 2017, 17:02
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5030
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Mike Satur, einschraubbare Ventile für die Stickstoffkam
Unsern Markus hat mal eine Einheit auf seine Art mit der Flex anschaulich gemacht. So kann man mal abschätzen was beim Bohren oder Schweissen passieren kann :ugeek:
Da wird es am Besten gehen, wenn man vor dem Anbohren der oberen Dose vorab das System mit Vakuum beaufschlagt, damit das Gummiteil *sicher* unten sitzt und nicht angebohrt werden kann. Ich denke mal das Bohrspäne in dem Volumen unschädlich klein sein werden.

Danke mal für die Fotos an Markus :up:
Dateianhang:
Dateikommentar: So sieht eine Einheit aus wenn der Stickstoff so gut wie entschwunden ist.
Oben sieht man den Niet, der aber bei diesem dicken Gummi kaum was kaputt kriegen wird.

no_N2.jpg
no_N2.jpg [ 190.34 KiB | 3515-mal betrachtet ]
Dateianhang:
Dateikommentar: Und hier das ganze wenn unten kein Fluid drin ist, aber das obere Volumen voll Stickstoff ist.
full_N2.jpg
full_N2.jpg [ 150.84 KiB | 3515-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Sa 9. Sep 2017, 23:45
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 29. Apr 2010, 20:15
Beiträge: 631
Wohnort: 64347 Griesheim
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Das könnte man dann doch im ausgebautem Zustand bei aufgebohrter Einheit (auf Stickstoffkammer Seite) beim Vakuum Pumpen Testen ? Wenn die Bohrung offen ist und man kein Vakuum ziehen kann ist die Membrane defekt ? Oder denke ich jetzt Falsch ?? Wenn Einheit oben aufgebohrt und Membrane ok müsste man ein Vakuum ziehen können ??


Gruß Michael

_________________
MG-Stammtisch-Rhein Neckar Main jeden 2. Samstag
http://www.mg-stammtisch-rnm.eu
MGF EZ96 White Diamond MK I Klima Teilleder
MGF EZ00 BRG MK II Klima Leder schwarz
MGF EZ98 RHD Teilespender MK I Leder beige
MGF EZ01 BRG MK II Stepspeed Leder


So 10. Sep 2017, 20:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5030
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Info von Mike
Es ist soweit alles da. Er hat aber Angst das das Ganze beyond DIY still ist.
Benötigt wird in jedem Fall:
1. 50NM Drehmomentschlüssel. 11-13NM wird benötigt.
2. Nietzange für Gewindeblindniete. Kann er leihweise beistellen, oder eine für 15£ liefern.

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Mo 2. Okt 2017, 12:43
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 9. Mai 2015, 15:29
Beiträge: 117
Wohnort: Pécs (Ungarn)
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
habe mir ja auch dieses Jahr neue "gebrauchte" Dosen besorgt. Aber die sind natürlich auch nicht mehr 100% (eher schon bei 50%), von daher habe ich meine alten Dosen im Keller und warte bis die Ventilmontage Serienreife erreicht hat :-)
In freudiger Erwartung......., :-)

_________________
_______________________
MGF MK II (I.5) VVC BRG
(Bj2000)


Mo 20. Nov 2017, 13:18
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5030
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Ähmm, Ersatzdosen....
Mod Edit 9.9.18 Text gelöscht, weil falsch.
Richtig ist, ..
Gut gelagerte neue Einheiten haben nachweislich wohl auch nach 15-20 Jahren noch 16-18 Bar N2 drin.
Offensichtlich zerrt der rauhe Fahrbetrieb mit typisch 450 psi statischem Druck und wesentlich höheren Druckspitzen im Fahrbetrieb doch erheblich an der Verweildauer des Stickstoffs in der oberen Kammer.

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


Mo 20. Nov 2017, 14:08
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 1. Jul 2010, 11:36
Beiträge: 208
Wohnort: 94544 Hofkirchen
Beitrag Re: Mike Satur, schweissbare Ventile für die Stickstoffkamme
Dateianhang:
IMG_2434.jpg
IMG_2434.jpg [ 48.94 KiB | 2544-mal betrachtet ]
....noch ne Alternative von Mike

Mod Edit: die schweißbare Version. Geht auch.

_________________
LE75 No. 1090 von 2000
K&N,Toyosport, Soundgenerator


Sa 2. Dez 2017, 10:08
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 13:13
Beiträge: 66
Wohnort: Bamberg
Beitrag Re: Mike Satur, einschraubbare Ventile für die Stickstoffkam
Schaut mal hier:

https://www.ebay.de/itm/MGF-hydragas-repair-service/202074781825
Mod Edit : Link nacharbeit

Für 50 Pfund das Stück kann man es bei Mike auch machen lassen.
Zzgl. Versand.

Auf den Bildern sieht man auch schön wie die Ventile im eingebauten Zustand aussehen.

Gruß
Hyse ( Mario )

_________________
MGF MK1, 120PS, BJ99, silber, 136TKM
Cold Air intake, Metall Drosselklappe 52mm, Toyosports + Metall Kat, Compliance Washer, einstellbare Stoßdämpfer (GAZ), Polo Ausgleichsbehälter, Verdeck mit Glasscheibe,


Sa 9. Dez 2017, 19:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Nov 2008, 23:19
Beiträge: 5030
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Mod Edit


Dateianhänge:
Dateikommentar: zwei hinzu, macht dann drei zum Umbauen
DSC_2249.JPG
DSC_2249.JPG [ 992.54 KiB | 2733-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Ventil und Niet
DSC_2209 (2).JPG
DSC_2209 (2).JPG [ 636.27 KiB | 2733-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!
Sa 16. Dez 2017, 19:04
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Mai 2011, 14:24
Beiträge: 131
Wohnort: Alzey
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Aus Holland gibt es jetzt die Hydragaseinheiten "refurbished".
Neu befüllt. Sieht anders aus als die Fotos von Dieter.
Bekomme den Link übers Handy leider nicht hier rein kopiert aber CowaCarparts aus EBay Kleinanzeigen kennt ihr sicherlich


So 14. Jan 2018, 19:49
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 19:26
Beiträge: 1456
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Hier sind die Dosen bzw. der Link von Cowaparts. Ein Set von 4 Stck. kostet 450,-€ und sehen rein optisch schonmal gut aus. Er hat das Ventil zum Füllen oben drauf geschweißt.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-223-1195

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Mo 15. Jan 2018, 18:08
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 07:29
Beiträge: 915
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: MGF und MGF Trophy Stickstoffkammer reaktivieren
Klar ist das ne Oper - langsam kommt halt auch die Zeit, in der es mehr und mehr Autos betrifft (geht ja auch nicht nur um den F).

Zur Dose von Cowacarparts: wenn die einfach die Ventile oben drauf gebastelt haben, dann ist das für das Ventil (das für mich nach der Mike Satur Lösung aussieht) zwar ideal, nur ist direkt über der Dose eigentlich kein Platz... Da würde ich zumindest mal fragen, wie der Einbau gedacht ist.

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Mi 17. Jan 2018, 14:43
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 121 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de