Aktuelle Zeit: Mo 27. Jan 2020, 05:36




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Unterschiedliche ZKD u. Ölschienen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 1077
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Unterschiedliche ZKD u. Ölschienen
Hallo ins Forum,

für den Fall, man muss die ZKD machen und da es bei Rimmers grad noch die Aktion mit Rabatt gibt (der Brexit rückt auch näher), überlege ich, ob ich mir noch so ein ZKD + Ölschiene- Kit bestellen soll auf Vorrat....

Aber welches und für welchen Zweck wäre besser?

MLS verstärkt, EU4 Type (ich nehm an, das ist die sogenannte "Landrover" version?)
oder die chinesische Version:
SAIC verstärkt ? Nur eine ZKD?

Kosten tun beide gleich viel.
Allerdings scheinen bei der MLS, die aus 2 Dichtungen besteht (daher wohl MLS ;) ) noch weitere Dichtungen im Preis inclusive zu sein.

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Mo 25. Nov 2019, 09:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6606
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Unterschiedliche ZKD u. Ölschienen
Ich nehm immer das Dichtungskit von Shirley, mit Schrauben und allen Dichtungen, die man braucht. Bei mir liegen bei dem Preis mindestens eine von jeder Variante auf Lager:


Ölschiene hab ich noch nie gewechselt, und alle Motoren laufen problemlos.

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre
, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 160 3-Türer, Solar Red
, LPG Gasanlage, LHD, 21.8.2001
MG Midget:
Mk3 RWA, Blaze Red
, LHD, 12/1972


Mi 27. Nov 2019, 08:50
Profil

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 161
Wohnort: Irgendwo in Brandenburg
Beitrag Re: Unterschiedliche ZKD u. Ölschienen
Moin Gemeinde,

ich habe von einer Dichtung gehört, die irgendwie auf Silikon basiert.
Da mein Kleiner schlagartig (nur 25.000 km nach einer umfänglichen Sanierung) schon wieder kollabierte, würde ich sehr gerne diese Dichtung ausprobieren.
Ich gehe davon aus, dass das System nicht übermäßig gestresst wurde.
Da ich nun einen alternativen Roadster im Alltag fahre, könnte ich den MG/F lässig und stressfrei bewegen, um auch mal wieder bei Treffen zu erscheinen.
Ich stelle mir vor den Kopf abzunehmen, prüfen ob er Plan ist und dann die plug and play-Version dazwischen zu klemmen.
Kennt Ihr diese Dichtung?

Neugierige Grüße,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Mo 9. Dez 2019, 21:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2232
Beitrag Re: Unterschiedliche ZKD u. Ölschienen
Beruhen tun die alle auf Metall. Eine hat jedoch aufgebrachte Elastomere. Wenn das mit Silikon gemeint ist, dann wird es diese sein. Das ist die, weswegen MG Rover damals Pleite ging :angel:

Ne quatsch, da gab es noch ein paar andere Gründe. Die Dichtung die du vermutlich meinst ist aber eben diese ( LVB000230 ), die konstruktiv schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat, die aber häufig eine zumindest temporäre Abdichtung der Problemzonen hinbekommt. Mutige und Kopfplanschleifer nehmen die neuere Konstruktion (Landrover MLS), ganz Mutige dann das China-Upgrade :oops: . Ich dusche warm :mrgreen:, solange ich nicht planschleifen MUSS. Aber auch zu diesem Thema gibt es unterschiedliche Meinungen und ein paar Leute hier mit echten Erfahrungen. Persé interessant ist neben Bauteilverzug (ZK) auch der (ggf. gleichmäßige) Überstand der Laufbuchsen. Bei neuwertigen oder neu gemachten Dichtflächen und unauffälligen Laufbuchsen würde ich eher zu neueren Dichtungsmodellen greifen als bei alten Hündchen, die noch das Gnadenbrot erhalten sollen (letzteres bei mir der Fall). Garantie auf Dichtheit gibt es jedoch nie, da ist immer auch ein bisschen Lotterie dabei, zumindest auf dem für die meisten hier zutreffenden Hobbyschrauber-Niveau (try & error).

Das deiner schon nach 25.000 km wieder abraucht, ist ungewöhnlich früh (Welche Kopfdichtung wurde verwendet?). Das deutet möglicherweise auf Probleme hin, die vor einer erneuten Reparatur ggf. behoben werden sollten (Kühlsystem? Kopf "weich"? etc.) Oder du hast nem alten Hündchen ne zu neue Mutti (ZKD) spendiert :lol:

Good luck :up:

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 10. Dez 2019, 08:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2232
Beitrag Re: Unterschiedliche ZKD u. Ölschienen
Peter B hat geschrieben:
Aber welches und für welchen Zweck wäre besser?

MLS verstärkt, EU4 Type (ich nehm an, das ist die sogenannte "Landrover" version?)
oder die chinesische Version:
SAIC verstärkt ? Nur eine ZKD?

Allerdings scheinen bei der MLS, die aus 2 Dichtungen besteht (daher wohl MLS ;) ) noch weitere Dichtungen im Preis inclusive zu sein.


MLS ist sowohl die Landrover-Version als auch die SAIC. EU4 ist jedoch vermutlich die SAIC, da nur der China-TF mit N-Series-Engine (und vermutlich der SAIC-Dichtung) die Euro-Norm 4 bei den Abgaswerten erfüllt hat.

Die Landrover-Dichtung besteht aus 4 oder 5 Lagen plus separate Shim, die SAIC besteht aus 6 Lagen, keine Shim. Die SLS (mit der i.d.R. roten Elastomerlippe besteht aus nur einer Metall-Lage.

_________________
MG TF 135 (Oxford SE, MY2005)

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Di 10. Dez 2019, 09:57
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de