mgboard.de
https://mgboard.de/

Aschenbecher Ersatz
https://mgboard.de/viewtopic.php?f=3&t=12612
Seite 1 von 1

Autor:  gerozxr [ Mo 5. Feb 2018, 19:05 ]
Betreff des Beitrags:  Aschenbecher Ersatz

Hab mir ja eine Sitzheizung verbaut, aber wohin mit die Schalter ohne Bohren und Sägen ?? Hier mein Prototyp , Schalter statt Aschenbecher !
Muss noch fein Gearbeitet werden aber sollte laut Masse passen !!

Dateianhänge:
DSC_06031.jpg
DSC_06031.jpg [ 166.51 KiB | 1189-mal betrachtet ]

Autor:  Joezapp [ Mo 5. Feb 2018, 19:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Abgesehen davon, dass man Maße eben mit scharfem ß schreibt :D :
Was ist denn das für ein 3D-Drucker? Suche nämlich einen fürs Prototyping :up:

Autor:  gerozxr [ Mo 5. Feb 2018, 19:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Rechtschreibfehler dürfen gerne behalten werden :-)

Anycubic I3 Mega

Funktioniert Top um den Preis !!!

Autor:  kdupke [ Mo 5. Feb 2018, 20:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Abmessungen, STL bzw. CAD-file?

Etwas weniger Material nehmen, dann sieht die Oberfläche besser aus. Und möglichst immer mit Rundungen arbeiten in x/y-Richtung. Das geht passgenauer, sieht besser aus und ist schneller. Dann kann man ggf. auch die letzte Schicht im Umrißmodus fahren, sieht oft gut aus. Ich habe auch schon nette Oberflächen gehabt, wenn ich die Oberseite nicht plan gemacht, sondern leicht gewölbt hatte. Oder aber die Sichtfläche unten auf die Druckplatte.

welche Software nutzt Du, um das Modell zu erstellen?

Und wenn es edel sein soll, dann hier bestellen: https://www.shapeways.com/materials/platinum

Ansonsten sind die eine gute Quelle, wenn es mal mehr als nur ein Teil sein soll oder ein Material, was auf dem Heimgerät nicht geht.

Aber zurück zum Thema :-)

Ich hatte bei meinem altem MGf den Zigarettenanzünder gegen die Halterung vom Mobiltelefon getauscht. Da mag auch ein Schalter oder eine Schalterkonsole reinpassen. Das war ein MK1, da waren die Schalter für die Sitzheizung hinter die Klappblende gebaut worden.

Beim jetzigem habe ich da eine USB Dose und Voltmeter drin.

Was ich wirklich als Herausforderung sehen würde, wäre eine Blende für das Fach unter die Schalter im MK2. Dann hätte man genug Platz für Schalter :-)

gruss kai, mit Mendelmax und Delta-Printer

Autor:  gerozxr [ Mo 5. Feb 2018, 22:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Für mich OK, Tinkercad und dann Cura !
Besser geht immer, eh klar !!!
Bin und will nicht alles sooo Perfekt haben, ist ja selbst gemacht und mit Liebe !!

Autor:  gerozxr [ Mo 5. Feb 2018, 22:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

PS: Arbeite nicht mal noch eine Woche damit :-)

Autor:  kdupke [ Mo 5. Feb 2018, 22:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Ist doch schon gut. War ja auch nur als Tipp gedacht.

Mit Tinkercad habe ich auch angefangen :-)

Bin dann aber auf openSCAD umgestiegen. Ist dann eher wie Programmieren. Was für alles, was messbar und 'simpel' geometrisch ist, einfach geht.

Bin jetzt auf der Suche nach etwas, was Übergänge quasi morpht. So etwas wie eine Seite quadratisch, die andere dann 90° gedreht und oval.

gruss kai

Autor:  blue_fox [ Di 6. Feb 2018, 12:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Kai hast dich mal mit FreeCad bisschen beschäftigt? Das kann "morphen", über die Loft-Funktion (2 Oberflächen bauen und positionieren, dann über Loft verbinden)
Damit bau ich meine Teile (Prusa i3 Klon von Beeverycreative), hab da z.B. nen Adapter gebaut der von Rundrohr auf eckigen Luftleitkanal geht.

Autor:  kdupke [ Di 6. Feb 2018, 14:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Free cad habe ich auf meiner Liste. Leider habe ich zu viele Hobbys und muß auch noch Geld verdienen ;-)

gruss kai

Autor:  Zotho [ Do 8. Feb 2018, 11:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Hab mich noch nicht wirklich ausgiebig damit beschäftigt, aber ich kam bei den Freeware-Tools mit der Bedienung bei Blender am besten zurecht.
Openscad und Freecad waren mir zu umständlich.
Sieht auf jeden Fall gut aus, vielleicht bau ich mir auch so was in der Art. ;) Brauch aber keine Schalter, eher nur eine offene Ablage ohne den Einsatz, also quasi nur eine Schale.

Autor:  Der Wolf [ Do 8. Feb 2018, 11:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Ich habe das mal gesehen das die Schalter im Aschenbecher verbaut waren. Da wurde der Einsatz rausgenommen und dafür dann eine Blende mit den 2 Schaltern eingebaut. Wenn man den Aschenbecher zu gemacht hat war nicht zu sehen das in dem Auto eine Sitzheizung verbaut war.

Autor:  medaber [ Do 8. Feb 2018, 12:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Mensch das klingt ja total spannend was ihr da alle verbaut habt, oder verbaut.
Könnt ihr mal bitte mit entsprechenden Bildern um euch werfen? :D

Autor:  Zotho [ Mo 11. Jun 2018, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

Hab mir jetzt einen Behälter mit Deckel statt dem Aschenbecher gedruckt.
Heute hab ich den Prototyp eingebaut und er passt wie angegossen, brauchte ihn nicht mal extra fixieren.
Endlich ist dieser komische, für mich als Nichtraucher nutzlose, Aschenbecher weg und ich hab zumindest ein wenig mehr Ablagefläche :)

Dateianhänge:
20180611_203112.jpg
20180611_203112.jpg [ 328.34 KiB | 527-mal betrachtet ]
20180611_203034.jpg
20180611_203034.jpg [ 384.97 KiB | 527-mal betrachtet ]

Autor:  Mykel [ Mo 11. Jun 2018, 21:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

:up:
Und wieso ist da noch kein Start-Stopp-Button statt des Zigarettenanzünders drin, Stefan? :mrgreen: :lol:

Autor:  Zotho [ Mo 11. Jun 2018, 22:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Aschenbecher Ersatz

:P Dann müsste ich aber alles auf Keyless umrüsten, und das ist mir dann doch zu neumodern :lol:
Schlüssel drehen ist doch klasse :)
Hab den Zigarettenanzünder dicht gemacht, dafür die 12V-Steckplätze per 3-fach Verteiler hinter die Abdeckung der Mittelkonsole beim Beifahrer. Abgezapft wie vorgeschlagen vom Radio, damit der Saft nicht immer läuft... ;) Neues Kabel dazu, jetzt lädt mein Smartphone schön mit 1-1,5 A und ist schneller voll als mit dem vorigen viel zu langen Billigkabel nur knapp 0,5 A. Hat meist nicht mal zum laden ausgereicht, wenn gleichzeitig Navi lief.

Wer das File vom Prototyp als STL braucht, bitte PM.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/