Aktuelle Zeit: Fr 24. Mai 2019, 04:47




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
WTF äh HGF 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
Ok, dann gehts mal wieder zum Motorenbauer Caddes und meines Vertrauens. Wie oft /weit kann man denn planen, der ist ja schonmal geplant.

Ond wie hat sich der geneigte Brite den Austausch des Thermostaten vorgestellt? Kann mann zunächst die ganze Baugruppe abnehmen, oder muss man so an die drei Schrauben kommen?


Di 14. Mai 2019, 20:43
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6470
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: WTF äh HGF
Offiziell darfst du 0,2 mm Nachschliff haben, Sollhöhe des Kopfes ist 119 ± 0,05 mm. Also sollte der nach dem Planen minimum 118,75 mm hoch sein.

Soweit die Theorie, ich hatte auch schon einen Kopf hier, der war soweit geplant, das die „Nasen“ vom Brennraum auf der Einlassseite fast ganz weggeschliffen waren. Und war sogar ein VVC, mit den größeren Ventilen. Der läuft bis heute noch, mit ner MLS.

Aber wie gesagt, der Motorenbauer soll vor dem Planen erstmal nen Härtetest machen, ob sich der Spaß mit zerlegen und schleifen überhaupt noch lohnt. Alu ist ein sensibles Pflänzchen …

Thermostat Ausbau: die 2 Schrauben von dem Kühlwasser-Geweih am Motorblock (SW10, glaube ich) und die Halteschraube des Themostatgehäuses (SW8) lösen, dann das Geweih nach links ziehen und samt Thermostatgehäuse aus dem Wasserpumpen-Gehäuse ziehen.

Oder eben so:
Dateianhang:
Thermostat.pdf [45.49 KiB]
19-mal heruntergeladen

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Di 14. Mai 2019, 22:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 393
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: WTF äh HGF
Das Gehäuse kannst drin stecken lassen es reicht das Rohr abzuziehen und die Schrauben zu lösen. So mußt du nur ein Dichtring am Rohr erneuern und den vom Thermostat selber.

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Smoked dritte Bremsleuchte
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung

T4 Testbook


Mi 15. Mai 2019, 05:40
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
Mykel hat geschrieben:
Aber wie gesagt, der Motorenbauer soll vor dem Planen erstmal nen Härtetest machen, ob sich der Spaß mit zerlegen und schleifen überhaupt noch lohnt. Alu ist ein sensibles Pflänzchen …


Tja, Frage ist, ob sich der Kopf nicht schon disqualifiziert hat, war ja schonmal geplant. Ich konnte die Laufbuchsen leider noch nicht untersuchen, da noch Wasse in den Kanälen steht, muss mal sehen, wie ich das rauskriege. Hat noch jemand einen intakten Kopf im Angebot?
Zum Motorenbauer komme ich leider frühestens Montag.


Mi 15. Mai 2019, 09:23
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
mike26dd hat geschrieben:
Das Gehäuse kannst drin stecken lassen es reicht das Rohr abzuziehen und die Schrauben zu lösen. So mußt du nur ein Dichtring am Rohr erneuern und den vom Thermostat selber.


Danke, muss mir noch die Dichtung(en) für das Gehäuse besorgen, dann werd ich mal sehen, wie ich damit klarkomme.


Mi 15. Mai 2019, 09:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6470
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: WTF äh HGF
hein hat geschrieben:
mike26dd hat geschrieben:
Das Gehäuse kannst drin stecken lassen es reicht das Rohr abzuziehen und die Schrauben zu lösen. So mußt du nur ein Dichtring am Rohr erneuern und den vom Thermostat selber.


Danke, muss mir noch die Dichtung(en) für das Gehäuse besorgen, dann werd ich mal sehen, wie ich damit klarkomme.

Ich finde es immer sehr fummelig, an die drei Schrauben vom Gehäuse in eingebautem Zustand dranzukommen. Wenn der Kopf ab ist, sollte das aber gehen. In dem Fall könntest du auch nur die zwei Schrauben vom Geweih lösen, die drei Schrauben des Gehäuses rausdrehen, die Befestigungsschraube aber drinlassen und das linke Teil des Gehäuses mit dem Geweih zusammen abnehmen, dann den Thermostateinsatz wechseln.

In dem Fall würden beide O-Ringe drinbleiben und müssten nicht ersetzt werden.

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 15. Mai 2019, 10:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6470
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: WTF äh HGF
hein hat geschrieben:
Ich konnte die Laufbuchsen leider noch nicht untersuchen, da noch Wasse in den Kanälen steht, muss mal sehen, wie ich das rauskriege.


Geh mal bei ner Apotheke vorbei, und frage nach einer großen Spritze – so 250 ml wäre prima. Dann vorn einen Schlauch drauf und im auslasseitigen Bereich vom 4. Zylinder aussaugen. Die Wassertaschen sind miteinander verbunden, das läuft bei aufgebocktem rechten Hinterrad dann alles in die Richtung.

Oder sowas hier besorgen, wenn du noch Zeit hast: https://www.amazon.de/dp/B01LZQ3CM6/ref ... il_1?psc=1

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Mi 15. Mai 2019, 10:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1581
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: WTF äh HGF
Das Geile hier ist, das alle relevanten HGF Informationen auf ein paar Seiten zusammen sind.

Und hab nen "neuen" ( :lol: ) Rechner , endlich wieder online ...

Uli hau rein , das kriegst Du hin ! :up:

Und grüss die Jungs von Fa. Schweinfest von mir !

Und sollten die so nen Härtetest machen , sach ma an waddat kost !

:mrgreen:

_________________
fully unfunctional ...

1. schwarz, leicht bemoost VIN : 501503 , LQW

2. der rote Baron , schick und zuverlässig , is mal was Neues VIN : 005314, COF


Mi 15. Mai 2019, 13:48
Profil

Registriert: Sa 1. Feb 2014, 00:45
Beiträge: 330
Beitrag Re: WTF äh HGF
Mykel hat geschrieben:
Oder sowas hier besorgen, wenn du noch Zeit hast: https://www.amazon.de/dp/B01LZQ3CM6/ref ... il_1?psc=1


Für wenige Euronen mehr, gibt es einen "Flüssigkeitssauger" auch ohne lästige Handarbeit.

z.B. https://www.ebay.de/i/312535715641

.f.


Mi 15. Mai 2019, 16:38
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
Vielen Dank Euch allen,

@Mykel, hab jetzt eine 100 ml Spritze, zur Not muss ich öfter pumpen, kann aber erst Samstag wieder ran, da ich morgen / übermorgen in Berlin bin und heute mit Töchterlein unterwegs war, war auch cool. Brauch noch ein Stück Schlauch aber das sollte der Baumarkt hergeben.

@Cadde, Schweinfest dann am Montag, hatte an sich vor, heute morgen hinzufahren, aber die machen erst um 9 auf, war zu spät.

@Waldi, mit dem Sauger kann man auch Brems - / Kupplungsflüssugkeit ( am Ende dasselbe) wechseln, insofern ist das sicher noch ne Überlegung wert.

@mike26dd, Mykel, Das mit dem Thermostaten muss ich mir ansehen, bislang habe ich die Gehäusedichtung nirgendwo gefunden, gibt immer nur die Dichtung um den Thermostaten, die ist aber bei meinem dabei, falls da noch jemand einen Link hat, wäre ich dankbar.

Und noch eine Frage, da ich nicht weiss, wie lange der schon seinen Dienst tut, gibts einen Keilriemensatz inkl. der Spannrolle (Klima)? Hab einen für 69 Euro gefunden, das kommt mir etwas viel vor.

Danke Euch allen für die Unterstützung Ziel Taunus ist noch anvisiert ;-)


Mi 15. Mai 2019, 20:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Jun 2014, 08:29
Beiträge: 971
Wohnort: Waldsolms
Beitrag Re: WTF äh HGF
hein hat geschrieben:
Ziel Taunus ist noch anvisiert ;-)


:up: sehr gut! Viel Erfolg!

_________________
Beste Grüße,

Christian

----
MGF 1.8i VVC - Montag 7. Oktober 1996
MGF 1.8i MPI - Donnerstag 29. Oktober 1998


Do 16. Mai 2019, 06:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6470
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: WTF äh HGF
Hab da noch was von Roger Parker zu dem Thema. Hervorhebungen im Text sind von mir.


Dateianhänge:
Scannen.pdf [1.42 MiB]
41-mal heruntergeladen

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004
Fr 17. Mai 2019, 15:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
Hi, kleines Update, der Kppf ist doch Freitag zum Motorenbauer gekommen, der schaut sich den jetzt an. Härtetest kann er nicht machen, mmeinte aber, der müsste sehr heiss sein, bis er weich wird und sieht das Problem eher bei den Laufbuchsen. Den undiplomatischen Teil zur K-Serie erspare ich Euch hier ;-)
Ich hab mir leider heute Morgen in den Finger geschnitte, damit fällt Schrauben am Wochenende leider aus hab ich grad gemerkt :down:
Nächste Woche gehts dann weiter.


Sa 18. Mai 2019, 18:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
So, aller Wiedrigkeiten zum Trotz habe ich heute weitergemacht, und die Laufbuchsen vom Wasser befreit. Und siehe da, bei Zylinder 1, also auf er Schwungradseite ist die Buchse lose und lösst sich frei drehen, nur hochgezogen bekomme ich sie nicht, gibts da einen Trick?


So 19. Mai 2019, 21:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
So, hab grad mal die Laufbuchsenüberstände gemessen (Haarlineal über zwei Buchsen und dann mit der Fühlerlehre prüfen, was noch dazwischen und die Auflagen am Block passt), ich komme auf 0,05 mm, zumindest bei denen, die noch fest sind, ist der Wert in Ordnung?


Di 21. Mai 2019, 16:27
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6470
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: WTF äh HGF
Absolut okay.

_________________
MG TF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug
MG ZR:
Mk1 105 3-Türer, Pearl Black, Klimaautomatik, LHD, 11.2.2004


Di 21. Mai 2019, 18:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
Mykel hat geschrieben:
Absolut okay.


:up: :up: :up: Das freut mich, der Kopf wird nochmal leicht geplant und dann kann ich am Wochenende hoffentlich alles wieder zusammenbauen. Den Thermostaten wechsele ich heute Abend. Hab ihn doch ganz ausgebaut, um alles reinigen zu können, die eine Dichtung mehr macht den Kohl nicht fett.


Dateianhänge:
Thermostat.jpg
Thermostat.jpg [ 329.08 KiB | 54-mal betrachtet ]
Di 21. Mai 2019, 18:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Apr 2015, 18:05
Beiträge: 422
Wohnort: Hamburg
Beitrag Re: WTF äh HGF
So, es geht aufwärts. Hab heuteden Kopf abgeholt, auf der schlimmsten seite ( Zylinder 1) bracuhte es 4/100 mm zum Planen, die lose Buchse ist allerdings #4.
Um die hab ich mich noch nicht kümmern künnen, aber der Thermostat ist drein und die Rohre wieder festgeschraubt, das ging recht reibungslos (abgesehen von Schraube fällt runter, Auto muss nach vorn geschoben werden, Schraube findet sich wieder an, fällt wieder runter und rollt in den Gullydeckel. :konfus: Zum Glück ist G20 lange her und der Gullydeckel nicht mehr geschweisst. :up:
At the End it was in.


Do 23. Mai 2019, 21:40
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de