Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 01:39




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Scheinwerfer umrüsten? 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Mi 2. Sep 2015, 08:56
Beiträge: 23
Beitrag Scheinwerfer umrüsten?
Die Scheinwefer des MGF sind bekanntlich ein leidiges Thema. Die Reflektoren trüben sich ein und die Hell-/Dunkel-Grenze begeistert den TÜV auch nicht. Ganz abgesehen davon, daß dieses funzelige Licht bei Nachtfahrten für einen selbst nicht gerade "erhellend" ist...

Gibt es Erfahrungen mit Umrüstung auf andere Scheinwefer? Bzw. insbesondere andere Scheinwerfereinsätze?

Es gibt z.B. leistungsstarke Scheiwerfereinsätze für Motorräder mit 5 3/4" (auch LED). Kann man die einbauen? Was sagt der TÜV dazu?

Klaus


Sa 18. Feb 2017, 14:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 02:11
Beiträge: 745
Wohnort: Nasses Dreieck
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Die erste Frage dabei sollte lauten: haben diese Scheinwerfereinsätze eine E-Nummer? Wenn ja, kannst Du mal nachmessen, welche passen. Wenn nicht, soltest Du Dir überlegen, ob der Austausch Dir - im schimmsten Fall - ein Erlöschen der Betriebserlaubnis wert ist, wenn jemand von der Rennleitung oder der aaSuP bei der nächsten Hauptutersuchung das merkt..

_________________
Ein Bekannter hat mir erzählt, Verkehrsregeln seien nur Empfehlungen. Ich weiß nicht, ob es stimmt, rege mich seitdem aber weniger auf UND(!) bin deutlich früher zu Hause (© P.K.)


Sa 18. Feb 2017, 16:31
Profil

Registriert: Mo 23. Feb 2009, 17:15
Beiträge: 66
Wohnort: 15745 Wildau
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Meine waren auch recht trübe. Ich habe einfach neue eingebaut. Deutlich besser als vorher. Drei Vorteile: Licht ist wie bei anderen Fahrzeugen, paßt zu 100 %, relativ preiswert, keine Probleme mit der Zulassung. Die Reflektoren neu beschichten lassen geht auch, wenn`s richtig gemacht wird.
Bernd


Sa 18. Feb 2017, 17:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14. Sep 2016, 20:44
Beiträge: 61
Wohnort: Franken
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
gibt hier ein Thema die Einsätze auszubauen und neu verspiegeln zu lassen.
Ganz andere Einsätze wird man nicht befestigen können.


Sa 18. Feb 2017, 17:14
Profil

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4442
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Wenn ich meinen MGF mit dem aktuellen Dienst Touran mit seinen Halogenlampen vergleiche muss ich sagen hat der MGF perfektes Licht - wobei ich denke das VW das mit Absicht macht das die Leute viel Geld für LED Scheinwerfer ausgeben und sagen können wow das ist ja so viel besser


Sa 18. Feb 2017, 18:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Jan 2009, 20:29
Beiträge: 915
Wohnort: Südhessische Idylle
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Dem schließe ich mich an.
Mit noch intakter Verspiegelung der Reflektoren ist das Licht des MGF gar nicht mal schlecht.
Habe dazu noch diese "Nightbreaker" drin und bin zufrieden, wenn auch natürlich kein Vergleich zum Licht meines Passat mit Xenon, aber das ist klar, dass da mehr rauskommt ;)

Ich denke, dass viele unzufriedene eher ein Problem mit blinden Reflektoren haben. Habe bei einem MG Bj. 2001 mit gerade mal knapp 50.000 km auf der Uhr wahrlich grauslich trübe Verspiegelung gesehen :down:

_________________
-----------
Viele Grüße
Peter


MGF Trophy 2001 trophy yellow
MGF MPI 2001 solar red


Sa 18. Feb 2017, 22:21
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5965
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Projektoren in die Scheinwerfer vom F einbauen geht, hab ich in Holland ein paar gesehen. Der Arno vom Drivers Club hat sich gerade bei Cowaparts nen MGF geholt, der hat das auch. Gab auch keine Probleme beim TÜV in Viersen, und der Ingenieur dort kennt die MGs sehr genau.

Muss ich Pieter mal fragen, wer den Umbau gemacht hat. Ob das allerdings optisch ein Gewinn ist, bleibt Geschmackssache.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


So 19. Feb 2017, 11:06
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2009, 15:06
Beiträge: 762
Wohnort: Erfurt
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Projektoren hinter Glas ist definitiv nicht Zulässig . Mag zwar der eine oder andere TÜV durchwinken, bedeutet aber im Ernstfall erlöschen der BE .

_________________
Gruß Thorsten
__________________
Home
52er DK /Bastuck/200 Zellen Metallkat/ Porsche Seitenblinker/S 2000 Startknopf/K-Tec Tachoscheiben im LE 500 Design
Vinyl// Gast im Zimmer 15


So 19. Feb 2017, 13:00
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 16. Mär 2012, 12:17
Beiträge: 462
Wohnort: Nienburg/Weser
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Na ja hübsch ist anders :(


Dateianhänge:
IMG_0043.JPG
IMG_0043.JPG [ 69.48 KiB | 2260-mal betrachtet ]

_________________
Nur Kutschen werden gezogen
So 19. Feb 2017, 15:52
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 02:11
Beiträge: 745
Wohnort: Nasses Dreieck
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Thorsten_EF hat geschrieben:
Projektoren hinter Glas ist definitiv nicht Zulässig . … .

Hat der MG TF nicht Projektionsscheinwerfer? Mit Glas (= Polycarbonat) davor?

_________________
Ein Bekannter hat mir erzählt, Verkehrsregeln seien nur Empfehlungen. Ich weiß nicht, ob es stimmt, rege mich seitdem aber weniger auf UND(!) bin deutlich früher zu Hause (© P.K.)


So 19. Feb 2017, 20:15
Profil

Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:09
Beiträge: 169
Wohnort: Laatzen
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Da wird aber die Einheit im Ganzem getestet und zugelassen sein.

Du darfst nicht irgendein Gehäuse mit irgendeiner Leuchteinheit zusammenbauen.

Was noch geht (mit Gutachten und Eintrag ala 'Licht in etwa Wirkung gem. STVZO') sind US Scheinwerfer. Aber auch da wäre mir kein Ersatz bekannt, der besser scheint.

Wobei, einfach in die Streuscheibe zwei Löcher rein und die Projektoren rausschauen lassen. Sieht sicherlich ziemlich streetfightermäßig aus, und würde wohl eher zu ratten-matt-schwarz passen, oder?

gruss kai

_________________
Trophy 160 in gelb


So 19. Feb 2017, 21:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 02:11
Beiträge: 745
Wohnort: Nasses Dreieck
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
kdupke hat geschrieben:
Da wird aber die Einheit im Ganzem getestet und zugelassen sein.

Davon gehe ich aus. :)
Zitat:
Du darfst nicht irgendein Gehäuse mit irgendeiner Leuchteinheit zusammenbauen.

gruss kai

Natürlich nicht. Das spricht imho auch gegen die Bastelei an den Rückleuchten, die Cadde in seinem Umbaublog so lobend verlinkt hat. Das ist sicher nicht TÜV- oder MOT-fähig. Allein die im wahrsten Sinne blendende Helligkeit!

_________________
Ein Bekannter hat mir erzählt, Verkehrsregeln seien nur Empfehlungen. Ich weiß nicht, ob es stimmt, rege mich seitdem aber weniger auf UND(!) bin deutlich früher zu Hause (© P.K.)


Mo 20. Feb 2017, 00:39
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mo 5. Jan 2009, 15:06
Beiträge: 762
Wohnort: Erfurt
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Die Projektionsscheinwerfer sind ja so wie sie sind geprüft . Da darf dann nichts mehr vor der Linse sein , weder eine Folie noch Polycarbonat oder wie bei uns reines Glas. Denn dadurch könnte evtl. der Lichtstrahl gebrochen werden . Einzig was ging wäre im Alfa Romeo 159 Style das ganze zu bauen und die Projektoren vorn rausschauen lassen .

_________________
Gruß Thorsten
__________________
Home
52er DK /Bastuck/200 Zellen Metallkat/ Porsche Seitenblinker/S 2000 Startknopf/K-Tec Tachoscheiben im LE 500 Design
Vinyl// Gast im Zimmer 15


Mo 20. Feb 2017, 18:13
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 31. Mai 2013, 02:11
Beiträge: 745
Wohnort: Nasses Dreieck
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Thorsten_EF hat geschrieben:
Die Projektionsscheinwerfer sind ja so wie sie sind geprüft . Da darf dann nichts mehr vor der Linse sein , weder eine Folie noch Polycarbonat oder wie bei uns reines Glas. Denn dadurch könnte evtl. der Lichtstrahl gebrochen werden . Einzig was ging wäre im Alfa Romeo 159 Style das ganze zu bauen und die Projektoren vorn rausschauen lassen .

Würdest Du mir dann bitte erklären, wie Deine Aussage dazu paßt, daß beim TF vor den beiden Linsen noch eine Abdeckung ist? Hat der TF doch keine Projektionsscheinwerfer? :?

_________________
Ein Bekannter hat mir erzählt, Verkehrsregeln seien nur Empfehlungen. Ich weiß nicht, ob es stimmt, rege mich seitdem aber weniger auf UND(!) bin deutlich früher zu Hause (© P.K.)


Di 21. Feb 2017, 01:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 966
Wohnort: irgendwo im Mittelmeer
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Thorsten_EF hat geschrieben:
Die Projektionsscheinwerfer sind ja so wie sie sind geprüft .

Hat er doch. ;)
Bei den Nachrüstdingern kannste eben nicht noch davorbasteln, was Du willst. Schon gar nicht ne Streuscheibe wie beim F. :konfus:

_________________
Der Dirk hat keine Mittel mehr, drum segelt er im Mittelmeer ....
Beste Grüße von der Costa Smeralda.


Di 21. Feb 2017, 09:21
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5965
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Wenn die Projektoren eingebaut werden, kommt die Streuscheibe doch raus, Dirk.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Di 21. Feb 2017, 09:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5965
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Wer’s schön haben will macht das wie unser Thorsten (Jim Knopf) hier, und baut TF Scheinwerfer in ne F Front ein. Ist meines Erachtens die beste, aber auch aufwändigste und teuerste Lösung. Macht dafür aber auch keine Probleme wegen der Zulassung.

Oder gleich nen TF kaufen, der fährt dann auch besser … :mrgreen:

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Di 21. Feb 2017, 09:35
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 979
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Ich bin letzte Saison mal testweise komplett illegal unterwegs gewesen.
Ich hab mir ein paar alte ausrangierte F-Scheinwerfer besorgt und hab so ein Projektionsscheinwerfer eingebaut.
Projektor ist China-Ware ohne Zulassung, Xenon-Kit H1 hat zwar ein E-Prüfzeichen, macht das aber auch nicht legaler.... ;)

Ich hab letzte Saison die Frontschürze 5x demontiert und wieder montiert, weil ich dauernd was ändern musste.
(inzwischen kann ich Scheinwerfer ausbauen, indem ich die Schürze nur lockere... :-) )

Da die Einheiten relativ schwer sind, fängt das Licht bei schlechter Fahrbahn an zu zittern.
Außerdem ist mit den universal-Kits keine ausreichend gute Befestigungsmöglichkeit bei den F-Scheinwerfern möglich.
Die große Kontermutter benötigt hohes Drehmoment, was die komplette Einheit im SCheinwerfer verdreht.
Man ist dauernd am neu-ausrichten.

100%iger Rückbau auf Halogen ist auch nicht mehr möglich. Damit der Projektions-Einsatz richtig passt und die Kontermutter angezogen
werden kann, muss der Reflektor auf der Rückseite spanend bearbeitet werden, d.h. die Aufnahmen für die original-Leuchtmittel müssen komplett weg.

In meinem Fall hatte ich zusätzlich das Problem, dass die Einheiten nicht hoch genug zu stellen waren.
Die Höheneinstellung sprang sogar aus den Kügelköpfen, weil ich am Ende mit den Einstellmöglichkeiten war.
Direkt vorm Auto war es super hell. Aber das Licht reichte leider nicht weit genug.

Mein persönliches Fazit:
Ich baue die ganze Sache wieder zurück auf original.
Ich lasse die alten Reflektoren neu verchromen und mache gute H1-Leuchtmittel von Philips oder Osram rein.

Vielleicht probiere ich irgendwann noch aus, ob das Innenleben des TF-Scheinwerfers irgendwie in den F-SCheinwerfer reinpasst.

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
15. Hunsrücktreffen 2017 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Di 21. Feb 2017, 09:40
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 23:49
Beiträge: 979
Wohnort: Rockenhausen
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Mykel hat geschrieben:
Wenn die Projektoren eingebaut werden, kommt die Streuscheibe doch raus, Dirk.


Bisher hab ich nur Umbauten gesehen, bei denen die Abdeckscheibe wieder drauf kam.
Ich hab jetzt mal nicht Streuscheibe geschrieben, weil ich glaube, das ist die kleine Scheibe innen, die immer so schön milchig wird?

_________________
MG F VVC / 1999 / tahiti blue
15. Hunsrücktreffen 2017 ==> der Thread zum Treffen
HOMEPAGE Hunsrücktreffen


Di 21. Feb 2017, 09:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 966
Wohnort: irgendwo im Mittelmeer
Beitrag Re: Scheinwerfer umrüsten?
Mykel hat geschrieben:
Wenn die Projektoren eingebaut werden, kommt die Streuscheibe doch raus, Dirk.

"wie beim F" hab ich geschrieben. Gemeint ist, wie Thorsten das auch schrieb, dass nichts mehr davor gebaut werden darf. Weder Streuscheibe, Abdeckscheibe oder was auch immer.
BtW... Abgesehen von der bescheidenen Optik der F-Scheinwerfer auf dem Bild sehen nach ner Weile wohl auch die (nicht mehr benötigten) Reflektoren aus wie die Sau.... :konfus:

_________________
Der Dirk hat keine Mittel mehr, drum segelt er im Mittelmeer ....
Beste Grüße von der Costa Smeralda.


Di 21. Feb 2017, 09:55
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de