Aktuelle Zeit: So 18. Feb 2018, 12:53




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-) 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mai 2015, 18:08
Beiträge: 71
Wohnort: 8350 Fehring
Beitrag Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Hallo zusammen,

Da ich jetzt ein wenig zeit habe möchte ich mit dem Neuaufbau des alten Motors beginnen und hoffe auf eure Unterstützung und Fachkenntnis !!!!! :up:

Da ich den Kopf Planen will müssen ja die Nockenwellen ab (schon erledigt!) , wie wird dann beim Zusammenbau abgedichtet, keine Dichtung vorhanden also
mit Flüssigdichtung (Loctite?) oder ??
Gibt es auch hier, wie beim Kopf selbst, eine Reihenfolge oder ist das nicht sooo genau (über Kreuz ja immer gut ;-) )
Finde im WHB nichts :-(

DANKE die erste :D


Do 7. Dez 2017, 17:25
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Jan 2011, 15:22
Beiträge: 326
Wohnort: Dresden
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Wenn du dir Streß ersparen mit Zerlegen vom Kopf ersparen lass ihn zusammen und bring ihn zum Motorenbauer der macht dir den komplett Fertig mit neuen Nockenwellensimmerringen. Hast du dann auf alles Garantie.

_________________
MG TF 135 Cool Blue BJ 2004

Lexus smoked Rückleuchten
Transportbox
Chromtankdeckel
Chrom Türschließbleche
Heckträger mit Koffer
Lenkradfernbedienung


Do 7. Dez 2017, 18:28
Profil ICQ Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 14:13
Beiträge: 49
Wohnort: Bamberg
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Die Reihenfolge zum lösen:

17 1 5 9 13 18
19 2 6 10 14 20
21 22
23 3 7 11 15 24
25 4 8 12 16 26


Zum Einbau dann

10 26 22 18 14 9
8 25 21 17 13 7
6 5
4 24 20 16 12 3
2 23 19 15 11 1

Anzugsmoment 10 NM


Die Dichtmasse,Teilenummer GUG 705963GM, in dünnen,ununterbrochenen Raupen auf den Zylinderkopf
aufbringen und dann mit einer Rolle gleichmäßig verteilen.


Viel Spass


Do 7. Dez 2017, 18:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1423
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Hey Hyse , ich versteh die Lottozahlen nicht ... :lol:

Wo am Kopf ist denn die 1 ?

Oder all die anderen ?

Ich wüsste halt echt nicht , wo wat is ...

Obwohl die Info Klasse ist !

Mach ich beim nächsten Mal auch so ...

:up:

_________________
fully unfunctional ...


Sa 9. Dez 2017, 13:45
Profil Website besuchen

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4455
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
also das Werkstatthandbuch sagt eigentlich alles....


Dateianhänge:
einbau.png
einbau.png [ 22.71 KiB | 890-mal betrachtet ]
ausbau.png
ausbau.png [ 49.06 KiB | 890-mal betrachtet ]
Sa 9. Dez 2017, 17:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Jun 2011, 14:13
Beiträge: 49
Wohnort: Bamberg
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Bilder sagen mehr als Zahlen :lol: :lol: :lol:


Sa 9. Dez 2017, 20:30
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 20. Nov 2012, 16:30
Beiträge: 1423
Wohnort: auf ner Insel ...
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Danke !

:up:

_________________
fully unfunctional ...


Mo 11. Dez 2017, 01:21
Profil Website besuchen

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 126
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Haben die Lottozahlen von Hyse irgendeinen Zusammenhang zu Xpower's Bildern?
Egal wie ich es versuche, da wird scheinbar nix über Kreuz angezogen.

Liegt vermutlich an dem Anzugsdrehmoment, was soll sich da schon kaltverformen.

Gehe ich recht in der Annahme, das die Zahlen an Xpowers Bildern die Reihenfolge beschreiben, in der die Schrauben gelöst/ fixiert werden?

Danke im Voraus, auch ich werde zeitnah einem Block die leistungssteigernden Anbauteile entnehmen. Wäre schön blöd wenn diese schon während der Entfernung schaden nehmen.

Gruß,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Di 12. Dez 2017, 19:30
Profil

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4455
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Sir Prise hat geschrieben:
Haben die Lottozahlen von Hyse irgendeinen Zusammenhang zu Xpower's Bildern?



Dann solltest mal zu Fielmann gehen :mrgreen:


Di 12. Dez 2017, 22:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1708
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Sir Prise hat geschrieben:
Haben die Lottozahlen von Hyse irgendeinen Zusammenhang zu Xpower's Bildern?
Egal wie ich es versuche, da wird scheinbar nix über Kreuz angezogen.

Liegt vermutlich an dem Anzugsdrehmoment, was soll sich da schon kaltverformen.

Durch die Reihenfolge der Nummern sieht man eindeutig, dass von rechts und links unten nach rechts und links oben (aussen) und dann dazwischen von unten nach oben angezogen wird. Und das gilt ähnlich für alle. Das macht Sinn, da Aluminium sehr wohl verspannt werden kann (auch bei dem Drehmoment sinds einige hunderdstel, wenn nicht mehr) und dann dichtet das net so gut. Das is wie Alufolie in eine Richtung glätten. :D
Ich nenne das die altenglisch verfeinerte Form des mittelalterlichen "Über Kreuz anziehen!"

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Di 12. Dez 2017, 22:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1708
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
...ahja, und beim lösen der Schrauben halte ich persönlich es so wie beim anziehen.
Also so hab ich es beim letzten HGF getan inkl. neuer Ventilschaftdichtungen und Simmeringen für die Nockenwellen, ebenso für die Kopfschrauben und all den Kram, seufz... :lol:
Hält bis jetzt ohne Probleme 60.000 km.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Di 12. Dez 2017, 23:09
Profil

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 126
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Bei Fielmann war ich schon, die konnten mir das auch nicht erklären.
Das "über Kreuz-Prinzip" habe ich bisher bei Heizungsflanschen (vier Schrauben) und 1,3 L K-Serie-ZyKo's (neun Schrauben) erfolgreich angewandt.
Ich bekomme diese "Lottozahlen" irgendwie nicht auf die Zeichnungen, sodass eine logische Abfolge entsteht :-(
Ich gehe einfach nochmal zu Fielmann. Irgendeiner der dortigen Mitarbeiter wird mich sicherlich aufklären.

Bis später,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Mi 13. Dez 2017, 21:30
Profil

Registriert: So 1. Mär 2015, 18:18
Beiträge: 125
Wohnort: Mülheim an der Ruhr
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Das ist wie "Malen nach Zahlen"
Man erkennt dann das Muster.

_________________
Gruß
Thomas
______
MGF 2000
(MGF Trophy blau 2001)
MGTF LE80 pearl black


Mi 13. Dez 2017, 23:53
Profil

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4455
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Sir Prise hat geschrieben:
1,3 L K-Serie-ZyKo's (neun Schrauben)


1,3 und 9 Schrauben bei der K-Serie :up: :lol: da spricht ein Profi


Do 14. Dez 2017, 02:04
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:23
Beiträge: 48
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
xpower hat geschrieben:
Sir Prise hat geschrieben:
1,3 L K-Serie-ZyKo's (neun Schrauben)


1,3 und 9 Schrauben bei der K-Serie :up: :lol: da spricht ein Profi


Ich glaube, Sir Prise hat sich "vordibbt" und meint wahrscheinlich A-Serie. :D

_________________
Schöne Grüße
Gerd


Do 14. Dez 2017, 06:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mai 2015, 18:08
Beiträge: 71
Wohnort: 8350 Fehring
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Die Reihenfolge für den Einbau stimmt eh ?
Verstehe ich richtig (mein Englisch ist Saumäßig :oops: )
Zuerst 20 Nm , dann 180 Grad und dann nochmal die ganze Runde mit 180 Grad ?


Dateianhänge:
IMG_20171215_0001.jpg
IMG_20171215_0001.jpg [ 61.92 KiB | 616-mal betrachtet ]
Fr 15. Dez 2017, 11:30
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 6023
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Genau so.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Fr 15. Dez 2017, 13:11
Profil

Registriert: So 11. Sep 2016, 12:24
Beiträge: 126
Wohnort: Norderstedt bei Hamburg
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
Gerd hat geschrieben:
Ich glaube, Sir Prise hat sich "vordibbt" und meint wahrscheinlich A-Serie. :D


A-Serie habe ich tatsächlich gemeint und es sind 11 Schrauben.
Der A+ hat die neun Schrauben, aber an dem habe ich nie den Zylinderkopf abgebaut :)
Ein Profi im Autoschrauben bin ich keineswegs, ich mache es aus Spaß an der Freude und nicht weil ich muss.

Gruß,
Sascha

_________________
Es gibt keine Probleme, nur Situationen.


Mo 18. Dez 2017, 21:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 7. Nov 2015, 20:23
Beiträge: 48
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
@Sascha: Der 1275er Cooper-S Kopf wird mit 9 Muttern und 2 Schrauben befestigt, daher kommst Du in dem Fall auf 11 insgesamt.

_________________
Schöne Grüße
Gerd


Mo 18. Dez 2017, 22:55
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 28. Mai 2015, 18:08
Beiträge: 71
Wohnort: 8350 Fehring
Beitrag Re: Motor Neuaufbau beginnt, Hilfe erwünscht :-)
So, jetzt gerade gesehen, eine laufbuchse ist jetzt doch locker! Wie jetzt am besten vorgehen? Geht es ohne Kolben Ausbau?


Sa 23. Dez 2017, 12:21
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de