Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 01:53




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Schlachtobjekt? 
Autor Nachricht

Registriert: Di 9. Aug 2016, 13:42
Beiträge: 20
Beitrag Schlachtobjekt?
Moin,
schaut mal hier:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... &scopeId=C


wohlwissend, dass hier um ihn wieder auf die Strasse zu bringen, sicher 2000-3000€ anfallen ( sämtliche riemen, neue Reifen, alle Flüssigkeiten, Tüv Vollgutachten, etc. von eventuellen Standschäden oder elektronischen "failures" bei längerem batteriestillstand will ich noch nicht mal ausgehen.
was meint ihr dazu?

_________________
MG TF135 MY2002
Klein, schwarz, schnell...englisch


Fr 24. Nov 2017, 08:11
Profil
Online

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4442
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Sorry aber so einer sollte echt nicht auf die Straße
Sondern ins Museum das unsere Nachfahren wenigstens einen unverbastelten TF in ihrem Leben sehen können :mrgreen:


Fr 24. Nov 2017, 09:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 3. Dez 2016, 12:50
Beiträge: 127
Wohnort: Warendorf
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Schönes Auto, aber viel zu teuer. Bei Bartzick kostet ein 2004er TF 160 mit 60tkm 9000€.

_________________
MGF MK2, VIN530865, anthrazit, LHD
mit ein paar kleinen Änderungen


Fr 24. Nov 2017, 11:24
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Jul 2017, 08:55
Beiträge: 41
Wohnort: Hildesheim
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
.. sind das Hongkong-Euro?? :D

Laufleistung in allen Ehren aber das ist IMHO einfach zu teuer.

Zum Schlachten wäre er aber zu Schade ;)


Fr 24. Nov 2017, 15:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1691
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
...und die Pedalgummi sehen net so jung aus. :D

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Fr 24. Nov 2017, 15:46
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5965
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Vollgutachten braucht man heute nicht mehr, solange die Papiere komplett da sind, egal wie lange eine Kiste stillgelegt ist. Normale HU reicht immer.

Ich würde auch mal davon ausgehen, dass so Sachen wir Kühlwasserrohre auch ein Problempunkt sein werden, die rosten ja nicht nur von außen. Trotzdem denke ich, dass hier von Kosten im Bereich eines “erweiterten großen Service” auszugeben ist, also 500-600 Euro Teile und 800-1000 Euro Arbeit.

Problematisch finde ich hier eher die Farbkombi: Starlight Silver mit den beige/schwarzen Alcantara-Sitzen geht ja mal gar nicht. Überhaupt ist das ein viel zu gewöhnliches Fahrzeug, als dass es sich lohnen würde, hier auf einen wie auch immer gearteten Sammlerwert zu hoffen. Wenn es was außergewöhnliches wäre, also ein Spark, LE80 oder gar Monogram, dann schon. Aber so eine Brot- und Butter-Karre … die zum Wegstellen zu kaufen ist blanker Unsinn, sowas muss gefahren werden. Daher ist der Neupreis hier auch völlig unangemessen.

Hatte letzt auch auf Facebook einen MGBGT gesehen, angeblich nie zugelassen, aber eben auch nur ein schwarzes Gummiboot mit uninspirierender Ausstattung. Ich verstehe nicht, warum sich Leute immer solchen Kram auf Lager legen.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Fr 24. Nov 2017, 16:13
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 17. Dez 2008, 21:32
Beiträge: 1326
Wohnort: bei Stuttgart
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Mykel hat geschrieben:
Problematisch finde ich hier eher die Farbkombi: Starlight Silver mit den beige/schwarzen Alcantara-Sitzen geht ja mal gar nicht. Überhaupt ist das ein viel zu gewöhnliches Fahrzeug


Stimmt, aber in x-power-grey sieht die Kombination super aus :up: :up: :mrgreen:

Das scheint ebenso ein Sondermodell "Rudis Resterampe" zu sein.
meiner hat die gleichen Sitze, silberne Mittelkonsole, in den Türen Carbon-Einsätze, Klima, Original-Radio ( wie bei diesem "Neuen" ) bei der Anlieferung beim Händler auch drin.
( Händler hat es gegen ein Sony-Radio getauscht, warum auch immer ).

...und wenn ich es richtig sehen, hat auch der "Neuwagen" Carbon-Einsätze in den Türen.

Jetzt stellt sich die Frage:
sind nur die allerletzten TFs so ausgestattet worden ?
oder wurden silberne graue TFs so ausgestattet worden und andere Farben mit schwarzen Alcantara-Sitzen ?

Denn der yyyyyy641738 oder ....39 ( 160er ) war grün ( le-mans ??? ) und hatte schwarz-schwarze bzw. schwarz-graue Alcantara-Sitze, in den Türen normale Einsätze.
Ein dunkelblauer 160er war bei dem Händler in Belgien identisch wie der grüne ausgestattet ( VIN unbekannt ).
yyyyyy641764, also die höchste VIN, ging ja nach Skandinavien, Besitzer war damals ein Erik oder so. War auch 160er in x-power-grey.
Wäre in dem Zusammenhang interessant zu wissen, wie da die Innenausstattung war.
Vielleicht hat jemand hier Einträge in der Datenbank ?


Dateianhänge:
$_57.jpg
$_57.jpg [ 54.18 KiB | 746-mal betrachtet ]

_________________
Gruss
Andreas TF160

TF160, MY2005,
x-power-grey
Fr 24. Nov 2017, 22:03
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4879
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Das war nicht die höchste VIN vom Erikson.
Die war in Starlight Silver in D und läuft inzwischen in NL.

Du meinst wahrscheinlich den ... 760 Xpowergrey 160PS in Norwegen.
Den Papieren nach war der innen Gunsmoke Alcantara & Black Leather. Ich hab den zwar gesehen, weiß aber keine Details mehr.

PS .. klick mal oben auf MG Register :mrgreen: mit kompletter VIN kann man Daten gucken und ggf. Korrekturen absenden

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


So 26. Nov 2017, 02:48
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 966
Wohnort: irgendwo im Mittelmeer
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Dieter hat geschrieben:

PS .. klick mal oben auf MG Register :mrgreen: mit kompletter VIN kann man Daten gucken und ggf. Korrekturen absenden

Da hab ich mich grad mal registriert und ne Mail mit nem Passwort zum Login bekommen. Nur find ich auch über den mitgeschickten Link keine Login-Seite... :roll:
Hat da wer nen Tipp?

_________________
Der Dirk hat keine Mittel mehr, drum segelt er im Mittelmeer ....
Beste Grüße von der Costa Smeralda.


So 26. Nov 2017, 10:02
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Dez 2008, 00:49
Beiträge: 966
Wohnort: irgendwo im Mittelmeer
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Hab's gefunden. :up:

_________________
Der Dirk hat keine Mittel mehr, drum segelt er im Mittelmeer ....
Beste Grüße von der Costa Smeralda.


So 26. Nov 2017, 11:47
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Di 11. Nov 2008, 00:19
Beiträge: 4879
Wohnort: Waldhessen
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
OK, bei Fragen/Problemen, User Brooklands fragen. Ad macht macht das.
Ist ne internationale Kooperation zwischen NL, D, UK :-) ... noch nicht fertig, aber es wird jeden Tag perfekter.

_________________
Gruß
Dieter Könnecke MGF 1,8i HEF-MG96
MGF/TF > http://www.mgcc.de > http://www.mgfcar.de > http://www.mgfregister.org
Kein Support über E-Mail oder PM, Fragen bitte im Forum stellen, damit jeder was davon hat!


So 26. Nov 2017, 16:41
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 290
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
nettes Auto, aber mit ~20T€ haushoch zu teuer.

Ein gut gepflegter und regelmässig bewegter TF160 mit 50.000km auf der Uhr kost die Hälfte und wird vermutlich nicht die ganzen Standschäden haben.



Mykel hat geschrieben:
Hatte letzt auch auf Facebook einen MGBGT gesehen, angeblich nie zugelassen, aber eben auch nur ein schwarzes Gummiboot mit uninspirierender Ausstattung. Ich verstehe nicht, warum sich Leute immer solchen Kram auf Lager legen.


Wenn ein Auto tatsächlich noch nie zugelassen war, dann wirst du außerdem Probleme kriegen mit der Abgas-Einstufung. Denn selbst ein soundsoviel Jahre alter Wagen gilt dann bei der Zulassung abgastechnisch als Neuwagen, und mit den Abgaswerten wirst du den niemals zugelassen bekommen in Deutschland. Die alten MGB-Gummiboote hatten doch noch nicht mal nen Kat, oder? Möglicherweise kriegt man sowas auf nem H-Kennzeichen zugelassen, keine Ahnung.

Gut, dass der TF160 da in der Anzeige wenigstens mal ne Tageszulassung hatte. Mit Euro 3 würde man ihn nämlich heute auch nicht mehr als Neuwagen angemeldet bekommen.

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Mo 27. Nov 2017, 15:29
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1691
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Ich kauf mir doch keinen MG-TF um das Geld, da muss ich schon einen ordentlichen Standschaden haben.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Mo 27. Nov 2017, 16:22
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Jan 2011, 09:18
Beiträge: 5965
Wohnort: Schwalmtal (Niederrhein)
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
MGF74 hat geschrieben:
Mykel hat geschrieben:
Hatte letzt auch auf Facebook einen MGBGT gesehen, angeblich nie zugelassen, aber eben auch nur ein schwarzes Gummiboot mit uninspirierender Ausstattung. Ich verstehe nicht, warum sich Leute immer solchen Kram auf Lager legen.


Wenn ein Auto tatsächlich noch nie zugelassen war, dann wirst du außerdem Probleme kriegen mit der Abgas-Einstufung. Denn selbst ein soundsoviel Jahre alter Wagen gilt dann bei der Zulassung abgastechnisch als Neuwagen, und mit den Abgaswerten wirst du den niemals zugelassen bekommen in Deutschland. Die alten MGB-Gummiboote hatten doch noch nicht mal nen Kat, oder? Möglicherweise kriegt man sowas auf nem H-Kennzeichen zugelassen, keine Ahnung.

Gut, dass der TF160 da in der Anzeige wenigstens mal ne Tageszulassung hatte. Mit Euro 3 würde man ihn nämlich heute auch nicht mehr als Neuwagen angemeldet bekommen.


Beim TF hast du da keine Chance, das stimmt, das Thema habe ich ganz im Detail durch :cry: . Aber bei nem MGB sieht das vermutlich anders aus, hier kann ja recht einfach nachgewiesen werden, dass der mindestens 37 Jahre alt ist (Produktionsende) und somit ein H-Kennzeichen kriegt. Und lustiger Weise werden die meisten Leute einen MGB eben auch eher als “historisch wertvollen” Oldtimer einstufen als einen TF, obwohl vom B gut vier Mal so viele gebaut wurden wie vom F/TF.

Wie die das dann machen, ob über Rückdatierung der EZ oder Sondererlaubnis weiß ich aber auch nicht. Müsste man nochmal in Erfahrung bringen.

_________________
MGF:
Mk1 MPI, HAM & Leder schwarz, LHD, 16.12.1997
MGTF:
TF 135 Monogram Spectre, RHD, 18.6.2004, Sommerfahrzeug


Mo 27. Nov 2017, 20:17
Profil
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Feb 2009, 20:26
Beiträge: 1402
Wohnort: Düren, NRW
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Zur Not könnte man doch in den Fällen, sich ja das gleiche Baujahr/Modell als veranzte Karre holen und dann eine polnische Zulassung draus machen :mrgreen:

_________________
Gruß, Michael
MGF/TF Stammtisch Köln

Bremsen macht die Felgen dreckig!


Mo 27. Nov 2017, 21:19
Profil Website besuchen

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:03
Beiträge: 6
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Also wenn einer den Schlachten will, ich meld mal InIntresse an den Felgen an :mrgreen:


Mo 27. Nov 2017, 22:53
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 290
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Mykel hat geschrieben:
Und lustiger Weise werden die meisten Leute einen MGB eben auch eher als “historisch wertvollen” Oldtimer einstufen als einen TF, obwohl vom B gut vier Mal so viele gebaut wurden wie vom F/TF.


Kommt Zeit, kommt Rat... oder so... ;)

Wird irgendwann mal Zeiten geben, wo ein gut erhaltener MGF oder auch TF mit schöner Ausstattung als historisch wertvoller Oldtimer gelten wird. Als es MGB wirklich noch wie Sand am Meer gab, wollte die auch keiner haben. Merklich im Wert steigen tun sie erst seit relativ kurzer Zeit.

MGFs werden wohl nicht mehr viel billiger werden. Irgendwann steigen die Preise wieder, weil jetzt seit zwei drei Jahren halt die ganzen Möhren das zeitliche segnen und geschlachtet werden. Übrig bleiben werden die "Schätzchen", und in zehn Jahren kann sowas dann auch mal wieder das doppelte wert sein.

Wird aber beim TF noch länger dauern. Einfach noch zu neu, die Dinger. Wer sich sowas wirklich als Wertanlage-Objekt holen will, der sollte mindestens noch ein paar Jährchen warten.

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Mo 27. Nov 2017, 23:15
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Dez 2008, 12:11
Beiträge: 18
Wohnort: Vollenhove (The Netherlands)
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
[quote="Andreas TF160"]
Jetzt stellt sich die Frage: sind nur die allerletzten TFs so ausgestattet worden ?
oder wurden silberne graue TFs so ausgestattet worden und andere Farben mit schwarzen Alcantara-Sitzen ?

Nur 1 linkslenker MGTF (MY2005) mit farbe Starligth Silver und innen Black Alcantara & Tan Leather gebaut. Chassisnummer SARRDLBPN5D641175 und nach Deutschland exportiert.

_________________
MGTF 135 Brooklands SE, British Racing Green / http://www.mgtf.nl
Modifications: Original Windstop | MS Daytona exhaust | K&N57i & Shield | B&G Water Level Sensor Kit | Cruise Control
BMW X1 sDrive 20i (F48) Atlantik grau metallic


Di 28. Nov 2017, 15:55
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2150
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
Also ich finde es toll, dass so ein Fahrzeug auf dem Markt ist. Und zu teuer? Alles ist relativ. Neupreis in 2005 für nen 160´er TF mit Chrompaket, Alcantara etc wird vermutlich Richtung 30.000 Euro gegangen sein (o.k., realistischer VK wohl unter 25.000 Euro.)

Wenn man bedenkt, dass der Besitzer, sofern er kein Garage sein Eigentum nennt, in den 12 Jahren ca. 5.000 bis 10.000 Euro (je nach Region) dafür ausgeben musste, den Wagen trocken und sicher unterzustellen, ist der aufgerufene VK nachvollziehbar, wenn er seinen Verlust mit dem Fahrzeug nicht ins Uferlose kommen lassen möchte.

Zudem ist das Fahrzeug eine Rarität. Ich kennen keinen TF160 mit auch nur einer annähernden km-Leistung. Und Standschäden? Zahnriemen, Reifen, eventl. Bremsscheiben.

Also großer Service plus Reifen und Kleinkram, max 1.500 Euro.

Ein gutes Fahrzeug für jemanden, der es zu schätzen weiß, den Wagen per Saisonkennzeichen nur bei schönen Wetter zu bewegen und einen neuwertigen MG TF zu fahren und diesen langfristig zu erhalten, kein Auto für jeden Tag, da zu schade (m.E.).

Nein, ich würde den Betrag auch nicht dafür ausgeben wollen, aber aus den genannten Gründen kann ich den Preis nachvollziehen. Und es wird niemand sein, der den Wagen loswerden muss. Von daher kann man ja mal den Marktwert testen.

Wer eine kostenlose Unterstellmöglichkeit hat und den Wagen 10 weitere Jahre wegstellt, könnte da sogar mit Gewinn rausgehen. Aber natürlich hochspekulativ, das ist klar. Also eher etwas für echte MG TF Liebhaber, die den Wagen besitzen und fahren möchten, als für Spekulanten, und das ist eigentlich ja auch gut so.

Man kann den Betrag auch in irgend ein Brot-und-Butter-Auto-investieren, aber davon hat man langfristig im Zweifel weniger.

Ich habe für meinen TF 135 übrigens in 2006 auch annährend diesen Preis bezahlt, als Neuwagen.

_________________
Gruß
Peter
MG TF 135, MY2005 (Oxford SE)
http://mgf-mgtf-stammtisch-koeln.jimdo.com

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Mi 29. Nov 2017, 13:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Jul 2013, 00:15
Beiträge: 290
Beitrag Re: Schlachtobjekt?
naja aber das ist ja fast die gleiche Argumentation als wenn jemand 10.000 Euro an Tuning in sein Auto steckt, aber sich dann ärgert dass beim Verkauf trotzdem keiner mehr als 7000 für das ganze Auto geben will.

Den Markt interessiert halt nur sehr begrenzt, was du an Instandhaltungs- und "Aufbewahrungs"-Kosten hattest in der Zeit wo der Wagen deiner war. Und niemand wird als Käufer diesen "Fast-Neuwagen-Bonus" so hoch ansiedeln, dass er 20T€ für das Auto bezahlt. Ist halt für die meisten Käufer eine Kosten-Nutzen-Rechnung, und du konkurrierst als Verkäufer mit allen anderen, die so ein Auto zu verkaufen haben. Warum 20T€ für ein altes Auto ausgeben, wenn es erstens dafür schon nen MX5-Jahreswagen gibt, und zweitens top erhaltene TF mit 50.000 km schon für weniger als die Hälfte zu haben sind. Sowas weiß man vorher. Ist kein Geheimnis, und man sollte dann seine riesigen Preisvorstellungen entsprechend überdenken.

Zumindest bei nem MG. Anders als wirkliche Nobelmarken, wo so ein niedriger km-Stand und eine tiptop Service-Historie usw. schon mal mehrere (zehn)tausend Euro ausmachen können beim Verkaufspreis, ist MG einfach nicht exklusiv genug.

Meinen MGF betrachte ich langfristig auch als "Wertanlage". Ein Auto wie meines, mit der Ausstattung und in dem Pflegzustand, wird es vielleicht in ein paar Jahren nicht mehr oft geben. Aber ich mache mir auch keine Illusionen, dass ich bis dahin noch einige Jahre 600 Euro "Miese" im Jahr für meinen Parkhaus-Stellplatz bezahlen werde bevor die jährliche Wertsteigerung diese Lagerungskosten übersteigt.

_________________
'98er MGF 1.8i MPI 120 PS (Fun-, Sommer- und Schönwetterauto)

'99er Audi A4 1.8T Limousine 150 PS (Alltagshobel)


Mi 29. Nov 2017, 16:20
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de