Aktuelle Zeit: So 25. Feb 2018, 09:48




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor 
Autor Nachricht

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 10:58
Beiträge: 40
Wohnort: Fulda
Beitrag Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
Hallo,
nach einem mehr als bescheidenen Jahr mit dem VVC meiner Frau (nicht mal einen Tank leer gefahren) leckt der Wagen immer noch. Zwar nicht so stark wie Mitte des Jahres aber immerhin.

Das Öl kommt aus der Anschlussstelle Motor/Getriebe rausgetropft (hoffentlich die letzte Stelle).
Damit bin ich mit meinen Möglichkeiten überfordert und jeden Profi den ich zwecks Unterstützung gefragt habe, hat dankend abgelehnt :(
Der Wagen ist allen mit seinen Komponenten zu exotisch.

Wenn ich das in einer Werkstatt machen lasse (wobei zwei auch schon abgelehnt haben), ist das von den Kosten wie ein Totalschaden und uninteressant.

Nun stehe ich an dem Punkt wo ich jemanden Suche der mich bei der Reparatur unterstützen kann oder ich muss den Wagen verkaufen.

Evtl. kann mir hier jemand mit Rat oder sogar Tat helfen.

Danke

peter


Do 16. Nov 2017, 15:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1710
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
Der Simmering motorseitig befindet sich hinter der Schwungscheibe, der andere am Getriebeeingang nach der Kupplung. Beide sehr aufwendig zu tauschen.
Ich würde mal feststellen, um welches Öl es sich da handelt, das da rausrinnt.
Und in jedem Fall schauen, ob das Öl nicht von ganz woanders herkommt...

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Do 16. Nov 2017, 18:41
Profil

Registriert: Fr 26. Aug 2016, 10:58
Beiträge: 40
Wohnort: Fulda
Beitrag Re: Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
Neja,
die Tropfen hängen an der tiefsten Stelle des Kupplungsanschlusses und sie sind nicht außen lang gelaufen.

Hier mal ein älteres Bild:
https://photos.app.goo.gl/9EH7vHpa6K2pFKf33

Wie soll ich erkennen welches Öl das sein kann ?

Das mit dem aufwendig ist mir klar, nur werde ich keiner Werkstatt da freie Hand geben.
Bei dem ersten F meiner Frau musst das mal vor 12 Jahren gemacht werden und hatte damals1500€ gekostet, in einer freien Werkstatt !


Do 16. Nov 2017, 21:32
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1710
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
Motoröl ist durch die Verbrennungsgase meist schwarz oder sehr dunkel.
Getriebeöl ist dickflüssiger und meist farbloser.
Das Foto ist ziemlich unscharf, aber ich tippe auf Motoröl.

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Do 16. Nov 2017, 22:26
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Mai 2009, 15:02
Beiträge: 4456
Beitrag Re: Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
MTF94 Getriebeöl erkennt man eigentlich an seinem Geruch :mrgreen:
Wird aber bestimmt der Kurbelwellensimmerring sein, steht mit bei meinem auch sicher nächstes Jahr bevor den mal samt Kupplung zu machen


Fr 17. Nov 2017, 00:01
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 17. Jan 2009, 01:33
Beiträge: 2160
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
Ich hatte damals ein ähnliches Problem, war dann von alleine wieder weg. Entweder weil das Getriebe dann irgendwann ölfrei war :lol: , oder weil es nicht am Getriebe lag sondern an übergelaufenem Motoröl beim Nachfüllen über den Deckel am Peilstab :?:

viewtopic.php?f=2&t=5768&hilit=getriebe+%C3%B6l

_________________
Gruß
Peter
MG TF 135, MY2005 (Oxford SE)
http://mgf-mgtf-stammtisch-koeln.jimdo.com

"Wenn Du den Baum siehst, in den Du reinfährst, hast Du
untersteuert. Wenn Du ihn nur hörst, hast Du übersteuert."
Walter Röhrl


Fr 17. Nov 2017, 11:05
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Jul 2012, 11:26
Beiträge: 1710
Wohnort: Wien
Beitrag Re: Reparatur Unterstützung Simmerringe Getriebe/Motor
Das ist ja gerade meine Frage gewesen: Woher kommt das Öl genau?
Diese Halba**en in der Werkstatt ziehen beim Ölwechsel den Peilstab nicht heraus und dann füllen sie ein, was das Zeug hergibt.
Hat bei mir eine ziemliche Sauerei produziert, Folge: Beim TÜV meckert der über "Motor leichte Ölundichtigkeiten". Seither mach ich den Ölwechsel selber.
Mein Rat: Auf die Bühne und alles mal abwaschen bis zur ZKD und dann schauen.
PS: Meine MGINE hat jetzt 205.000 km drauf und die Simmeringe sind dicht. :up:

_________________
Gruß
Sepp

MGF 1,8 "die Kleine" mit jeder Menge Mods, kann sie gar nicht aufzählen...und natürlich selbst fertiggebaut.
Hört jetzt auf den Namen "MGINE"
...und eine HD WLA 750...ein wenig modifiziert


Fr 17. Nov 2017, 11:35
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de